Hilfe! Mir fällt kein Reim ein!?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

... komm, lass uns fliehen, wir wollen uns verziehen. (Variante: Wir wollen Leine ziehen)

Beides nicht sehr poetisch ;-)

Wir folgen dem Meerestrand, laufen in ein fernes Land.

Diese Verse ergeben keinen Sinn ohne Kontext. Was hast du davor und danach?

liebst du spazieren gehen im Mondschein| in den Dünen am Strand| dann könnte ich deine größe Liebe sein| komm, wir fliehen|

0

lass uns verstecken uns im sand oder einfach uns verziehen. mit der erde uns verbinden - dann wird uns sicher keiner finden.

In den Dünen am Strand, da sehe ich ein' Brand.

Komm lass uns fliehen, und uns ganz schnell umziehen.

So etwas?

Ich fürchte, ich habe mich falsch ausgedrückt. Es geht um die Worte "Strand" und "fliehen". Ich brauche Synonyme, die sich reimen

Ist das alles? Oder gibt es dazu noch mehr?

In den Dünen am Strand, das Meer am Rand, mit Wellen den Schnellen, die Vögel ziehen, komm lass uns fliehen...


Was möchtest Du wissen?