Hilfe, mir ist super schlecht.

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

hallo ihr lieben!!!

vielen dank für eure ratschläge. ich war schon x male deswegen beim arzt. alles ohne befund. ausser eine Li und eine HIT. schwanger bin ich ganz sicher nicht da ich seit längeren auch keinen Gv hatte. kommt daher das es mir immer nicht all zu gut geht. ich hab auch extreme panikattacken. aber das ist eine ganz lange geschichte. die angst vor dem erbrechen nennt sich emetophobie. die hab ich schon so lange wie ich denken kann.

ich hoffe weiter das es besser wird und werde dann erst mal keine mandarinen mehr essen.

liebe grüße jule

Hallo wenn Du das ehr häufig hast wäre es sinnvoll es mal von einem Arzt abklären zu lassen. Kann sein dass du an einer Unverträglichkeit leidest . Oder aber bei einem Reizmagen reagieren viele Menschen mit übelkeit auf säurehaltige Nahrungsmittel. gute Besserung.

Trink einen Kamillentee, aber langsam. Das beruhigt den Magen. Ansonsten, nun wenns raus kommt kommts raus. Warum hast du Angst davor, ist doch nichts schlimmes.

Ob das an der Mandarine liegt ist fraglich,was ich dir aber empfehlen würde ist das du mal zum Arzt gehen solltest. Der kann dir sicher weiterhelfen.

Gruß nanni1989

Hallo Jule.

Seit wann ist das so mit der morgendlichen Übelkeit?

Bitte verzeih meine indiskrete Frage - aber hast Du regelmäßig Deine Menstruation, bzw. hattest Du in den letzten Wochen ungeschützten Geschlechtsverkehr?

Besorgten Gruß, Baiana

(geh mal ruhig deswegen zum Arzt - der wird am ehesten eine Idee haben)

ich glaube es liegt an der säure der frucht also ausgleichen

Denke ich auch. Meine Mama sagte mir auch immer, dass ich keine sauren Früchte essen soll, bevor ich was anderes im Magen habe..

0

Was möchtest Du wissen?