hilfe meine gastherme tropft?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es kommt darauf an, wo es heraus tropft. Tropft es aus dem Auslauf des Sicherheitsventils, dann ist entweder zu viel Wasser aufgefüllt worden, das Ausdehnungsgefäß oder das Sicherheitsventil ist defekt. Dann hilft es den Druck zu reduzieren, oder das Ausdehnungsgefäß und, oder das Sicherheitsventil zu erneuern. Da aber das Ausdehnungsgefäß bereits erneuert wurde, hat der Monteur vielleicht den Vordruck nicht kontrolliert und nicht bemerkt, daß er zu niedrig ist? Beim Auswechseln vom Ausdehnungsgefäss sollte man auch das Sicherheitsventil mit erneuern, da es meist nicht mehr dicht ist, so bald es einmal angesprochen hat. Wenn das Wasser nicht aus dem Sicherheitsventil tropft, dann ist eine Dichtung defekt oder es ist ein Leck entstanden. Dann mußt Du die betreffende Dichtung erneuern oder das Leck schließen lassen. Es kann auch am automatischen Entlüfter an der Pumpe heraus laufen. Da hilft es schon, die schwarze Kappe fest zu zu drehen. Allerdings sollte der Entlüfter baldigst erneuert werden. Eine andere Quelle für tropfendes Wasser ist die Abgasführung. Wenn nämlich die Einstellung der Therme nicht stimmt und oder die Abgasführung wurde nicht fachgerecht ausgeführt, dann kann es dadurch zu einem Tropfen von Kondenswasser führen. Da die meisten dieser Möglichkeiten von Dir nicht behoben werden können und sollten, solltest Du Deinen Heizungsbauer wieder rufen, damit er die Tropferei abstellen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von szuki
11.01.2016, 21:32

vielen dank für deine antwort,hilft mir sehr weiter...nach dem einsetzen der neuen platine wurde ein check durchgeführt und da war alles ok...:(

0

Was möchtest Du wissen?