Hilfe, meine Rennmaus ist knabbersüchtig!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das normal. Es sind Nagetiere und die Nagen halt alles an. Gerade Holzspäne und so werden dann eh für den Nestbau benutzt ;) Ich selbst habe lange versucht es ihnen abzugewöhnen. Bei Plastik gabs dann nen leichten klaps aufn Hintern, wenn die da dran waren... Dann hat das irgendwann aufgehört. Ansonsten: tu mal einen Wetzstein rein, für die Zähne. Das hat auch geholfen bei mir, dann haben die daran ihre Zähnchen gewetzt...

Gruß

jaa können sie auch , nur die eine ist halt so extrem das ich angefangen hab mir gedanken zu machen.

wenn sie am käfig knabbert und ich das höre schimpfe ich auch immer mit ihr, aber das hält nicht lange an leider... und nen klaps kann ich ihr unmöglich geben :O versuche gerade sie Handzahm zu bekommen und sie hat mir dolle übel genommen das ich sie weggeschubst hab, als sie mich mal "ausversehen" gebissen hat.

Ich hab mineralsteine drin und hab gerade nochmal ein paar äste reingebaut^^ mir geht langsam das holzspielzeug aus :D

0

des wegen hat plastik ja auch nix im nagerheim zu suchen. und was bitte soll ein wetzstein sein? ich hoffe damit ist nicht so ein salzstein oder ähnliches gemeint

1

Was meinst Du mit einem Wetzstein?

Einen Salz- oder Mineralien-Knabberstein?

Die Dinger können zu schweren gesundheitlichen Schäden, bis hin zum Tod durch Nierenversagen, führen.

Plastik hat in einem Nagergehege absolut nichts verloren.

Bitte informiere Dich in über die Haltung Deiner Tiere:

http://www.diebrain.de/re-index.html

1

Scheint deine kleine ja eine Lieblingsbeschäftigung zu haben ;) du kannst aber sie nicht dazu bringen nicht mehr zu nagen, das ist gegen ihre Natur. Sie müssen ihre Zähne abnutzen da sie sonst zu lange werden. Es gibt sicherlich auch Rennmäuse die nicht viel nagen, aber dann auch wieder welche die alles gerne zerkleinern. Deshalb solltest du alles außer normalen Holzhäusern etc. aus dem Käfig verbannen. Stattdessen vielleicht mal Klopapierrollen als Alternative ausprobieren, Heu zum Zernagen oder andere Beschäftigungen. Vielleicht findest du ja etwas, dass sich für deine kleine spannender gestaltet als die Einrichtung zu zerstören;)

Hi Estelwen,
deiner Rennmaus ist schicht und ergreifend langweilig ^^

Du solltest sie auch nicht im Käfig halten sondern dir besser ein Aquarium, mit den Mindestmaßen B100cmxT50cmxH50cm, besorgen und ca 20cm hoch Streu reinfüllen. Oben kommt ein Gitter drauf, damit auch genug Luft ins Aquarium kommt.

In der Streu können sie Buddeln, was ihrer Natur entspricht, denn sie sind Wühler und keine Kletterer. Außerdem kannst du ihnen ein Sandbad hinstellen.

Der Vorteil an einem Aquarium ist auch, das keine Streu mehr rausfliegen kann. Außerdem kannst du deine Mäuse beim Gänge graben teilweise sehen, denn sie graben auch direkt am Glas, das ist echt interessant.

Übrigens vorsicht bei Papier, bitte nicht wie hier empfohlen irgndwelche Kornflakesschachteln nehmen, die Farben können schädlich sein. Nur unbedruckte Sachen nehmen!

LG Deamonia

Danke für deine Antwort, ich werde mal etwas dafür sorgen, dass sie mehr abwechslung bekommt.

Ein Aquarium/ Terrarium habe ich nicht, aber einen relativ großen Käfig. das einstreu ist knapp 10 cm hoch normalerweise im moment weniger, da ich sie gerade zusammenführe aber bald kann ich sie zusammenlassen , dann kommt es wieder höher. Ein Sandbad haben sie sowie ein Rohrsystem, dass sie gerne nutzen.Wobei die rohre aber nicht überstehen drüfen, denn dann werden sie auch angenagt -.- zum Nagen gebe ich jetzt erstmal Holz von draußen und schauen wie das ankommt.

danke für den Link ich werd mich mal reinlesen =)

0

kornflakesschachteln kann man bedenkenlos geben. die farben müssen ungiftig sein, sonst dürften keine lebensmittel in dem karton sein

2

renner sind nun mal nager und was machen nager? genau, sie nagen.

aus dem grund hat plastik ja auch nix in einem nagerheim zu suchen. wenn du käfig schreibst solltest du dringend deine haltung ändern. käfige sind ungeeignet. sie sind zu klein und man kann nicht hoch genug einstreuen. zudem werden sie gerne mal von den nasen komplett zerlegt.

die einzige lösung ist, dass du ein ordentliches rennerheim anschaffst (min 100er aqua mit gitterdeckel, gerne größer) und das dann ordentlich einrichtest. sprich kein plastik. dafür gerne weidenbrücken, korkröhren und co.

auch wenn hier wer meint, dass man keine bedruckte pappe geben darf: das stimmt nicht, man kann auch ruhig bedruckte pappe geben, so lange es kartons von lebensmitteln sind und diese sauber sind. auch leere klo- und küchenrollen eignen sich

Naja, später werden sie definitiv ein neues größeres Heim bekommen, wobei ich mich allerdings bewusst für einen käfig entschiedenen habe, wegen der besseren Luftzufuhr. Mein Käfig ist denke ich groß genug und ich habe einen hohen Boden, dadurch ist es mir sehr wohl möglich das einstreu hoch genug zu füllen, dass sie sich Gänge graben können. Ich hab wie gesagt die wenigen plastikteile schon vor längerem gegen Holz ersetzt.

Das Nager nagen ist mir wohl auch bekannt ich habe mir nur Gedanken gemacht, da sie wirklich ALLES in seine Einzelteile zerlegt hat, ob es villt ein Problem mit ihren Zähnchen gibt. Aber da es scheinbar nur langeweile ist werde meine beiden Mäusschen heute zusammenführen, wenn es klappt. Sollte sich das Problem der langeweile schnell lösen lassen. Da dann beide in den großen Käfig können.

0

Naja, später werden sie definitiv ein neues größeres Heim bekommen, wobei ich mich allerdings bewusst für einen käfig entschiedenen habe, wegen der besseren Luftzufuhr. Mein Käfig ist denke ich groß genug und ich habe einen hohen Boden, dadurch ist es mir sehr wohl möglich das einstreu hoch genug zu füllen, dass sie sich Gänge graben können. Ich hab wie gesagt die wenigen plastikteile schon vor längerem gegen Holz ersetzt.

Das Nager nagen ist mir wohl auch bekannt ich habe mir nur Gedanken gemacht, da sie wirklich ALLES in seine Einzelteile zerlegt hat, ob es villt ein Problem mit ihren Zähnchen gibt. Aber da es scheinbar nur langeweile ist werde meine beiden Mäusschen heute zusammenführen, wenn es klappt. Sollte sich das Problem der langeweile schnell lösen lassen. Da dann beide in den großen Käfig können.

0
@Estelwen

naja, in einem aqua mit gitterdeckel ist die belüftung auch gut. es darf halt nur nicht höher als breit sein

1

Meine Freundin hat ihren Rennmäusen jeden tag Kartons, z.B. Cornflakesschachtel rein geworfen, damit sie beschäftigt sind. Was sollen sie auch sonst den ganzen Tag machen?Ist ja ziemlich öde in so einem Käfig. Die Zoos nennen das Beschäftigungstherapie.

ja das mach ich auch immerzu, versuche auch des öfteren den käfig umzugestalten, damit sie abwechslung haben usw. Im moment ist das nicht so einfach, da sie noch in der vergesellschaftung sind und Käfig in käfig, steht ^^

0

Was möchtest Du wissen?