4 Antworten

nein geht nicht.

Intel und AMD nutzen unterschiedliche CPU sockel so das die AMD CPU nicht auf das Intel Board für deinen drauf passt.

Also müsstest du dann auch das Mainboard wechseln um die neue CPU nutzen zu können. Warscheinlich nutzt du auch noch keinen DDR3 ram und somit müsstest du auch neuen RAM kaufen zu dem neuen mainboard.

Wenn dann noch deine Laufwerke einen IDE anschluß haben könnte es eng werden. Auf modernen Boards gibt es kaum noch IDE anschlüße.

Ohne größere umbauten passt es also nicht. Vielleicht müsste auch das Gehäuse gewechselt werden oder das Netzteil jenachdem was du da hast. Grafikkarte wohl auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxmax29
08.07.2013, 21:51

kennst du dann einen guten Prozessor für 90 € ? ich kenne mich nicht so gut aus mit Prozessor :)

0

Das kann nicht klappen - es sind zwei unterschiedliche Sockel... AMD und Intel sind nicht kompatibel...

Ein neues Mainboard wird wohl zur Pflicht bei Dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von muziko
08.07.2013, 21:43

Zur Erklärung: Jedes Mainboard hat entweder einen Sockel für AMD CPUs oder einen für Intel CPUs. (in der Regel)

Daher wird das wie gesagt nur mit neuem Mainboard klappen. Dann musst du deinen ganzen PC auf das neue Mainboard neu drauf stecken und verkabeln. Und ~80-150€ für das Mainboard kannst du zusätzlich schon mal einrechnen.

0

Und wollte fragen ob ich es austauschen kann ?

Nur wenn du das Board und eventuell den RAM auch mit gleich ausstauschst. Intel hat einen anderen Sockel als AMD.

PS:

eine FX4100 holt man sich heute nicht mehr ins Haus, viel zu schwach und verbraucht massig an Strom. Da gibt es heute bessere CPUs, nicht nur von intel.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxmax29
08.07.2013, 21:43

kennst du vielleicht einen guten Prozessor unter 90 € ? den ich aus einbauen kann

0
Kommentar von Geheimrat
08.07.2013, 21:48

eventuell den RAM

Sogar den RAM mußt du mit austauschen, da der PIII nur DDR und kein DDR§ RAM unterstützte. Zudem wird wohl auch ein neues Netzteil, Festplatte und Grafikkarte mit ausgewechselt werden müssen.

PIII-Board hatten nur AGP-Slots für Grafikkarten und lahme IDE-Anschlüsse für Festplatten. Ein uraltes NT wird keinen FX und die anderen Komponenten mit Strom versorgen können, abgesehen von Standard der Sicherheit.

Fazit:

Kaufe Dir einen neuen Rechner, aber nicht von CLS, KCS, ONE oder den anderen Komplettanbietern. Viel zu teuer und mit billiger Hardware versehen. Lasse Dir einen bei Hardwareversand für 20€ bspw. zusammenbauen.

Gruß

0

Was möchtest Du wissen?