Hilfe! Pferd lässt sich nicht einfangen - was nun?

7 Antworten

probier es mal langsam und lass das pferd vertrauen zu dir aufbauen. es kann sein dass es dir nicht genug vertraut oder dass es dich verarscht. versuchs mal mit einem strick in der box. also wenn die bestitzerin dabei ist holt ihr das pferd in die box und du probierst es dort aus den strick um den hals zu machen oder so. lob ihn nach jedem schritt. wenn du dich sicher genug fühlst kannst du es ja mal versuchen ob es auf der wiese auch klappt. Eine sehr gute lösung ist immer mit der besitzerin zu reden. meistens können diese dir tipps geben oder dir dabei helfen. Viel Glück wünsch ich dir und viel spaß mit deiner reitbeteiligung.

Also erstens mal.. solltest du das Halfter einfach dran lassen, wenn du ihn / sie auf die Weide bringst.. dann brauchst du später nicht wieder stundenlang versuchen, es dran zu machen.. Wenn du es dann holst, dann nehm einfach ein Paar leckerlis und gib ihm/ihr eins.. wenn es das gefressen hast, holst du noch eins und gehst ein stückchen weiter nach hinten sodass er/sie sich strecken oder dir nachlaufen muss. Dann gibst du ihm/ihr das und lobst sie.. das machst du ein paar mal und dann kannst du versuchen ihm/ihr den Strick ran zu machen.. aber ruhig, und alles mit gedult machen..

Das Halfter auf keinen Fall dran lassen, zu hohe Verletzungsgefahr!

1

Nimm mal die Leckerchen und gib dem Pferd eins . Zeig dass du noch mehr hast und wende dich dann von ihm ab und geh ein stück . Wenn es kommt gib wieder ein Leckerchen . Lob es und streichel über den Hals . Reib mit der anderen Hand den zusammengeknäulten Strick über den Hals und gib ihm wieder ein Leckerchen . sobald das Pferd ansetzt zurück zu weichen oder zu gehen , wendest du dich ab und gehst einen Schritt weg . Bleib mit der Schulter zu ihm stehen und warte bis es wieder zu dir kommt . Dann kannst du ihm wieder ein Leckerchen geben und erneut über den Hals streicheln . So kannst du dich langsam vorarbeiten bis du den Strick drum legen kannst .

Wichtig ist dass du NIE dem Pferd nachrennst oder nachgreifst wenn es zurückweicht. Das Pferd muss zu DIR kommen . Nicht du zum Pferd . Sonst hast du eh keine Chance und bestärkst eher den Fluchtinstinkt.

Bodenarbeit wäre wichtig damit es lernt dir zu vertrauen . Aber dafür musst du es ja erstmal bekommen . Von daher arbeite erstmal so mit ihm damit es merkt du bist keine Bedrohung und es lohnt sich dir zu folgen .

Adoption verschweigen oder erzählen?

Eben wollte ich unserer Nachbarin ihr Päckchen bringen. Als keiner aufmachte, ging ich durch den Garten. Da saß sie und weinte. Nun sind wir keine engen Freunde, aber ich setzte mich neben sie und hielt ihre Hand.

Nach einer langen Pause erzählte sie mir, dass sie und ihr Mann vor fast 16 Jahren ein Baby adoptiert hatten, weil ihr Mann zu wenig Spermien besaß. Das ist ihre Tochter, die ich immer für ihr eigenes Kind gehalten hatte. Sie sieht den beiden auch ähnlich.

Vor vier Jahren wurde die Nachbarin wider Erwarten schwanger und bekam ihren jetzt 3 Jahre alten Sohn. Sie hatten immer versucht, ihrer Tochter alles zu erzählen, aber der Moment war nie der richtige und dann, mit dem eigenen Kind, da war alles noch schwieriger.

Seit drei Tagen ist ihre Tochter nun wohl komisch. Sie isst kaum noch, redet wenig, lacht nicht mehr und schaut ihre Eltern und den Bruder merkwürdig an. Meine Nachbarin fürchtet, sie weiß alles und wird ihre Liebe zu ihren Adoptiveltern verlieren.

Was soll ich meiner Nachbarin raten? Vielleicht ist die Tochter auch nur unglücklich verliebt.

...zur Frage

Kann ich einen Hund wegen Hausfriedensbruch anzeigen?

Der hund unserer Nachbarin läuft regelmäßig frei durchs Dorf... Ca 1 mal pro Woche kommt er zu uns . Mal hinterlässt er uns seinen kot, mal begeht er einfach mundraub indem er das Futter unserer Katze frisst. Er hat uns bereits 2 Türen verkratzt, da er nach drinnen wollte und in unserem Garten liegen viele tretmienen. Des weiteren hat er drinnen an eine weiße wand gepinkelt die jetzt eher gelb als weiß ist. 

Wenn ihr euch fragt warum wir Nicht die Tür zumachen.... wir machen die tür zu, aber dann springt er auf die klinke und öffnet sie selber. 

Wenn wir die tür abschließen verkratzt er uns diese.

 Um jetzt nichts auszulassen.... letzte Woche hat er unsere Katze angegriffen, die zwar im Gesetz als Sache gilt, wir ihn aber wenigstens wegen mehrfacher Sachbeschädigung anzeigen können. Wir haben bereits mehrmals mit der Besitzerin gesprochen, aber es hat nichts bewirkt also hier meine frage:

KANN ICH DEN HUND WEGEN MEHRFACHEM MUNDRAUBS UND HAUSFRIEDENSBRUCH ANZEIGEN ?

...zur Frage

Pseudotierschützer - was kann ich tun, wenn eine Nachbarin meine Katzen füttert?

Zur Beschreibung: Ich lebe in einem Einfamilienhaus - in einem Dorf mit rund 7.000 Einwohnern - am Ende einer Sackgasse - und habe vier fellbewehrte achtzehnkrallige Mitbewohner.

Seit einigen Monaten fühlt sich eine Dame aus der Nachbarschaft als Pseudotierschützerin berufen - und füttert meine Katzen - weil sie sich einbildet, dass ich - nur weil ich voll berufstätig bin - meine Lieblinge ANGEBLICH vernachlässige.

Dazu sollte ich noch schreiben: Alle Fellnasen werden einmal im Jahr durchgeimpft (Katzenseuche, Katzenschnupfen, Tollwut), und da sie Freigänger sind, bekommen sie alle 3-4 Monate Wurmkur und Spot-Ons gegen Flöhe und Zecken. UND - zwei meiner Katzen sind FIP positiv getestet (die anderen beiden werden regelmäßig geimpft).

Meine Kater Filou und Rusty schlafen jede Nacht mit mir in meinem Doppelbett - Sunny - eine meiner zwei Katzendamen - liebt das Sofa und meine Fernsehstunde am Abend - und das Fensterbrett als Schlafstätte.

Nur Bagheera - die ließ sich verleiten, über viele Monate keine Pfote ins Heim zu setzen.

Alle meine vier Lieblinge sind beim Haustierzentralregister eingetragen - alle stammen aus dem Tierheim - alle sind kastriert/sterilisiert - und bis auf eine kamen auch alle IMMER nach Hause zum futtern und zum schmusen - wie gesagt:

Bis auf eine - die ließ sich von der Pseudotierschützerin einlullen ... Sie kommt nur noch nach Hause, wenn es stark regnet (OK gerade ist sie auch hier - aber draußen liegt Schnee). Sie lässt sich von mir kaum noch anfassen - geht mir aus dem Weg - rennt weg, wenn ich sie streicheln will - und der Tierarztbesuch, um ihre Impfungen nachzuholen - war ein Horrortrip, der das wenige Vertrauen, dass sie gerade wieder zu mir neu gefasst hat, schwer gestört hat.

Der Tierschutzverein und das Tierheim - und auch unser örtlicher Tierarzt - sagen, ich könnte da nix machen - aber das kann doch nicht sein??

PS: Es gab noch weitere Vorfälle - meinen Filou hat diese Pseudotierschützerin z.B. mal eingefangen - weil sie ihn für einen Streuner hielt und er keine Angst vor Menschen hat - weil er halt im Schnee über ihre Terrasse tapste. ZUM GLÜCK ist er bei Tasso registriert!! Der Tierarzt, dem der Katzenschutz ihm gezeigt hat, hat den Chip ausgelesen und ihn schnell wieder zu mir zurückvermittelt. Drei Wochen später behauptete sie, Filou sei schwer krank - ich würde mich nicht kümmern - er würde dauernd husten und niesen. BLÖD wie ich war, bin ich mit ihm zum Tierarzt gerannt - er hatte nix!!

Das hilft mir aber alles nix, solange diese Person meint, meine Katzen ZU FÜTTERN - zu behaupten, ich täte sie vernachlässigen - und sie damit von mir fern zu halten - alleine die verpassten Impfungen von Bagheera - und wie geschildert: Sie ist FIP positiv - Gesundheitskontrolle kann ihr viel Leiden ersparen. Die anderen drei Schmusemonster sind mir treu - Bagheera ist halt von ihrer Natur scheu und anfällig für Entfremdung.

WAS KANN ICH TUN, damit diese Fütterungen auf der Terrasse der Nachbarin unterbleiben??

...zur Frage

Wieso "hängen" so viele Kinder an Junkern Beel? [Beschreibung lesen. -.-]

Hey.

Ich kappier' das einfach nicht, warum sooo viele Kinder/Jugendliche an Junkern Beel hängen bzw. da hin wollen. Viele gehen ja auch dahin, damit sie ihre I-net Freunde in Real treffen& "stecken" sich damit gegenseitig an.

Die meisten wissen auch von den ganzen Unfällen& das die Pferde da nicht gut ausgebildet sind, aber die sagen dass, das nicht stimmt& die Leute, die das sagen, nur lügen!!

Ich wäre ja auch fast mitgekommen, aber hatte dann noch keinen Bock mehr. :D Habe aber nicht soo daran gehangen..

[Unten sind noch Bilder von "Junki-verrückten-Kindern". Die Bilder wurden mir geschickt& ich solle die weiter schicken, also denke ich das es kein Problem ist die hier zu veröffentlichen, dazu bitte nichts mehr sagen. :) ]

Also, was ist an Junki/Junkern Beel soo toll, wenn da eh nur Unfälle passieren& die nur Geld wollen usw..?? Über eigene Erfahrungen würde ich mich auch sehr freuen!

Ich hoffe, das mir jemand das erklären kann& bitte noch abstimmen ob ihr zu Junkern Beel fahren würdet, oder schon mal da wart usw.. Bitte mit Begründung!

Grüße, Sahhz ;-)

...zur Frage

Was ist eure lieblings Pferderasse?

Lg sam

...zur Frage

Wer hilft mir beim Überzeugen mit Argumenten: Eltern wollen mir kein eigenes Pferd erlauben

Hallo:) Ich bin 14 Jahre alt und reite jetzt seit 6 Jahren regelmäßig, ich habe noch nie überlegt aufzuhören. Seit ungefähr zwei Jahren habe ich auch eine Reitbeteiligung, wo ich zwei mal in der Woche bin. Aber auf diesem Pony kann ich nur in der Halle reiten, weil er im Gelände garnicht geht und mir das die Besitzerin auch nicht erlaubt:( Es macht mir riesigen Spaß, aber langsam habe ich darauf auch keine Lust mehr, weil ich nichts weiter mit dem Pony machen kann. Ich wünsche mir schon länger ein eigenes Pferd, aber meine Eltern erlauben es mir nicht. Es geht nicht wirklich um das Geld, sondern darum, dass ich in drei bis vier Jahren wahrscheinlich studieren und wegziehen werde. Meine Mutter ist selber früher auch sehr viel geritten und ich würde mir gerne das Pferd mit ihr teilen, aber sie lässt sich nicht überzeugen, weil sie meint, dass später alles an ihr hängen bleibt..

Wie kann ich meine Eltern überreden und eine gute Lösung für später finden?

Danke schonmal für die Antworten ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?