Hilfe meine Tochter ist nur am mekern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vlt. braucht sie zu den einzelnen Mahlzeiten mehr - sprich mal mit dem Kinderarzt.

Dass sie was Neues ausspuckt, ist normal - Du musst es immer wieder versuchen - also sei geduldig.

Leg sie ins Bett oder Laufgitter (da kann sie die Umgebung mit Blicken erkunden, ein bisschen spielen - auch da wird sie müde). Streichle sie, summe ihr ein Lied vor, dann wird sie schon einschlafen. Nicht schlafen ist nicht gesund. Und bleib selbst ruhig - Dein Kind spürt,w enn Du unruhig bist.

So etwas hatte mein zweiter Sohn auch. Bei diesem hat der Kinderarzt festgestellt, dass die Flaschenmilch, die ich ihm gegeben habe, ihn einfach nicht mehr satt gemacht hat. Wir haben dann schon auf die spätere Milch und etwas Beikost mit Karotten umgestellt (natürlich nur mit Anraten des Kinderarztes). Dann war bei uns sehr schnell wieder Ruhe, weil der arme Kerl dann einfach den Bauch voll hatte. Rede mit deinem Kinderarzt, was der von der Sache hält!

300ml von was?  erstlingsmilch, muttermilch...?

du solltest das vielleicht mal mit dem kinderarzt besprechen.

Warst du mal beim arzt.? Klingt nach koliken .. zumindestens das schreien.

Bring sie zum Arzt, er weiß im normalfall was da hilft.

Das würde ich lieber mit dem Kinderarzt abklären!

Was möchtest Du wissen?