Hilfe meine Kondition ist weg weiß nicht was los ist!?!

5 Antworten

Ganz einfach, du kannst nicht Rad fahren, ehrlich. Die meisten wissen um ihre Muskelfasern nicht Bescheid und verwenden falsche Gänge. Die Muskeln bestehen einerseits aus Fasern die mit Sauerstoff atmen, wenig Kraft haben aber kaum ermüden und aus Fasern die eingelagerte Stoffe verbrennen, viel Kraft bringen können aber rasch ermüden. Wenn Du also mit schwerem Gang fest in die Pedale trittst dann bist du nach 12 Sekunden unter Umständen schon ausgepowered und musst kurze Pausen einlegen. Nach ein paar weiteren Versuchen musst du essen und 36 Stunden warten. Nimmst du aber einen kleinen Gang dann Kurbelst du mit wenig Kraft aber das geht aber lange Zeit bis dir der Hintern vom sitzen schmerzt, aber fahren könntest immer noch. Du musst nur aufpassen dass du nicht so schnell Kerbelst dass dir die Luft ausgeht, aber auch das wäre nicht schlimm. Ein wenig langsamer treten und es geht wieder weiter deenn die Muskeln hatten durch das Keuchen genug Sauerstoff und sind nicht müde. Durch häufigeres fahren nimmt dann die Kraft der einen und die Ausdauer der anderen Muskeln zu. Es wird auch nicht notwendig sein bei Müdigkeit das Rad zu schieben, nicht in der Ebene und bei kleinen Hügeln. Ich habe immerhin eine 61 jährige, schlecht trainierte Frau über einen 7 km langen bis 12% steilen Berg ohne auch nur einmal abzusteigen gebracht mit einer Einfachen Anweisung: Wenn mein Vorderrad vor deinem ist fahr schneller, wenn meines hinter deinem ist fahr langsamer ansonsten passt es. Dabei habe ich je nach Steilheit den ersten oder 2. Gang empfohlen. Es reichte mir zu erkennen dass der Tritt nicht durch zu viel Kraft eckig wird und der Atem ruhig bleibt. Geht auch bei jüngeren, sogar leichter. Wenn du eine Stund gemütlich gehen kannst dann kannst es auch auf dem Rad, das sind die ersten 15 km mindestens.

was heißt früher?erledige all meine wege(einkäufe...)mit dem rad,wenn meine kondition nachläßt,schieb ich halt zwischendurch mal,dann wird wieder aufgestiegen,immer noch besser als zu sagen,hab keine kondition mehr!schwing dich halt öfter mal drauf,kommt auch wieder kondition in deinen körper,wie früher sind wir doch wohl alle nicht mehr...

Ich bin noch ziemlich jung... Ich geh noch auf die Schule und bin nicht sitzen geblieben...

0

Kondition geht fast so schnell wie sie kommt. 5-10 Km mit dem Fahrrad sind nichts (in der Ebene). Natürlich kann man auch bei Schnee und Regen fahren. Setz dich auf deinen Drahtesel und dreh ein paar Runden. Nach 14 Tagen fährst du locker 50 Km.

so schnell kommt doch keine kondition und in der ebene kann ich länger fahrn deswegen flache strecken sowieso ( das ich sie gut fahren konnte)

0

Kondition aufbauen - Dauer?

Hallo,

ich bin übergewichtig und aufgrund der Verletzung meines Hundes war es die letzten Monate mit Gassi gehen auch essig, mal ne 10 minuten Runde mehr ging nicht. Über den Winter hab ich auch jedes letzte bisschen Kondition verloren so das mich schon 500 Meter zu Fuß wirklich angestreng thaben sobald eine leichte Steigung kam. Mir reichts jetzt damit, mein Hund ist auch wieder Fit und Belastungen steht nix im Wege so das wir vor 2 Wochen angefangen haben wieder vermehrt spazieren zu gehen. Da ich im SOmmer wieder vermehrt wandern will und auch anfangen möchte wieder fahrrad zu fahren hab ich das Auto jetzt konsequent weggelassen und gehe soweit möglich alles zu fuß + ca 1 STunde dauerhafte Steigung am Bergfuß entlang (ca 150 Höhenmeter auf 3,5 Kilometer länge. Im kleinen merk ich schon das sich was tut.. aber obwohl ich die Strecke wirklich an 6 von 7 Tagen die Woche gehe merke ich dort keine wirklich verbesserung der Atmung oder des ziehens in Waden etc. Ich habe gute, passende Schuhe und Keine Herz/Kreislauferkrankungen.

Wie lange wird das etwa dauern bis cih zumindest diese Strecke gehen kann ohne puterrot im gesicht zu werden und zu schwitzen? Wollte mich erst dann an schwierigere Abschnitte wagen wenn das halbwegs problemlos gelingt.

Und: Mein Fahrrad muss erst wieder flott gemacht werden. Von der Kondition her schaffe ich momentan aber keine 100 meter leichtes bergauf ohne das meine Oberschenkel schmerzen und ich anfange zu keuchen.. Hat da jemand nen Tipp welche Übungen ich z.b. zuhause machen kann bis in 2 Wochen das fahrrad fit ist damit mir der Einstieg einfach gleich leichter fällt wenn ich in den Sattel steige? MIr ist das ienfach unendlich peinlich wenn ich hier fahre und nach wenigen Metern (hier gibt es kaum strecken die ohne irgendeine Steigung sind) krebsrot und keuchend absteigen muss.

...zur Frage

Ist ein Dirt Bike auch für längere Strecken geeignet (10km)?

Ich muss zur Arbeit ungefähr 10 km hin und 10 km wieder zurück fahren (Es ist eine flache Strecke, also kein Berg auf oder Berg ab). Ist das mit einen Dirt Bike denn möglich ? Will mir aber kein neues kaufen.

...zur Frage

Wie schaffte das Apollo-Raumschiff durch das All zum Mond zu gelangen?

Hallo, ich würde gerne von jemanden wissen der sich gut mit Physik bzw. Astrophysik auskennt, wie das Apollo-Raumschiff es geschafft hat, nachdem es in die Schwerelosigkeit des All gelangt ist, die ca. 384 000 km zum Mond zu schaffen und dann später die gleiche Strecke wieder zurück zur Erde zu fliegen? Welche Kräfte habe dabei geholfen diese enomen Strecken zu bewältigen? Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Kann ich mit einem mini Skateboard gut lange Strecken fahren?

Ich weiß nicht ob dann die Räder nach längeren Strecken kaputt gehen.

...zur Frage

Seltsame schmerzen im Knie zum Oberschenkel

Hallo, ich habe seit ein paar Wochen komische Schmerzen im Knie,

Sehr schlimm ist es wenn ich es z.B lange angewinkelt lasse und dann strecke oder umgekehrt ich nach langem strecken versuche es anzuziehen. Wenn ich auf dem stuhl sitze und das bein aufstell ( ca 10 min) und dann das bein strecke tut das schon weh..noch dazu ist da eine blockade im bein..wenn ich es strecken will knackt es wie verrückt und ih muss das bein komisch hin und her bewegen um es gerade zu bekommen..der schmerz entsteht über der Kniescheibe richtung oberschenkel..nächste woche gehts zum arzt..aber was sind eure meinungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?