(Hilfe) Nase veröden lassen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Natürlich darfst du mitentscheiden, kein Arzt macht das, wenn du klar und deutlich sagst dass du das nicht willst. Aber selbst wenn du das nicht veröden lassen willst solltest du schon herausfinden lassen woran das Nasenbluten liegt. Vielleicht kann man es anders ein wenig eindämmen? Weil es schon eine Belastung für deinen Körper ist.

Ich hatte das selbe Problem.
Mein Tipp: Lass es nicht veröden sondern verätzen ist weniger schmerzhaft muss eventuell aber öfter gemacht werden.
Frag einfach mal deinen Arzt ob er diese Alternative anbietet.

Ich würde meiner Mutter gott weiß was erzählen, wenn die mich zu irgendwas, das ich nicht möchte, zwingen würde. 

1. Klar, es ist dein Körper. Du bist alt genug um zu entscheiden, ob du das möchtest oder nicht. Ich glaube auch kaum, dass dich ein Arzt einfach so behandeln würde, wenn du dich effektiv dagegen wehrst.

2. Du sieht das Nasenbluten als Vorteil an, also nein. 

Was möchtest Du wissen?