HILFE! Physik Aufgabe nicht verstanden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

zu A)

Geschwindigkeit = Zeitableitung des Weges

Beschleunigung = Zeitableitung der Geschwindigkeit

zu B)

Treffen bei: s_1(t_treff) = s_2(t_treff)

Hier die Formeln für s_1 und s_2 einsetzen

Gleiche Geschwindigkeit bei:

v_1(t_gleichschnell) = v_2(t_gleichschnell)

Gesucht sind anscheinend s_1(t_gleichschnell) und s_2(t_gleichschnell)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorab:

Auch wenn du auf dem Papier auf diverse math. Operatoren verzichten kannst solltest du sie hier angeben!

Deswegen schreibe ich mal um

s_1 = 1/20 * m / s² * t²

s_2 = 0,5 * m/s * t

Sofern ich das richtig interpretiert habe:

A)

stehen a und v ja schon in den Formeln

s_1 = 1/2 * a * t² => a = 2 * 1/20 * m/s² = 1/10 * m/s²

s_2 = v * t => v = 0,5 * m/s

B)

Du hast zwei Weggleichungen, diese musst du nur noch gleich setzen:

s_1 = s_2

1/20 * t² = 0,5 * t

nach t auflösen per p/q Formel

Achtung es gibt nur positive Zeiten, es sei denn du hast eine Möglk. gefunden in der Zeit zurückzureisen ;) Dann verrate sie uns bitte :D

dein ausgerechnetes t nun noch in die v Gleichung einsetzen und du kennst den Streckenpunkt

PS.    t² ist das gleiche wie t^2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

S1=1/20 m/s^2 * t^2 und S2= 0,5 *t

abgeleitet

V2(t)=S´1(t)= 1/10 m/s^2 *t  und V2(t)=S´2(t)= 0,5 m/s= konstant

noch mal abgeleitet

a1=V´(1(t)= 1/10 m/s^2= konstant  und a2=V´1(t)= 0

B S1=S2 ergibt 1/20 *t^2=0,5 *t ergibt 0= - 1/20 * t^2 + 0,5 *t

ist eine Parabel Nullstellen bei x1=0 und x2=10

S1=S2= 0,5 m/s * 10 s= 5 m

V1=V2 ergibt 1/10 m/s^2 * t = 0,5 m/s ergibt t= 0,5m/s * 10 s = 5 s

Körper 2 wird von Körper 1 bei S1=S2= 5 m bei t=10 s überholt

prüfe auf Rechen-u.Tippfehler !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?