Hilfe-Meine katze frisst kein Trockenfutter.

Jule - (Katzen, Tiernahrung)

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sei doch froh. trockenfutter ist ungesund. Es führt zu Zahnstein und Nierenerkrankungen.

Und dass es für die Zähne gut ist, ist ein Ammenmärchen der Industrie. Du gibst einem Kind doch auch keinen Keks zum Zähne putzen.

Versuch sie auf hochwertiges Futter umzustellen (1-2 Mahlzeiten auslassen und unter das gewohnte Futter erst kleine dann immer grösser werdende Mengen des neuen Futters untermischen).

Und zum Zähne reinigen: Gib ihr ein Stück Rohfleisch (Rind, Huhn, Pute, Kaninchen, Küken).

Zum Futte rkannst du etwas Schweine- odeR Gänseschmalz tun, damit sie etwas mehr Fett kriegt^^

also trockenfutter kann man nun wirklich nicht mit einem keks vergleichen -.- trockenfutter ist doch nicht purer zucker - es gibt total gesunde trockenfuttermarken und nassfutter ist eh mehr fett als wasser. außerdem werden sie von nassfutter doch nur kaufaul..

0
@nessilicious

Welches Trockenfutter ist bitte gesund? Wo ist kein Abfall drin? Trocken bleibt es immer.. Die einzigen 'besseren' Sorten sind Orijen und Arcana, gutes Leckerlie, aber keine Mahlzeit.

Und im Nassfutter ist durchschnittlich 4-6 % Rohfett, das BRAUCHEN Katzen. Genauso das Wasser.

Sie sind Wüstentiere die 90 % des Wasserbedarfes über ihre Beute aufnehmen, also nur 10 % durch Trinken - bei Trockenfutter unmöglich. Sie kennen aber kein Durstgefühl wie wir, das wird ihnen zum Verhängnis.

Scroll mal hier runter zur Vergleichstabelle und dann schau wie viel Fett in Trockenfutter drin ist und wie "ähnlich" es der natürlichen Beute ist - nämlich gar nicht! Gutes Nassfutter ist aber ähnlich: http://www.savannahcat.de/maus.html

Gegen Kaufaulheit hilft ein Stück Rindfleisch, Pute, Huhn mit Knochen, Küken, etc. Dann hat man auch was WIRKLICH gesundes gegeben an einen CARNIVOR (keinen Getreidefresser wie sie bei manchem Trockenfutter sein sollten, Vögel würden es lieben).

0
@Birmli

schonmal durch den fressnapf gegangen und trockenfutter angeschaut? ich schon, ich füttere momentan high 5, kannst mir ja sagen was daran ungesund ist. klar sind sie wüstentiere - sie jagen und das tut meine katze auch. sie frisst mäuse und co. also ob das nicht genügend flüssigkeit hätte. außerdem weiche ich manchmal das trockenfutter in etwas wasser auf, damit sie noch mehr flüssigkeit bekommt. tja, nassfutter ist eben auch nur ähnlich - richtige beute trifft es genau und die jagt meine katze ja auch.

0
@nessilicious

Ich bin schon zu oft durch die ganzen Tierfutterläden gegangen und mit leeren Händen wieder raus. Fressnapf hat hier als gutes Futter nur Real Nature, Schesir und Almo Nature. Und das überteuert (Schweizer Preise).

Da BARF ich sie doch lieber, gesund und trotzdem günstiger...

In deinem Futter sind Reis, Mais und Gerste, hätte es eins nicht auch getan? EG-Zusatzstoffe sind auch absolut ganz und gar nicht prickeln. Ca:Ph-Verhältis ist glücklicherweise okay, für den Discountbereich sicher kein schlechtes Futter - gut ist es aber lange nicht. Such du doch mal nach Orijen oder Arcana..

0
@Birmli

schön,dass du mein futter analysiert hast, weiß ich ja jetzt bestens bescheid, ich denke aber, dass mäuse und co für eine katze immer noch das beste sind und sie so am fittesten bleibt, da das ja immer noch natur pur ist. eine katze ist eine katze - robust und kräftig, sofern sie ihre freiheiten hat (so seh ich das), da brauch sie nicht das feinste vom feinsten und extrem verwöhnt werden, wenn sie doch am liebsten jagen geht. das futter ist nicht schlecht,sie wird nciht krank und wird mit nährstoffen (auch fleisch) versorgt, also was will ich mehr.

0
@nessilicious

deine katzen werden anscheinend eh nur 'zugepanscht' mit lauter ultra gesunden sachen, damit du kein schlechtes gewissen haben musst. aber an den ganzen kram glaub ich mittlerweile schon nicht mehr - ich bin der meinung am gesündesten ist es, wenn die katze tun und lassen kann was sie will und fressen kann was sie möchte. meine katze braucht son kram nicht - sie ist freigängerin und ich denke das ist das gesündeste was du einer katze geben kannst. denn so wird sie verdammt glücklich sein, weil es von der natur aus so ist. katzen gehören nicht eingesperrt. klar,sie beschweren sich nicht, wenn sie ne wohnungkatze sind, weil sies nicht anders kennen. hätten sie aber die chance draußen die welt zu erkunden, lebenserfahrung zu sammeln, freunde zu treffen jagen zu gehen, einfach nur zu rennen und aktiv sein dann sei sicher: so ein leben würd sicher auch deine katze wählen.

0
@nessilicious

Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass die zwei es gewählt hätten. Die Rasse ist sehr menschenbezogen und nicht Revierbezogen. Die zwei sind da wo ich bin - immer! Geh ich raus gehn sie mit raus, geh ich rein gehn sie wieder mit rein (obwohl sie Vögel beobachten könnten), gehe ich duschen sitzen sie vor der Dusche, usw.

Ich hatte Freigänger und ich weiss, dass denen das gefällt. Aber ich sehe auch, dass diese zwei nicht für draussen gemacht sind. Schon allein weil sie vor nichts und niemandem Angst haben. Wenn jemand kommt lassen sie sich auf den Boden fallen, drehen sich auf den Rücken und wollen gekrault werden. Da würd sie gleich jemand mitnehmen, wer wollte nicht schon immer so eine günstige süsse Rassekatze, was?

Und ich denke schon, dass Katzen auch GESUNDES Futter brauchen. Ich sehe es am Aussehen von denen zwei, Fell, Fittness usw. Da können nicht mal die Freigänger mithalten.

Kinder würden sich auch lieber nur Schokolade und Süssigkeiten essen. Aber lässt man sie? Solange sie die Freiheit haben sind sie ja glücklich dann brauchen sie kein Obst und Gemüse?

0

Wie überall macht die DOSIS das Gift. Trockenfutter ist nicht grundsätzlich schlecht, aber als Alleinfutter birgt es gewisse Risiken. Dasselbe gilt für die meisten anderen Katzenfutter-Sorten. Achte darauf, daß sie mit der Zeit auch mal was anderes annehmen lernt, mach es ihr mit irgendwas schmackhaft (unsere stehen z. B. auf Parmesankäse) und probiere ein bißchen herum. Wichtig ist, daß Deine Katze alle notwendigen Nährstoffe bekommt, die sie braucht. Es gibt keine Art zu füttern, bei der sie gar keinen Zahnstein bekommen wird. Stark zuckerhaltige Nahrung begünstigt halt diese Entwicklung. Gruß, q.

Hallo! Ich habe eine Katze, die immer dicker und dicker wurde. Schliesslich sagte mir der Tierarzt, dass Trockenfutter nicht gut ist, da das so viele Kalorien hat wie bei den Menschen Chips. Seitdem gebe ich dem Kätzchen nur noch Nassfutter. Und abends (für die Zähne) ein paar trockene Cracker. Da gibt es unzählige Sorten. Bestimmt ist auch etwas für Dein Kätzchen dabei. Wir machen daraus immer ein Wurfspiel. So werden auch gleich ein paar Kalorien verbrannt

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?