Hilfe meine Ratte ist Nierenkrank und hat Atemgeräusche........

2 Antworten

also die orangene haut ist unbedenklich. und du solltest dir wirklich einen anderen arzt suchen. atemgeräusche können viele ursachen haben. es kann vom herzen kommen. ist die ratte vernünftig abgehört worden? falls es am herzen liewgt: enacard und dimazon(zur entwässerung). wenn die atemwege entzündet sind, auf jeden fall antibiotika. aber baytril wirkt kaum noch bei ratten. lieber chloromycetin, marboxyl, trimetoprim(auch für harnwege gut) und im schlimmsten fall tetracycline vorsichtig dosiert. ass brauchst du niht geben, wenn sie keine schmerzen hat. vllt metacam als schmerzmittel. wie ist dernn die kranke niere ermittelt worden? röntgen, ultraschall und urinprobe mit tests müssen gemacht werden für so eine diagnose. hab auch eine ratte mit defekten harnwegen. wenn es ein tumor oder fibrose ist kann m an nicht viel machen. stinkt der urin? starke ammoniakkonzentration? wie sieht die pfütze aus? dann auf jedern fall viel flüssigkeit geben in form von gemüse und babybrei. meiner bekommt noch nephrostat dazu, edin pflanzliches mittel zur unterstützung der harnwege. wenn etwas von der niere kommt, dann sind es schadstoffe die ungefiltert in den körper zurückwandern und das tier vergiften. du solltest zumindest konservativ behandeln mit viel flüssigkeit, damit ausgeschwemmt werden kann. v iel rein in die ratte, v iel raus. zusätzlich kannst du ihr blasen/nierentee anbieten.

Hallo, leider kann ich dir nicht wirklich weiterhelfen... Allerdings wollte ich dir kurz schreiben, dass orangefarbene/leicht schuppige Haut bei unkastrierten Männchen in dem Alter sehr häufig vorkommt, besonders am Rücken und an den Schultern. Den Grund kennt man nicht genau, aber es ist zumindest nicht krankhaft sondern ganz normal. Der Juckreiz und Haarausfall sind aber natürlich nicht normal. Wie ist denn die Nierenkrankheit festgestellt worden? Per Blutbild? Und darf ich fragen, warum du ASS gibst? Viele Grüße.

Was möchtest Du wissen?