Hilfe Petting Problem

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo LadyWater0

Schon vor dem eigentlichen Samenerguss kann der Mann unbemerkt und unkontrolliert geringe Mengen Flüssigkeit mit befruchtungsfähigem Samen abgeben. Diese Flüssigkeit wird als Lusttropfen, Liebeströpfchen oder Sehnsuchtströpfchen bezeichnet.

Samen, der an die Schleimhäute des weiblichen Geschlechtsorgans gelangt, kann für eine Schwangerschaft bereits ausreichen. Daher ist bei dem Samenerguss außerhalb der Frau darauf zu achten, dass keine Samen in die Nähe der Scheide gelangen – auch nicht über die Hände.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LadyWater0
14.06.2014, 20:09

Die beste Antwort danke dir nur kann das Sperma durch spitze ? Kling doof aber ist ja ein Stoff mit Löschern Sogesagt?

0

JA die Frau kann dadurch schwanger werden, da auch schon vorher in den Lusttröpfchen Spermien enthalten sein können.

Im Schwimmbad (also im Wasser) sterben die Spermien zwar schneller ab, trotzdem sollte man aufpassen und verhüten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich schon, aber die Wahrscheinlichkeit sollte kleiner sein als zweimal hintereinander einen Lottohauptgewinn zu erzielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LadyWater0
14.06.2014, 19:58

Also fast garnicht

0
Kommentar von LadyWater0
14.06.2014, 20:09

Gut danke dir

0

Es ist fast unmöglich davon schwanger zu werden... Die Betonnung ist auf FAST

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, wenn Sperma durch den Stoff in die Scheide gelangt!

Ja, der "Lusttropfen kann schon Spermien enthalten!

Im Schwimmbad lebt Sperma nur sehr kurz, also eher da nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?