Hilfe! Netzteillüfter Problem!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

dass der Netzteillüfter die Luft ins Gehäuse rein pustet

das ist schon sehr merkwürdig. Als Entwickler würde ich so etwas nicht machen, denn die warme Luft wird dann dorthin geblasen, wo es noch wärmer wird (CPU und Grafikkarte).

Erfahrungsgemäß wird das Netzteil aber nicht so sehr warm.

Da das Netzteil eine geschlossene Einheit ist, wird auf Steckverbinder für den Lüfter verzichtet und die Anschlüsse werden gelötet. Das machen Menschen und die machen auch mal Fehler.

Es gibt 2 Möglichkeiten.

  1. der Lüfter ist falsch eingebaut.

  2. die Anschlüsse ( + / - ) sind vertauscht.

Da bei einigen Lüfter-Typen die Lager für eine bestimmte Drehrichtung ausgelegt sind, sollte man nicht wild etwas ändern.

Vor einer Änderung solltest du das mit anderen Lüftern vergleichen und Beschriftungen am Lüfter und im Netzteil genau ansehen.

Der rote Draht sollte immer +Spannung führen.

Kuhlerboi 19.07.2014, 10:23

Was soll ich jetzt machen deiner Meinung nach?

Hier noch ein Bild (nicht mein PC) das ich gefunden habe (so in etwas sieht mein pc auch aus :( ) http://forum.sysprofile.de/attachments/luftkuehlung/745d1180530146-luftstrom-bei-netzteil-und-cpu-luefter-lja66928.jpg

und mein netzteil: lc600h-12 v2.31

0
guenterhalt 19.07.2014, 12:27
@Kuhlerboi

dafür musst du schon das Netzteil ausbauen und aufschrauben. Das sollte aber recht leicht gehen. Der ( schwarze und rote) Draht kommen direkt aus dem Lüfter.

0

Normal kann man den Kühler der CPU drehen. Solltest mal schauen ob das bei dir auch geht. Die warme Luft sollte in den Bereich zwischen CPU und GPU geblasen werden und dort wiederum vom Luftstrom der Gehäuselüfter mit nach hinten und dann nach draußen transportiert werden. Die Festplatten auf deinem Bild sind nicht gut untergebracht. Die gehören normal in den darüber liegenden Käfig. Die freiwerdende Halterung kann dann entfernt werden und es entsteht dann da Platz für einen Lüfter, der kühle Luft von vorne ansaugen kann. Ich hab dein Bild nochmal überarbeitet. Die Roten Balken wären da dann Lüfter. Die grünen Pfeile die Richtung des Luftstromes. Es ist nicht Sinnvoll, die warme Luft der CPU nach oben zum Netzteil blasen zu lassen. So entsteht im Kopfbereich des Gehäuses eine Wärmeblase. Dein Bild zeigt im Grunde einen PC ohne Kühlung bzw. Luftzirkulation. Das ist ok bei Multimedia-PCs, aber übel bei Gamer PCs.

Lüfter - (Computer, PC, Netzteil)
Kuhlerboi 19.07.2014, 21:33

Danke für deine Antwort. Habe ich dir nicht geschrieben das das Bild nicht von meinem pc ist? egal Ich habe das Bild im inet gefunden. Aber hab das gleiche Problem und ist fast identisch wie mein Pc. Ich weiß nicht also du würdest den Kühler umdrehen dass er die Luft vom Netzteil ansaugt und dann nach unten bläst? Ich weiß nicht die Luft vom Netzteil ist ja auch nicht die kühlste...

0

Vom Netzteil geht normal nicht viel Wärme aus, sofern es nicht auf 85 bis 100 % ausgelastet ist. Dies ist also zu verschmerzen und kein Problem. Eine Grafikkarte oder der Prozessor werden viel wärmer und blasen die heiße Luft auch ins Gehäuse. Wichtig gerade an solchen Sommertagen wie jetzt ist es, zusätzliche Lüfter im Gehäuse verbaut zu haben. Diese sollten dann grob gesagt einen Luftstrom von vorne nach hinten und dort raus erzeugen (Kamineffekt). Anbei hab ich dir mal eine Grafik wie das aussehen sollte. Dabei kann es natürlich zu Abweichungen in der Praxis kommen. Sprich das Netzteil kann auch unten sitzen, oder der CPU Lüfter bläst die warme Luft zur Seite. Grundsätzlich ist die Belüftung nach diesem Schema aber am effektivsten. Lüfter kann man übrigens recht einfach mit Kabelbinder fixieren.

Lüftung PC. - (Computer, PC, Netzteil)
Kuhlerboi 19.07.2014, 11:46

Danke ich habe aber den Cpu kühler anders hingebaut. Die warme Luft geht also zum netzteil und dort verstaut sich dann dich luft.. und das ist nicht so toll :( hab hier ein Foto gefunden im internet ist aber nicht mein PC aber ich habe sozusagen das gleiche Problem hier das Foto : http://forum.sysprofile.de/attachments/luftkuehlung/745d1180530146-luftstrom-bei-netzteil-und-cpu-luefter-lja66928.jpg

0
Kuhlerboi 19.07.2014, 11:47
@Kuhlerboi

also du würdest es so lassen das das netzteil die warme luft ins gehäuse pustet?

0

Hallo, ich habe vor kurzem gesehen, dass der Netzteillüfter die Luft ins Gehäuse rein pustet.

Was für ein Netzteil hast Du ?-> mache ein Foto (auf dem man alles erkennt) vom Netzteil-Aufkleber mit den Daten

netzteil: lc600h-12 v2.31

vermutlich gefährlicher LC-Power MÜLL .... LC-Power LC600H-12 V2.31 ... genauso wie Combat-Power

surfenohneende 22.07.2014, 04:47

Dies ist dein Müll-Netzteil

http://www.amazon.de/LC-Power-LC600H-12-V2-31-Netzteil-Watt/dp/B0046GJF4Q

(LC-Power LC600H-12 V2.31) ... es gibt keine 600 Watt Für 30 € !!!

Netzteil so schnell wie möglich ersetzen durch etwas Vernünftiges ! (Du musst wohl oder übel mehr Geld in die Hand nehmen)

schon für ECHTE 500 Watt solltest du ~55 € oder mehr ausgeben

kaufe ein aktuelles BeQuiet System Power 7 oder PurePower L8 der noch besser Seasonic G-Serie ... ausreichender Watt-Zahl

0

Finger weg von NT wenn du dich nicht damit auskennst ,aber wen es deine Finanzen erlauben würde ich dir ein neues NT empfehlen ,ein gutes NT hat ein viel höhere Effizienz und damit eben auch viel weniger Abwärme.Deine Stromrechnung wird es dir Danken !!! Ich kann natürlich nicht sagen was das richtige NT für dich ist kenne deine PC ja nicht,wen du möchtest schreibe mal die übrigen Komponenten .

Kuhlerboi 19.07.2014, 21:34

Okay. Ich lass lieber die Finger vom Netzteil :D

Neuer NT würde wirklich nicht schaden.... hab mir aber vor kurzem cpu kühler und gehäuselüfter gekauft :c

0

mal so als klarstellung: netzteile pusten die luft immer aus dem gehäuse, nie in es hinein. wenn dein aufbau mit dem CPU-lüfter wie aus dem bild auch so aussieht dann frag ich mich wer diesen Bullshi* zusammengebaut hat, der Lüter sollte die lüft immer waagrecht hinten mit der unterstützung eines weiteren lüfters nach draußen pusten. siehts mit den kabel auch so aus wäre es eine gute idee mit kabelbindern an die arbeit zu gehen und ein bisschen kabelmangement zu betreiben, der luftstrom wird durch lose kabel auch erheblich gestört.

Änderungen am Netzteil sollten eigentlicht nicht vorgenommen werden....

Generell haben die neuen Netzteile nur einen großen Lüfter auf den oberen Seite...

Die alten hatten immer einen kleinen hinten der rausbläst und einen kleinen vorne der vom Gehäuseinneren ins Netzteil reinsaugt....

Man könnte den Lüfter einfach umdrehen sodass er vom Bläser zum Sauger wird aber empfehlenswert wäre das nicht.... Die Hersteller sind nicht Dumm .. Wenn die es so Hergestellt haben hat das auch einen Sinn...

Um welches Netzteil genau handelt es sich den?

Gruß...

Kuhlerboi 19.07.2014, 09:55

Hallo, danke für deine schnelle Antwort. Mein Netzteil: lc600h-12 v2.31

0

Hallo,

Dein Lüfter wird mit gleichstrom betrieben. Du musst nur die Anschlusspolung ändern und schon ändert sich die Drehrichtung. Die beiden Drähte gehen vom Lüfter ab und sind meist rot-schwarz.

Kuhlerboi 19.07.2014, 09:56

Ist das Gefährlich? Wie muss man das genau machen? Wo liegen die Drähte?

0
Bombasto 19.07.2014, 11:53
@Kuhlerboi

Aus deiner Frage schließe ich, das du keine Erfahrung in diesem Bereich hast. Ich möchte es nicht verantworten dir eine Anleitung zu geben und am Ende schrottest du dein Netzteil oder du verletzt dich. (Strom macht klein, schwarz und hässlich)

Es gibt fast an jeder Ecke private Coputerläden, die dir für kleines Geld helfen werden, bitte wende dich an einen Profi.

MfG

Bombasto

0

Was möchtest Du wissen?