Hilfe meine Haare verknoten

5 Antworten

also sehr hilfreich wird es nicht, aber ich leide seit 1 jahr auch darunter unswar meine rechte kopfseite ist sehr verknotet nicht am ende auch nicht am amfang genau wie du es beschreibst in der mitte und ich probiere immer noch produkte aus aber manchmal helfen die produkte von schwarzkopfz diese sprays gliss kur mir helfen sie manchmal aber was sehr wichtig ist kämme deine haare nachdem sie trocken sind so geht auch alles besser auf und vielleicht solltest du deine bürste wechseln ich habe es auch getan und es hilft ich habe jetzt den tangle teezer es ist zwar teuer aber es lohnt sich und viele freundinnen von mir sagen das gleiche hoffentlich kannst du damit bisschen was anfgangen...:)

Wahrscheinlich "Feenhaare", die sind sehr, sehr schwer in der Pflege. Auf keinen Fall täglich waschen, nur mit Zopf oder Dutt schlafen. Nie kämmen, sondern nur sanft von unten nach oben mit einer Naturhaarborstenbürste behandeln. Problem ist wirklich der fettige Ansatz und die trockenen Spitzen, Spülung usw. vertragen sie meist auch nicht. Versuch es mal mit 100 Bürstenstrichen am Abend, dann Zopf. Öl nur in Verbindung mit Wasser in die Spitzen. Evtl. wühlst Du Dich hier mal durch: http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?t=5110

Woher kommt das auf einmal? :0

Und: hast du mal von Schwarzkopf so ne Sprüh-"Kur" ausprobiert (mit flüssigen Haarbausteinen etc) die riechen meiner Meinung nach… etwas "intensiv"… aber bei mir helfen sie ziiiemlich gut:) Kosten auch nur um die 3€

Was möchtest Du wissen?