Hilfe meine Katze isst plötzlich zu wenig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bitte unbedingt zum Tierarzt gehen. Es kann fatale Folgen haben wenn eine Katze Nahrung verweigert (Leber, Nieren etc). Ich hoffe aber, dass du den richtigen und kompeteten Tierarzt findest. Bei unserer einjährigen Katze war es dasselbe und wir haben wir 4 (!) verschiedenen Tierärzten/Kliniken teure Untersuchungen (Blut, Röntgen, Ultraschall, CT) machen lassen müssen. Gebracht hat es nur, dass einer der Ärzte aus lauter Ratlosigkeit chronische Bauspeicheldrüsenentzündung diagnostizierte und uns Diätfutter mitgab. Natürlich hat sie das auch nicht gefressen und wurde immer weniger. Sie wäre wohl gestorben wenn wir nicht einen weiteren Arzt konsultiert hätten, der dann endlich die richtige Diagnose stellte: bakterielle Halsentzündung. Kein großes Problem also und mit Antibiotikum gut zu behanden. Vielleicht hat deine ja auch so etwas simples.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei unseren Katzen ist das manchmal so wenn sie Würmer haben. sobald sie aber eine Wurmkur bekommen haben, fressen sie wieder normal. zum Tierarzt zu gehen ist aber nie verkehrt. Hoffe deiner Katze geht es bald besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann kannst Du sie auch gleich kastrieren lassen, der Appetitmangel kann auch damit zusammenhängen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zum Tierartzt gehen,vllt hat sie ja Zahnschmerzen.Meine Katze hatte das auch mal und weil sie Zahnschmerzen hatte,hatte sie fast nichts mehr gegessen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?