HILFE! Meine Katze ist eingesperrt in Nachbars Wohnung

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die katze wird denen zwischen den Beinen durch nach draußen flitzen, sobald sie die Tür aufmachen.. (oder aber vor Angst irgendwo verstecken, aber dann wissen die ja auch Bescheid und können ihr ermöglichen, rauszugehen).

Okay, möglicherweise macht sie irgendwo hin, aber sonst wird sie keinen Schaden davontragen. Unsere war mal 14 Tage im Schuppen eines Nachbarn eingesperrt, der im Urlaub war. Wir hatten das bis zuletzt nicht bemerkt. Sie hat es zwar abgemagert, aber ansonsten gut überlebt.

Du hast getan, was Du kannst, geh also ruhig zur Uni.

Katzen sind teilweise bis zu zwei Wochen irgendwo eingesperrt und stecken das ohne Probleme weg. Ich weiß, das ist in meiner Position leicht gesagt. Mir ist schon klar, dass Du das Tier liebst. Aber mach Dir keinen Kopf. Warte noch ein paar Stunden ab und wenn sie wirklich nicht nach Hause kommen, dann würde ich mal vorsichtig beim Notruf nachfragen, was man da machen kann. Alleine solltest Du das Grundstück besser nicht betreten.

kennst du irgendwelche freunde/bekannte von den nachbarn, also jemanden der sie erreichen kann bzw. eine nummer hat? versuch die irgendwie zu erreichen. die werden es sicher auch nicht toll finden, eine katze in der wohnung zu haben, die kann ja schon was anstellen...

aber für die katze wirds schon nicht so schlimm sein. in der wohnung von meinem vater, war eine nachbarskatze mal 2 tage eingesperrt, weil er übers wochenende weg war und die besitzer es nicht gemerkt haben. die katze hats überlebt ;-)

Wegen deiner Katze da in die Wohnung einbrechen :D ?
Lass mal lieber und geh in die Uni wird schon nichts passieren oder meinst du mit gefährlich das die Nachbarn Katzen hassen und da möglicherweise ein Lynchverfahren ablaufen wird sobald die wieder da sind ?
Keine Angst das wäre strafbar und das kannst du in dem Fall auch beim Zettel hinzufügen.
Schreib einfach noch hin das sie die Katze einfach rauslassen sollen fertig.

Geh einfach heut mal nicht zur Uni... Das kann definitiv gefährlich sein - wir würden unsere nie alleine lassen, wenn irgendwo ein Fenster auf "kippe" ist.

Wenn das Fenster gekippt ist kommen Deine Nachbarn ja heute noch nachhause. Solange hält es auch eine Katze aus!!! Kann nur sein dass sie irgenwo in deren Wohnung das eine oder andere "Geschäft" absetzt!

Ruf die Polizei an oder Klingel im Haus und frage die Nachbarn, ob sie einen Schlüssel zur Wohnung haben.

Ganz ruhig!

Man hört von Katzen welche wochenlang wo eingesperrt waren. Ein paar Stunden bringen deinen Tieger nicht um.

Wenn dein Nachbar wieder da ist (wohl heute Abend) ist die Welt wieder in Ordnung.

So sind Katzen halt - neugirig ohne Ende ;-)

Was möchtest Du wissen?