Hilfe meine Oma sieht tiere 😰?

9 Antworten

Wie ist deine Oma denn sonst?
Kann sie noch im Haushalt alles machen? Weiß sie, welcher Tag ist?
Kann sie eine Uhr noch lesen?
Bekommt sie Medikamente?

Manchmal erleben Menschen mit einer Demenz immer wieder Dinge, die früher passiert sind. Frag sie doch mal, ob sie sich erinnert, dass sie früher mal Läuse hatte. Sicherlich wird sie dir dann erzählen, dass sie ein Erlebnis damit hatte.

Ich nehme an, dass du weißt, dass sie dement ist.
Wenn nicht, können auch verschiedene Medikamente solche Bilder hervorrufen.
Und es gibt auch im Alter psychiatrische Erkrankungen.

Evtl. sieht deine Oma tatsächlich kleine ,weiße "Dinger "in ihrem Haar. Hast du ( oder jemand anderes ) auch schon mal selbst nachgesehen was sie da sehen könnte? Vielleicht hat sie einfach nur eine ganz trockene Kopfhaut (kommt recht oft vor weil ältere Menschen meisten nicht mehr genug trinken) und was sie da "sieht "sind ja evtl .auch nur kleine Hautschüppchen.

Ansonsten würde ich auch eher beruhigend darauf eingehen, genau auf diese Art und Weise ,wie hier auch schon von einigen vorgeschlagen wurde.

Welche Erkrankungen hat sie denn? Demenz? Parkinson?

Soweit ich weiß, gibt es Medikamente, die solche Halluzinationen auslösen. Sie sollte aber dringend einen Arzt aufsuchen um das abzuklären

Man kann darauf eingehen. Man kauft so einen Mückenstecker. Den zeigt man dann der Oma.  Man sagt,  : ich habe ein Mittel gegen die Tiere gefunden. Mit diesem Stecker  gehen die in kürzester Zeit ein. 

Dann geht man einen Tag später zur Oma und sagt: Oma, die ganzen kleinen Tiere liegen jetzt tot auf der Erde. Ich sauge sie schnell weg.

Hierbei könnte es sich um Demenz handeln. Da sollte man also so rasch wie möglich einen Arzt aufsuchen und dies abklären.

Was möchtest Du wissen?