hilfe meine mutter versucht mich ziemlich zu kontrollieren. was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Deine Mutter darf das NICHT !!!

Eindeutig haben Eltern kein Recht Kinder zu schlagen, oder ihnen GENERELL etwas zu verbieten, oder weg zu nehmen wenn sie das 14. Lebensjahr erreicht haben.. Auch die Differenzierung ein Klaps auf den PO, oder eine Ohrfeige sind kein Schlagen trifft nicht zu! Es ist gesetzlich festgelegt das jegliche Maßnahmen dieser Art den Eltern verboten sind.

Gesetzliche Regelung

Am 2.11.2000 wurde das »Gesetz zur Ächtung der Gewalt in der Erziehung und zur Änderung des Kindesunterhaltsrechts« (BGBl. I, S. 1479) verabschiedet. Sein die Ächtung der Gewalt in der Erziehung betreffender Teil trat am 8. November 2000 in Kraft und hat § 1631 Abs. 2 BGB wie folgt gefasst:

»Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen sind unzulässig.« In § 16 Abs. 1 Satz 3 SGB VIII wurden die Angebote der Jugendhilfe zur allgemeinen Förderung der Erziehung in der Familie um folgende Aufgabe erweitert:»Sie sollen auch Wege aufzeigen, wie Konfliktsituationen in der Familie gewaltfrei gelöst werden können.«

Zielsetzung der gesetzlichen Neuregelung ist es, nicht nur die Gewalt in der Erziehung zu ächten, sondern zugleich Eltern (und anderen Personensorge-Inhabern) Wege zur gewaltfreien Erziehung aufzuzeigen und sie dabei zu begleiten.

Bei wiederholtem Auftreten derartigen elterlichen Fehlverhaltens kommen Eingriffe des Familiengerichts in das Elternrecht gemäß §§ 1666, 1666a BGB bis hin zu Beschränkungen oder Entzug des Sorgerechts in Betracht und strafrechtlich stellen solche Verfehlungen – spätestens jetzt – stets Körperverletzungen bzw. Nötigungen dar.

Antworten wie "Ab 18 Jahren darfst du entscheiden", oder "Eltern haben das Erziehungs- und Aufenthaltsbestimmungsrecht" entbehren jeder Grundlage.

Lass dir also bitte keine pauschalen Antworten geben, sonder lass dir die entsprechenden gesetzlichen Grundlagen sagen. Aber nicht pauschal, sondern mit Angabe der §§.

Ich habe bereits oft Kinder, Jugendliche und junge Menschen beraten, denen so ein Blödsinn erzählt wurde. Allein im letzten Quartal habe ich in 8 Fällen vergeblich versucht das Eltern im persönlichen Gespräch zu verdeutlichen.

Man hat mich beschimpft und mir erklärt das man sich auskennt mit dem Recht. Und dann, dem Haus-Recht entsprechend, aus der Wohnung gewiesen.

Was mich aber nicht gehindert hat den die betreffenden Kinder, Jugendlichen und jungen Menschen weiter zu beraten und zu betreuen.

Die Eltern verbal zu überzeugen war nicht möglich. Also habe ich sie praktisch überzeugt.

Das heist ich habe in Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen (Jugendamt und anderen Behörden, wie u.a. Gerichte), und den jungen Menschen, den Eltern gezeigt das die Rechtslage anders ist und die betreffenden Ratsuchenden konnten das Elternhaus gegen den Willen der Eltern verlassen.

Das Kindergeld wurde nicht mehr den Eltern, sondern den Ratsuchenden auf ihr Konto überwiesen. Und soweit die Eltern Leistungsfähig waren mußten sie sogar ergänzend Unterhalt an ihr Kind zahlen.

Zu beachten ist dabei noch das viele Eltern der Meinung sind, nach Abzug ihrer erforderlichen Ausgaben und Aufwendungen sind sie nicht mehr Leistungsfähig zum Unterhalt.

Aber auch das ist falsch. Erforderlicher Unterhalt geht vor Begleichung von Schulden und sonstigen Dingen wie Pfändungen vor.

Meine Antwort ist etwas im "Rechtsdeutsch" gefasst. Das soll dir nur zeigen Das viele Eltern nicht die richtigen Informationen zu „ihren“ Rechten haben und ergänzend ihre Pflichten nicht kennen.

Wenn du noch weitere Fragen hast kannst du dich gern an mich wenden.

Gruß Michael

Hey, wenn es dir deine Privatsphäre so wichtig ist, würde ich mit deiner Mutter sprechen und sie ganz offen fragen warum sie das macht und dann versuchen sie zu "beruhigen". Ich denke sie weiß selbst nicht was sie tun soll. Ich würde einfach ganz offen mit ihr sprechen und herausfinden was wirklich dahinter steckt. Nicht nur "oberflächlich" sonder wirklich immer weitergraben bis sie sagt was los ist.

Ich habe genau das gleiche Problem, vorallem mit dem Internet. ;) Mach ihr einfach klar dass es nicht mehr so weiter gehen kann und dass du deine eigene privatsphäre brauchst.

Das ist der ganz normale Wahnsinn, den absolut jeder mitmacht, wenn er auf dem Weg zum Erwachsensein ist. Das musst du einfach nur aushalten und warten, bis es vorrüber ist. In zwei bis drei Jahren lachst du darüber.

marlylie 07.01.2011, 23:34

ohja - da brauche ich nur an meine pubertät zu denken - die schon locker 35 jahre her ist... manchmal hätte ich meine mutter am liebsten auf den mond geschossen....

aber - mütter machen das aus ihren ängsten heraus, du könntst in irgendeinen blödsinn hineingeraten und möchte dich schützen - das legt sich wieder... lg

0

vieleicht solltest du sie mal genau darauf ansprechen, wieso sie dir misstraut und dich versucht zu kontrollieren.

Normalerweise steckt da eine gewisse Angst dahinter. Vieleicht denkt sie du trinkst Alkohol oder nimmst Drogen oder sowas.

Frag sie mal, was sie denn zu finden versucht :D

Red einfach mit ihr uns mach ihr klaar dass du dein eigenes Leben hast und sie nicht über dich zu bestimmten hat/braucht

Farge mal eine andere erwachsene Person wie sie die Situation einschätzt: Onkel/Tante/Lehrer/Großeltern Wir kennen deine Schilderung. Die Wahrnehmung Deiner Mutter kann eine ganz andere sein. Es sollte aber jemand sein, dem Du vertrauen kannst und der nciht gleich zu Deiner Mutter rennt und alles verquasselt. Gruß, Klaus.

Ja,das ist echt fies.Deine Mutter liebt Dich aber und möchte nicht,das Dir etwas passiert.Sie schnallt aber noch nicht,das Du kein Baby mehr bist,das haben die Mütter so an sich.Reden ist da das Zauberwort,reden und nochmals reden.

Wie alt bist Du denn?? Hast Du irgendeinen Murks gemacht letzte Zeit???

elenakins 08.01.2011, 00:02

15, werde im september werde ich 16, nein sie weiß das ich ab und zu alkhol trinken aber nicht rauche und keine drogen nehme, was ich auch nicht tue

0

ich würde mal mit ihr reden :(

sag ihr das sie dein leben kaputt macht. und zwar ernsthaft

Vielleicht ist sie in den Wechseljahren???

Was möchtest Du wissen?