Hilfe, meine Hare verabschieden sich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey, ich würde an deiner Stelle erstmal zum Dermatologen gehen und das überprüfen lassen, nur zur Sicherheit :) Dann weißt du auch sicher ob es erblich bedingter Haarausfall ist und welche Wirkstoffe oder Alternativen für dich in Frage kommen. 

Falls dann festgestellt werden sollte, dass du an erblich bedingtem Haarausfall leidest, gibt es zahlreiche Möglichkeiten wie du den Haarausfall stoppen kannst!

Zum Einen gibt es natürlich zahlreiche Haarwuchsmittel, die angeblich helfen sollen. Doch da würde ich vorsichtig sein, denn meistens wirken diese nur während der Anwendungsdauer und nicht nachhaltig! Bei erblich bedingtem Haarausfall ist es leider auch so, dass die Haare durch natürliche Mittel (wie z.B. Ernährungsumstellung, Pflege etc.) nicht nachwachsen. 

Als Alternative zu Haarwuchsmitteln gibt es noch Toupets, Perücken oder Haartransplantationen, die natürlich im Gegensatz zu Haarwuchsmitteln sehr kostspielig sind. Informiere dich am Besten im Internet oder frage deinen Arzt! 

Ich hoffe du findest die richtige Lösung für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut Werbung soll Regainschaum bei dieser Art von Haarausfallhelfen. Allerdings würde zum Dermatologen gehen, um die genauen Ursachen festzustellen, denn je nach Ursache kann man ihn behandeln. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenns genetisch ist bringt sich da nix (außer einer Haartransplantation) Akzeptier es und mach das beste draus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

komplett kahl ist doch nichts schlimmes sondern echt super und hat so viele Vorteile.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?