!hilfe! muss ich und meine freundin ( nicht verheiratet) unser kind den großeltern geben?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Warum droht sie euch mit Jugendamt und Anwalt ect.?? Das Kindeswohl steht an erster Stelle und darf nicht in Gefahr sein.....ich gehe mal davon aus, dass alles ok ist, dann brecht denn Kontakt zu ihr am besten ab.

Hallo, So einfach wie es hier bisher beschrieben wurde ist es nicht. Großeltern haben seit einiger Zeit ein Umgangsrecht. Ausschlaggebend hierfür ist das Wohl des Kindes. Ist es nicht gefährdet, dann kann die Oma den Kontakt mit dem Enkel einfordern. Familienstreitigkeiten sind kein Grund den Kontakt zum Enkel zu unterbinden. Aus Eurer Sicht kann man natürlich verstehen das ihr keinen Kontakt wollt, aber die Oma hat auch Rechte. Allerdings braucht ihr keine Angst davor zu haben das sie zum Anwakt geht oder zum Jugendamt. Wenn ihr Euch nichts zu Schulden habt kommen lassen, dann passiert euch da auch nichts. Und sollte es nötig sein das ihr selbst einen Anwalt braucht und euer Einkommen nicht reicht um einen bezahlen zu können, dann gibt es noch die Prozesskostenhilfe.

da ihr die erziehungsberechtigten seid können die großeltern das kind nicht ohne euer einverständnis nehmen. und was anwalt oder jugendamt angeht müsst ihr euch glaube ich keine sorgen machen solange sich die großeltern nicht den besten anwalt auf dieser erde holen können. wenn ihr beweisen könnt das das kind bei euch gut und sichter aufgehoben ist und der aufenthalt bei den großeltern schlechten einfluss auf das kind nehmen könnte braucht ihr nichts zu befürchten. LG :D

Klar geht das , ist euer Kind, mit dem dürft ihr machen was ihr wollt. Schmeisst die aufdringliche Oma einfach raus.

Krokofant 02.09.2013, 08:55

Bin nicht so ganz Ihrer Meinung, denn ich kann mit meinem Kind nicht machen was ich will, z.B. nicht schlagen, es hungern lassen und vernachlässigen!

2

Wenn ihr euch gut um das Kind kümmer und ein geregelten Alttag habt und genug Geld um alle zu versorgen würde das Jungendamt eh nichts machen! Brecht am besten denn Kontakt zu ihr ab und lasst euch nicht von ihr runtermachen.Es ist euer Kind!

Hallo

Die Erziehung und Fürsorge für ein Kind wird durch die Eltern geleistet. wie alt seid ihr denn? Wenn ihr alles richtig macht und das Kind gut versorgt wird, braucht ihr euch keine Gedanken zu machen.

Grüssle

omera 01.09.2013, 22:33

vielen dank für die schnellen antworten. wir sind beide 22 jahre jung meine freundin in mutterschutz ich in einer ausbildung die ich nächstes jahr beenden werde. dannach möchten wir in eine gemeinsame wohnung ziehen

0
Dickerchen123 01.09.2013, 22:37
@omera

wohnt deine Freundin noch bei ihrer Mutter? Das würde die Lage nicht einfacher machen. Grundsätzlich ist es aber so, dass ihr im Recht seid. Keine Vernachlässigung des Kindes, dann kann das Jugendamt gar nichts einwenden.

1

der umgang kann verboten werden rechtlich und das jugendamt kann auch eingeschaltet werden aber die werden nix tun solang sich um das kind gekümmert wird und ihr nicht grade alkoholiker oder drogendieler seid

Klar könnt ihr den Umgang verbieten, sie ist ja schließlich nicht die Mutter.

solange das kindeswohl nicht gefärdet ist, kann sie euch überhaupt gar nichts tun. und diese art frauen, wie sie die mutter deiner freundin sind, sind einfach nur schrecklich u lästig. richtig schlimm diese weiber. naja u weil du so 3 ausrufezeichen hinter geschieden gemacht hast, ich finde das zu diesem thema jetzt nicht ausschlaggebend u ein geschiedener mensch ist nicht gleich schlechter einfluss. soviel zu diesem thema.

Wenn das Kind ein Dach über dem Kopf hat , ihr Genug geld habt , dass es nicht hungern muss und ihr nicht kriminell seid , kann das jugendamt garnichts machen.

und ja du kannst einfach den Kontakt zu deiner Mutter abbrechen... warum denn nicht?

Das ist euer Kind, sie hat keinerlei Rechte.

Sie soll also mal schön auf dem Boden der Tatsachen bleiben, die vom Jugendamt und der Anwalt werden sie eher auslachen

Was möchtest Du wissen?