Hilfe meine Kaninchen wurden mit Frontline behandelt!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

seufz und augenroll

Hat sie dein Kaninchen nun gespottet oder eingesprayt? Das macht einen kleinen Unterschied. Ein einmaliges Einsprühen übersteht ein Erwachsenens Kaninchen mit etwas gutem Willen noch.

Ein Spot-on... ich kenne niemand, der das wagen würde :( Die brauchen auch, bis sie eingezogen sind. Wenn du die Möglichkeit hast, dann wasch die Kaninchen mehrfach ausgiebig, am besten mit biologsich abbaubarer Schmierseife, damit wird der Mist ausgedüngt, der noch nicht aufgenommen wurde. Behalt die Kaninchen auf jeden Fall im Auge, dass dicke Ende kommt erst, wenn der Wirkstoff sich über die Aufnahme im Körper akkumuliert!

Sie hat es eingesprayt! puuh

Würde es jetzt auch noch was bringen sie abzuspülen? Die Behandlung war gestern 16.15! Ich habe deine Antwort erst jetzt gesehen :/ Habe zwar auch schon überlegt sie abzuwaschen habe es mich aber doch nicht getraut :/

0

Beobachten geht jetzt ganz schlecht... Ich fahre leider in ein paar Stunden in den Urlaub :( Ich werde jetzt erstmal den Pfleger über alles aufklären und ihn somit hypersensibilisieren... Hoffentlich geht das gut :(

0
@frosting2

Tja, ich nehme an, dass du das hier nicht mehr vor deinem urlaub liest. Ich hätte waschen dennoch empfohlen, zumindest um die Reste aus dem Fell zu bekommen, die lecken sie sich jetzt raus :(

1

Zur Sicherheit zu anderem Tierarzt gehen und fragen und nicht mehr einsprühen das Tier. Nachher atmet das Tier das ein und es ist ungesund? Besser 2. Tierarzt fragen. Wenn die Läuse weg sind, brauchen Sie es ja nicht mehr anzuwenden und ich würde es auch nicht noch mal anwenden. Erst Tierarzt fragen.

Mir ist bekannt, dass Frontlein bei Kaninchen zu Todesfällen führten kann und daher auf gar keinen Fall eingesetzt werden darf. Ob es in so einer geringen Menge aber gefährlich ist weiß ich nicht genau. Ich würde zur Sicherheit zu einem anderen TA gehen

Wie werde ich diese verdammten Flöhe los?

Hilfe, meine 3 Katzen haben seit mehreren Wochen Flöhe und ich werde sie einfach nicht los.

Meine Katzen wurden schon mit Frontline behandelt und tragen Flohhalsbänder. Sie kriegen täglich Knoblauchtabletten und werden alle 3 Tage mit Flohspray eingesprüht, genauso wie meine komplette Wohnung.

Ich staubsauge meine Wohnung jeden Tag, habe jeden einzelnen Gegenstand aus Stoff, den ich besitze bei mindestens 60 Grad gewaschen.

SIE VERSCHWINDEN EINFACH NICHT!

Am 01.12. ziehe ich um und ich möchte alles tun, um zu verhindern, dass die Flöhe mit umziehen!

Inzwischen mache ich es sogar so, dass ich meine Wäsche direkt von der Waschmaschine ( im Keller ) aus zu meinem Freund schleppe, damit diese bloß nicht mit meiner Wohnung und den Katzen (1 Zimmer Apartment) in Kontakt kommt.

Ich werde vor dem Umzug alle meine Stoffmöbel ( Couch etc. ) 6 Wochen zwischenlagern, damit die Flöhe, die ggf. darauf wohnen sterben.

Ich bin am verzweifeln und fühle mich so schuldig, weil ich gar nicht mehr Zuhause schlafe und meine Katzen immer alleine sind, aber ich finde es einfach so widerlich!

Was kann ich noch tun?

...zur Frage

In welchem Zeitraum sterben KanincheKaninchen wenn ihnenihnen Frontline verabreicht wurde?

Hallo erstmal.. Wie man der Überschrift bereits entnehmen kann, haben meine beiden Kaninchen Frontline für Katzen bekommen. Ich weiß dass das eine toxische Wirkung bei Kaninchen hat, weswegen ICH meinen Kaninchen auch niemals Frotline geben würde. Naja, jetzt haben sie es aber von einer anderen Person bekommen. Kommen wir nun zu den bisher aufgetretenen Symptomen: Sie fressen nicht mehr, deswegen haben sie auch Bauchschmerzen. Meine Kaninchendame, kriegt manchmal sogar ziemlich heftige Krampfanfälle. (Vermutlich wegen der starken Schmerzen) Ich versuche sie jeden Tag mit so einem Futterbrei zu füttern. Außerdem gebe ich ihnen jeden Tag warmen Kamillentee und massiere ihnen das Bäuchlein. (Das mache ich auch wenn das Kaninchen wieder eine Krampfanfall bekommt.) Ich habe sie jetzt auf eine warme Wärmflasche gelegt und man sieht richtig wie sie sich darauf entspannt. Kommen wir nun zu meiner eigentlichen Frage: In welchen Zeitraum sterben Kaninchen denn wenn sie Frontline bekommen haben? Das ganze ist jetzt ca. 6 Tage her. Sind die beiden schon außer Gefahr oder muss ich mir weiterhin große Sorgen machen?

...zur Frage

E. Cuniculi bei meinem kaninchen wie lange muss ich warten bis ich einen neuen dazuholen kann?

Hallo, ich war vor paar tagen beim TA und da wurde festgestellt das mein ninchen E. Cuniculi hat, hab medikament bekommen ( panacur) und das 2 ninchen bekommt es prophylaxe halber auch. Da ich zwei weibchen hab gab es zickerein die momentan angehalten haben, aber ich würd jetz gern noch ein mänchen dazuholen. Ich soll das med. 3 wochen verabreichen sollte ich auch erst in 3 wochen ein neues kaninchen holen oder sogar noch länger warten ?

...zur Frage

Frontline beim Hund unwirksam nach Regenschauer?

Hallo, mein Hund hat momentan Flöhe. Die Anzahl ist noch nicht groß denke ich, da sie noch nicht so viele Punkte im Fell hat wie beim ersten mal. Trotz alle dem konnte ich nun schon zweimal beobachten wie ein solches Vieh durch ihr Fell huscht. Ich habe vor drei Tagen Frontline in ihren Nacken getan und sind dann ca. 3 Stunden später eine große Runde Gassi gegangen. Eine halbe Stunde später zog sich alles zu und ein heftiger Regen kam auf. Wir sind dann natürlich plitschnass zu Hause angekommen. Jetzt, 3 Tage später kratzt sie sich immernoch und ich konnte wieder einen Floh in ihrem Fell beobachten. Nun ist die Frage, ob ich doch noch mal eine Pipette in den Nacken tun soll oder nicht. Ich habe Angst, dass er so nun nicht gewirkt hat und sich die Biester gerade rasant vermehren. Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Was haltet ihr von bravecto bei flohbefall?

Hallo ihr lieben,

Was haltet ihr von dem mittel bravecto für hunde bei flohbefall?

Mein Tierarzt hat sonst nur frontline combo was bei uns dieses mal nicht wirkte..

Ich habe mal etwas im Internet gestöbert und bin da auf wirklich schlimme Sachen gestoßen was bravecto angeht.

Aber genauso habe ich schlimme Erfahrungsberichte zu frontline und Co gelesen..

Ich habe auch die Stellungnahme von bravecto gelesen wo das ganze aufgeklärt wird und geschrieben wird das es ein sicheres "Medikament" ist..

Das verunsichert mich sehr.. Vielleicht könnt ihr mir ja was dazu schreiben.

Danke schonmal. Liebe grüße

...zur Frage

Kriegen Kaninchen Läuse?

Falls ja,warum?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?