Hilfe meine Nachbarin uriniert im Flur permanent!

15 Antworten

Deine Nachbarin und du- vielleicht noch ein paar andere- solltet euch zusammen tun und bei der Hausverwaltung ein Schreiben einreichen. Die Hausbetreuung könnte z.Bsp. Verwandte der Nachbarin informieren. So geht es ja nicht weiter. Bei meinem Nachbarn war es das gleiche, leider weiss ich nicht was mit ihm passiert ist. Ist sie denn noch ansprechbar oder auch dement?

So wie das klingt ist die Frau nicht mehr in der Lage sich um sich selbst zu kümmern. Inkontinenz hin oder her, wenn man nicht mal mehr merkt, dass man das ganze Treppenhaus voll uriniert, bzw. es einem egal ist, dann hat man ernsthafte gesundheitliche Probleme. Ich würde natürlich auf schwere Demenz tippen.

Jetzt ist die Frage wie das bei ihr geregelt ist.

Wird sie von einem Pflegedienst oder einem Betreuer versorgt, dann wäre der, der erste Ansprechpartner. Wird auf diesem Wege nichts erreicht, dann sollte man die Pflegeversicherung einschalten, denn so wie ihr das schildert wird sie dann sicher nicht vernünftig versorgt.

Die andere Möglichkeit ist, dass sie überhaupt keine Pflege bekommt, weil sie selbige nicht beantragt hat und es ihrer Familie (so sie eine hat) egal ist was mit ihr los ist. In dem Fall gibt es für jeden die Möglichkeit zum Amtsgericht zu gehen und eine rechtliche Betreuung für die verwirrte Person an zu regen. Das muss dann vom Amtsgericht geprüft werden.

ja aber Sie ist auch am wochenende immer nur am trinken laute musik mit ihren Kinder und die machen ja auch nichts ausser trinken ich habe sie schon angesprochen aber sie wimmeln mich immer ab und gehen schnell in die wohnung

0
@chazz21

Dann würde ich den sozialpsychiatrischen Dienst anrufen oder mich an das Amtsgericht wenden.

Egal weshalb, wer regelmäßig das Treppenhaus voll uriniert ist nicht Herr seiner Sinne und benötigt eine Betreuung meiner Meinung nach. Wenn die Angehörigen nicht mit dir reden wollen, dann bleibt dir gar nichts anderes übrig als den sozialpsychiatrischen Dienst anzurufen oder weiter mit einem voll urinierten Treppenhaus zu leben, so wie ich das sehe.

Sich an die Pflegekasse zu wenden bringt erst einmal nicht so viel, weil du ja gar nicht weißt, ob sie Leistungen bezieht und nur dann wäre der Pflegedienst auch in der Verantwortung.

3

P.S.:

Das Amtsgericht beauftragt dann übrigens in der Regel den in der Antwort von Blaetteresser genannten sozialpsychiatrischen Dienst mit der Begutachtung der verwirrten Person.

1

Dann wendet euch doch mal zusammen an den Vermieter, er soll den Flur reinigen lassen?

danke euch erstmal für diesen Rat!

wie oft soll er denn reinigen ? Sie uriniert pro Woche mindestens 2-3 mal und auch Kot ist da im Spiel!

nachher müssen wir Mieter dass noch zahlen ?!

0

Mit flur reinigen lassen ist der alten Dame auch nicht geholfen - und daß sie hilfe braucht, liegt ja auf der Hand.

2
@Bitterkraut

aber das ganze wochenende durchtrinken musik laut das geht dafür ist sie fit genug?

0
@chazz21

Mit 80 hört man höchstens laute Musik wenn man schwerhörig ist ..und das ist man nicht nur am WE. Auch hält man da ganz sicher nicht die ganze Nacht durch .

1
@chazz21

die DAme brauch eine Betreuung......bitte keine Polemik - handeln über das Vormundschaftsgericht

0
@chazz21

langsam langsam .....

sie ist dement und kann nicht selbständig handeln...... also muss gehandelt werden

0
@chazz21

offenbar ist sie aber trotz trinken und musikhören inkointinent, nicht wahr? Ich weiß auch gar nicht, was das eine mit dem anderen zu tun hat.

1

Hund bellt wenn jemand im Hausflur ist?

Hallo,
und zwar wohnen wir seid drei Wochen in einer neuen Wohnung und immer wenn jemand im Hausflur langläuft, fängt sie an wie verrückt zu bellen und lässt sich auch kaum beruhigen. Sie kennt die Leute hier im Haus noch nicht so gut, vielleicht liegt es daran. In unserer alten Wohnung hat sie auch gebellt, aber nur wenn jemand Fremdes an unserer Tür vorbeigelaufen ist.
Hat jemand vielleicht Tipps wie ich das bellen unter Kontrolle bekommen kann? Ich möchte es ihr gar nicht ganz abgewöhnen, da es natürlich ist für Hunde zu bellen, aber wenigstens das sie auch aufhört wenn ich es sage. Wie kann ich ihr klar machen das alles in Ordnung ist und sie nicht immer wie wild anschlagen muss?
Wir haben es schon versucht mit "Aus" und dann wenn sie auch nur einige Sekunden ruhig is ein Leckerchen geben, hat auch ganz gut geklappt wenn sie gesehen hat, das wir ein Leckerchen haben, danach jedoch bellt sie meistens weiter. Nicht mehr so extrem wie vorher aber manchmal scheint es mir so als würde sie sich dann selber wieder hochpuschen.
Ich weiss das sie wahrscheinlich noch ein wenig Zeit brauchen wird um sich an die neuen Menschen hier zu gewöhnen, würde aber das Bellen gerne ein wenig unter Kontrollen bekommen.
Danke schonmal im Vorraus :-)

...zur Frage

Hausflur saubermachen verweigern

Hallo, ich habe eine Frage Betreffs dem Reinigen des Hausflurs. Ich wohne in einem 5-stöckigen Mietshaus (10 Familien) ganz unten. Den Hausflur muss ich aller 2 Wochen sauber halten, womit ich ich normalerweise kein Problem habe. Allerdings hat meine Nachbarin einen großen Hund mit langen Haaren, der die Haare natürlich permanent im Hausflur verliert. Jedes Mal wenn ich bisher den Flur sauber gemacht habe, habe ich unmengen an Hundehaaren am Besen kleben gehabt und zudem mir Flöhe mit in die Wohnung geschleppt. Seit ca. 2 Monaten weigere ich mich nun den Flur sauber zumachen, andere Mieter sind ebenfalls von den Hundehaaren genervt. Es kam auch einige Male vor, dass meine Nachbarin überhaupt nicht den Flur gekehrt/ gewischt hat, so dass ich von 2 Wochen den Dreck wegräumen musste. Eine "Aussprache" halte ich für unnötig, da die Dame dezent gesagt verwahrlost ist und lebt. Alle Mieter im Haus sind vernünftige Menschen, die einer Arbeit nachgehen, außer meine Nachbarin...

Nun meine Frage: muss ich trotzdem den Flur sauber halten oder habe ich das Recht mich zu weigern?

...zur Frage

Muss ich Telefon austauschen wegen elektrosmog?

Nach Umzug sprach mich eine Nachbarin an, sie habe mit einem Messgerät die Strahlen meiner Wohnung draussen im Flur gemessen. Mein Telefon strahle sehr viel aus - vor allem wenn ich telefoniere.

Darf die ohne meine Zustimmung messen ?

Kann die mir Prozess an den Hals hängen, wenn ich mich weigere, das strahlungsfreie Telefon, was die mir schenken will, anzunehmen ?

Bin arg schockiert von so viel übergriffigkeit.

...zur Frage

Angeblich denkmalgeschützte Haustür: Es ist ar***kalt im Flur.

Hallo zusammen!:)

Ich wohne in München in einem Wohnhaus mit 15 Mieteinheiten. Der Hausflur hatte jetzt vor einigen Tagen, wie es noch so kalt war, so um die 5 Grad Celsius (habe es mit einem Thermometer gemessen). Die Ursache: Die Haustüre schließt nicht richtig dicht, unten ist ein 3cm hoher Schlitz, die kalte Luft pfeift also volle Kanne rein. (Mäuse etc. können - denke ich - ebenfalls einfach reinspazieren.)

Ich habe bei meinem Einzug meinen Mieter natürlich sofort drauf angesprochen, er meinte aber, dass die Haustür denkmalgeschützt ist (sehr altes Haus) und daher darf er keine andere Tür einbauen. Es wurde nun notdürftig so ein "Besenstreifen" unten an der Tür befestigt, aber es ist immer noch ein FIngerbreit Luft. Und so ein "Besenkamm" isoliert natürlich auch nicht.

Kann das wirklich sein, wenn eine Fassade/Haustür denkmalgeschützt ist, dass dann alle Mieter horrende Heizkosten zahlen müssen, weil das gesamte Haus von innen ausgekühlt wird?

Vielen Dank für Euren Rat!

...zur Frage

Bin ich verpflichtet oft den Flur zu putzen?

Bekomme eine Wohnung. Und meine Etage besteht aus 13 Wohnungen pro Etage (Also habe ich auch einen seeeeeehrr lange Flur)

Und im Mietvertrag steht das ich 2x die Woche die komplette Etage + Hausflur bis 1 Etage runter zu Putzen darunter noch Keller sauber machen und Keller Fenster putzen.

Meine Frage... Muss ich das wirklich machen? ICh meine wer ist so dumm und putzt 2x die Woche (Meine Mutter macht es 1x im Monat). ODer kann ich trotz 2x die Woche vorgeschriebene in 1x die Woche oder 1x in 2 Wochen selbst bestimmen

Auserdem... wie gesagt... 13 Wohnungen also auch 13 Mieter sind mit auf der Etage und die muessen doch ja auch putzen .. also wie bitteschoen koennen alle 13 Mieter den gleichen Flur regelmaessig putzen wenn ICH schon 2x die Woche muss?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?