HILFE! Nichts hilft gegen pickel, soll ich zum Hautarzt gehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, du bist gerade in der Pubertät, das ist völlig normal!

Ab jetzt musst du eben ein wenig mehr für deine Haut machen, als nur mit Wasser abwaschen.

Benütze ein mildes Waschgel (dm,...) für die tägliche Reinigung, ein Gesichtswasser gegen fettige/unreine Haut /Pickel Gel /Pickel Tupfer - wenn mal stärker, dickere Unreinheiten sich ankündigen.

Eine milde Pflege Creme auch für normale bis jugendliche (unreine) Haut.

1-2x pro Woche ein Peeling (gibt es fertig in Tuben) und eine Maske nachher. Entweder du nimmst Heilerde (Pulver), kannst du mit Kräutertee zu einem Brei (Maske) anrühren oder ein fertiges Produkt.

Und Hände weg aus dem Gesicht!!! Nicht drücken, kratzen...

Mit diesem Programm sieht deine Haut nach einiger Zeit gleich besser aus. Aber nicht aufhören und aufgeben. Die Pickel werden kommen und gehen. Das ist nun mal so in diesem Alter. Deswegen brauchst du keine Medikamente (vom Hautarzt). Und Mitesser z.B. gehen auch mit Präparaten vom Hautarzt/ Apotheke nicht weg. Die bekommt nur vorübergehend eine Kosmetikerin weg.

Ach ja, und Kokosöl oder div. Öle/ Fette sind überhaupt nicht geeignet für Unreinheiten. Eine jugendliche, unreine Haut hat einen Überschuss an Fett/Talg. Diesen Hauttyp brauchst du nicht noch zusätzlich jede Menge Fett draufklatschen. Davon wird's nur schlimmer!!! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten zum Hautarzt. 

Wahrscheinlich ist das allerdings normal. Benutzte eine milde Reinigung und eine nicht fettende Creme.

Tabletten würde ich wegen den Nebenwirkungen nicht empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn  es dich wirklich stört dann kannst du dass machen. wenn es schlimm ist, ist es besser zum profi zu gehen als irgendwelche sachen auszuprobiern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja wenn du es für störend empfindest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?