Hilfe! Mögliche Trombose?!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es scheint da ein Problem zu geben auf dem Niveau der Venen. Entweder handelt es sich um eine Venenwandinsuffizienz bzw. Venenklappeninsuffizienz. Symptome (Ödeme am Unterschenkel, Besserung bei 15 minütiger Hochlagerung der Beine, blau verfärbung der Beine, Schmerzen). Haben Sie ausgeprägte Venen entlang der Beine, also Varizen ? Um eine Thrombose auszuschliessen machen Sie folgendes : - Strecken Sie im liegen ihre Beine, und versuchen sie dann eine Dorsiflexion, dass heisst den Fuß zum vorderen oberschenkel aktiv bewegen. Bei Schmerzen im Waden -> Thrombosezeichen. 2. Tasten sie mit ihren Daumen im Wadenbreich, bei Thrombose entsteht starker Schmerz. 3. Beim Husten spüren sie einen schmerz im Waden... Bitte noch um noch mehr Infos zur genauen lokalisation der Schwellung, sowie genauen eingrenzung der verfärbten Fläche am Bein.

Glücklicherweise tritt bei der Übung kein Schmerz auf. Meine Waden sind vollkommen schmerzfrei... nur im Schienbein tritt der Schmerz beim Gehen/ Stehen auf.

Die Schwellung befand sich am kompletten Bein. Laut Aussage das Arztes war dies eine Wassereinlagerung durch die Kortison Behandlung, welche auch etwas zurück gegangen ist.

Nur der starke, stechende Schmerz ist konstant geblieben und die Verfärbungen welche ich heute nach den Duschen gesehen habe ist bis jetzt nicht mehr aufgetreten.

Könnte ein Bild hochladen mit der starken Verfärbung, weiß bloss nicht wie dies funktioniert

0
@LoveJueano

Ich glaube es handelt sich um ein Erysipel, eine Infektion mit einem hämolysierenden Streptokokkus. Geh schnell zum Arzt eine Antibiotikabehandlung und viel Bettruhe ist nötig. Ein Erysipel ist sehr gefährlich da es sich ohne Ende ausbreiten kann und genau auf deine Symptome zutreffend ist!

0
@8imator

Leider muss ich warten bis ich endlich nach Deutschland wieder komme.

War im Krankenhaus hier und mir wurde gesagt dass ich die Lasix Tabletten einfach weiter nehmen soll und viel trinken ... nicht besonders förderlich.

Die Schmerzen sind seit zwei Tagen vollkommen weg, habe mit viel Bewegung mir Linderung verschafft. Die Lasix nehme ich auch nicht mehr ein ... hatte enorme Nebenwirkungen und mein Hausarzt hatte mir telefonisch auch davon abgeraten.

Das einzige was mich noch beängstigt ist, wenn meine Beine von einem Stuhl etc baumeln oder im stehendem Zustand, dass sie sich immer noch verfärben. Heute ist mir aufgefallen dass es aussieht wie ein Blutstau. Aber Schmerzen habe ich absolut keine ...

Nach Hochlagerung verschwindet alles nach ein/ zwei Minuten.

Ich danke dir für deine Antworten ... aber genaueres werde ich wohl erst nächste Woche erfahren in Deutschland.

0

Was möchtest Du wissen?