Hilfe Photoshop verändert die Farbe vom Foto?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich vermute eher, dass es umgekehrt ist. Zwar kann man definieren, dass beim Import automatisch Anpassungen vorgenommen werden, doch nimmt man das eher für Objektivkorrekturen usw..

Vielmehr hat Windows häufig das Farbmanagement nicht im Griff. Hier im Win-Forum wird das ganze auch diskutiert und geschrieben, wie und wo die Farbverwaltung für den eigenen Monitor eingestellt werden kann.

https://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_7-pictures/meine-windows-fotoanzeige-zeigt-bilder-deutlich/b6174c57-8062-e011-8dfc-68b599b31bf5?auth=1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist an sich normal, bekommst Du aber nur in den Griff, wenn Du Deinen Bildschirm (ggf. auch Drucker) kalibrierst, zB. mit dem Spyder. Für eine kontinuierliche Farbdarstellung der einzig sinnvolle Weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auch sagen das es nicht an Photoshop, sondern Ann der Windows Fotoanzeige liegt. Probiere es doch nochmal mit anderen Fotoanzeigeprogrammen (es sind ja öfters mehr als die Fotos App vorinstalliert).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt daran, dass Photoshop Farbmanagement unterstützt und der einfache Windows Viewer das Bild nur "irgendwie" anzeigt... Vor allem wenn das Bild nicht in sRGB gespeichert ist wirst du da im Windows Viewer was Falsches angezeigt bekommen

"Ändern" kannst du es evtl. wenn du das Bild in sRGB konvertierst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Windows Fotoanzeige gibt auch manchmal das Bild nicht im Original wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich arbeite zwar nicht mit Windows... aber dort konnte man früher doch die Anzeige msl justieren... 

Farbmanagement auf "sRGB" sollte helfen... und in Photoshop natürlich dann auch "sRGB" wählen, statt "adobeRGB" !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?