Hilfe! Ohrloch ist im Ohr verschwunden :O

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Keine Panik. Ruf in einem Piercingstudio an und mach am besten heute noch einen Termin dort, damit die sich das mal anschauen.

Nach vier Wochen solltest du den Ohrring noch gar nicht rausnehmen. Das heilt noch ab.

Hast du dir den Ohrring schießen lassen? Leute, die Piercings z.B. beim Juwelier schießen, haben meist überhaupt keine Ahnung, was sie da tun und beraten schlecht. Also kann es auch sein, dass der Stecker das falsche Material hat, dass du nicht zur richtigen Desinfektion beraten worden bist etc. ... das kann sich dann also entzündet haben und nun ist es dick und du bekommst den Stecker nicht mehr durch.

Also, der beste Weg ist in ein Piercingstudio, da wissen die nämlich, was sie machen. :) Gute Besserung!

danke für die antwort :) ich hab den ohrring jetzt gott sei dank wieder durchbekommen und jetzt erstmal rausgenommen...ich hoffe es ist nicht schlimm auch wenn es noch keine 4 wochen drin war :/ ja ich habe ihn mir schießen lassen und zwar beim juwelier ... mein ohr war nicht wirklich dick oder so sondern der stecker war einfach nach innen gerutscht was an sich ja eig. nicht so schlimm ist aber da es irgendwann in der nacht passiert ist, ist es schon etwas zugewachsen gewesen :(

danke :)

0
@gutefrage1010

NICHT rausnehmen, nein. Dann wächst es nämlich wieder zu. Geh in ein Piercingstudio, das ist die beste Wahl, oder meinetwegen in einen Schmuckladen, und kauf dir dort vernünftige Stecker, aus Titan. Dann holst du dir Octenisept aus der Apotheke und desinfizierst 2x täglich mit dem Spray die Ohrlöcher, am besten mit Wattestäbchen. Nicht dran rumspielen und nicht drehen. Dann heilt es vernünftig ab und du kannst nach der Abheilphase normale Ohrringe drin tragen. Ich würde dann noch mindestens 4 Wochen warten mit dem Schmuckwechsel.

0
@AvenueA

okay dann tu ich jetzt mal kurz eins rein aber ist es schlimm wenn ich jetzt schon normale reintu?

0
@gutefrage1010

Du kannst einen normalen Stecker reinmachen, solltest aber am besten heute noch zu einem Piercer gehen und dich dort beraten lassen zum richtigen Schmuck, oder dir im Schmuckladen Titanstecker besorgen und die dann dauerhaft drinlassen und nicht mehr rausnehmen für mindestens vier Wochen...und vergiss nicht, heute noch das Octenisept zu besorgen und dann 2x am Tag zu desinfizieren. Wenn du wartest, wird die Entzündung/Schwellung nur schlimmer.

0

ich hatte das als Kind auch. Der Hausarzt hat mir den Ohrring dann entfernt, war glaub ich nicht gerade schön. Ich hab mir dann die Ohrlöcher wieder zuwachsen lassen und erst Jahre später neue stechen lassen.

hat es bei dir auch so höllisch weh getan? :(

0
@gutefrage1010

weh getan hats glaub ich schon, aber wie sehr das weiß ich nicht mehr. Das ist schon sehr lange her. Aber es war sicher schlimm, weil ich damals sagte ich lasse nie mehr Ohrlöcher stechen.

0
@nixfix

oh okay...ich hab es gott sei dank rausbekommen :) hat echt furchtbar wehgetan und geblutet :/

0

Geh am besten zum Hautarzt.Was der macht kann ich dir leider nicht sagen:/aber warscheinlich dasselbe:)und er gibt dir bestimmt tropfen mit die du dann auf dein ohr tropfen musst damit es heilt.Kannst du auch selber machen.Kamillentee und dann drauf mit nem Wattestäbchen oder einfach die Beutel auf dein Ohr legen.Viel Glück:)und hol dir am besten gleich nen anderen stecker.einen größeren.

okay danke...ich glaube ich selbst trau mich das echt nicht rauszudrücken :( ich werde mal schauen ob ich zum arzt muss...

0

Hallo gutefrage1010

Das ohrlich was gestochen wurde ist immer das problem das sich dieses schliessen würde , du musst dir mal medizinohringe holle die du über nacht anlassen musst somit verhinderst du das die löscher zu gehen und dann wenn du nach 5 tagen diese mal auf lässt wird nur eine Hautbariere sich drüber machen , aber die löscher sind dann noch da

mein rat geh damit zum ohren arzt und frage nach diesen medezinischen orhringen

hoffe konnte dir helfen

Was möchtest Du wissen?