Hilfe mit Amsel Baby!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du brauchst dir keine Sorgen zu machen, das ist ganz normales "Amselverhalten". Die Eltern (beide) füttern ihre Babys weiter, ganz egal, wo sich diese gerade befinden. Sie finden sie zielsicher. Und bei 3 Kindern haben sie ordentlich zu tun. Wenn ihr keinen Schaden anrichten wollt, lasst sie ungestört gewähren. Die Kleinen können von Tag zu Tag besser fliegen und bewegen sich dann auch nicht bloß nur auf dem Boden. Ansonsten verstecken sie sich bei Gefahr ... und die Eltern versuchen todesmutig, Feinde durch Geschrei oder Scheinangriffe abzulenken.

Also, alles normal. Wir haben jedes Jahr mindestens 1/2 Dutzend kleine dicke Fußgängeramseln auf dem Grundstück. Als wir hier eingezogen waren, habe ich im 1.Jahr auch versucht, die Babys aufzusammeln und in Sicherheit zu bringen ;o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lisa72
04.08.2013, 23:16

Vielen Dank für die Antwort!!! Das hat uns jetzt sehr weiter geholfen!

0

Das ist wohl normal so. Die Amselmutter (oder der Vater) wird ihre Kinder nicht imn Stich lassen! Ihr könnt sie Vogelkinder ja noch weiter beobachten und dazwischen gehen, wenn sich eine Katze anschleicht. Leider kann man nicht alle Unglücke verhindern...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Amseln Nestflüchter sind, ist es völlig normal, dass sie aus den Nest springen. Die Mutter bleibt aber in der Nähe und versorgt die Kleinen am Boden. Sicher werden nicht alle durchkommen, aber so ist die Natur eben. Auf keinen Fall solltet ihr die Mutter und die Kücken stören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Lisa,

vielleicht kommen ja noch Antworten, sonst würde ich sagen, ruf doch beim Tierheim an oder wenn ihr einen Zoo in der Nähe habt, kannst Du ja da mal nachfragen.

Sonst last doch einfach der Natur ihren Lauf.

LG Inga

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Amseln kümmern sich idR auch nach dem Ruashüpfen um ihre Jungen

Das Risiko durch Katzen ist allerdings erheblich

Viel tun kann man da nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Die Eltern der Tiere regeln das schon. Haltet euch da mal raus. Machen könnt ihr eh nichts.

MfG!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?