Hilfe!!! Nenne 3 Brüche, die erweitert 48/51 ergeben (Mathe-Arbeit 6. Klasse) - Welches ist der dritte Bruch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

34 ist eigentlich kein Teiler von 51, es sei denn ihr dürft mit Reellen Zahlen erweitern, also Brüchen, bzw. Dezimalzahlen, was wiederum wenig Sinn macht.

Normalerweise macht man das um eine Zahl in seine Teilermenge zu zerlegen, man schaut also welche Zahl die 51 ganzzahlig und ohne Rest teilen kann.

Die 17 hast du ja schon, weil 3 * 17 = 51 und damit hast du auch gleich den zweiten Teiler gefunden, die 3, weil das Kommutativgesetz gilt. Für die 51 bleibt dann nicht mehr viel, denn ganzzahlig geht nur noch 1 * 51 = 51, was die letzten beiden Teiler sind, damit ist die Teilermenge ={1, 3, 17, 51}.

Wenn die 34 als Lösung stimmt, dann dürfen auch Vielfache der Elemente der Teilermenge benutzt werden, da 34 = 17 * 2 ist. Also müsstest du nur noch ein Vielfaches von 3 finden, das in die 51 passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ParisLove4ever
29.11.2015, 11:10

Danke, aber ein Vielfaches von 3, welches in die 51 passt, wäre wieder 17, d.h ich komme an der Stelle nicht wirklich weiter. Mein Sohn geht außerdem in die 6. Klasse (Gymnasium) und der Stoff ist eigentlich überschaubar. Ich dachte, ich hätte nur das berühmte "Brett vorm Kopf". Trotzdem vielen Dank!!

0

8/(17/2)

Wenn man das mit drei erweitert, hat man 24/(51/2) und das sind 48/51.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ParisLove4ever
29.11.2015, 11:13

Verstehe ich leider nicht. Was soll 8/(17/2) bedeuten?

0

Was möchtest Du wissen?