hilfe, meine katze spuckt schaum, seid dem ich ihr gestern wurkur gab

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Egal was Du auch versuchst, auf jeden Fall auch zum Tierarzt

Moment, keine Panik.....hast du ihr das Mittel direkt auf das Fell gegeben? Wenn ja, dann hat sie sich geputzt, ist dran gekommen und schäumt jetzt eventuell deshalb. Alle meine Katzen haben immer ein wenig "geschäumt", ist eine Art Abwehrreaktion aber gar nicht schlimm. Falls du dir nicht sicher bist kannst du ja den TA anrufen und nachfragen, der sagt dir dann schon, ob du kommen musst oder nicht! LG

Meiner hatte das auch, der TA meinte, das wäre nicht so schlimm, ich sah das anders, der schäumte so, der sah aus wie Karl Marx, der arme Kerl. Bei uns war es aber nicht so spät danach. Ich rate dir auch, nochmal den TA zu konsultieren. Nach Wurmkuren kann es zu "vermehrtem Speicheln" kommen. Bei uns war das aber auch viel mehr als nur "vermehrtes Speicheln".

ich war mit ihr beim arzt...ist alles wieder ok.sie haben ihr eine spritze gegeben, und sie untersucht,,sie ist gesund, kein fieber nichts...sie schäumt auch nicht mehr...sie war ganz tapfer....hat kein mucks von sich gegeben..und hat alles mit sich machen lassen...ich möchte euch allen für eure hilfe danken...

hat sie etwas getrunken ? Frisst sie noch ? Hast Du Wurmkurpaste gegeben oder in das Fell gerieben ? Wenn sie es ablecken konnte , also vom Fell, dann geh auf jeden Fall schnell zum Arzt. Wennn sie Schaum spuckt musst Du aber sowieso hin und untersuchen lassen Dringend

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?