HILFE! Meine Freundin hat mich mehrmals angelogen :( Was nun.....Brauche eure HILFE!

8 Antworten

Ganz ehrlich, es ist ihr zu wünschen, aber leider glaube ich nicht daran. Ich meine, du hast sie nicht nur einmal gefragt und jedes mal hat sie gelogen. Mein Vertrauen zu ihr wär weg.

Zitat: "Ich habe meiner Freundin gesagt, dass sie sich von ihr fernhalten soll" Seit wann hast Du zu bestimmen was sie tun und lassen soll? Sie lebt ihr eigenes Leben. Und Du selber bist keinen Deut besser - im Gegenteil: Du erdreistet Dich im Privatleben anderer rumzuschnüffeln- siehe Verlauf. Und nun Hand aufs Herz und ehrlich sein zu Dir selber: Wer von Euch beiden ist nun schlimmer?

Hmm..Ich sga Dir mal wie ich reagieren würde. Ich würde ihr erstmal wieder etwas vertrauen schenken und ihr auch sagen das du Ihr jetzt vertraust.. aber halte sie im Auge und beobachte vielleicht ein bisschen Ihr verhalten. Wenn wieder sowas sein sollte und du ja eh der typ der 'Kontrolle' bist :D würde Ich sagen schau mal öfter nach, ob noch irgendwas in den Verläufen kommt. Und wenn Sie es wieder tut dann würde Ich mich fragen wer ihr eigentlich wichtiger ist. Du oder Die andere.. kann aber sein das ''falls Sie dich wieder hintergeht'' , das sie dann jetzt über andere Wege versucht mit ihr zu Kommunizieren. Also Augen auf! :D

Manchmal ist es einfach nötig sich selbst zu überzeugen, um die Wahrheit zu erfahren.. pures Vertrauen wird zwar von den meisten Menschen immer befürwortet aber dann kann man damit auch echt auf die Schnauze fallen! (Spreche aus eigener Erfahrung).

Viel Glück Euch beiden. :-)

Sie sagt ich hab ihre Mutter beleidigt?

Meine Freundin (18 ) hat das gesagt. Ich habe bei ihrem Umzug der Eltern mitgeholfen. Am Ende nach 7 Stunden habe ich kein Dankeschön nichts gehört!. Ich War sehr enttäuscht... als meine freundin und ich stritten habe ich gesagt, nachdem sie mir Sachen am dem kopf geworfen hat: es gehört zum Anstand das man Danke sagt nach dem Umzug. Sie meinte ihre Eltern haben ein danke in die runde gesagt. Habe gesagt fals das ja so war, tut es mir wirklich leid. War nur sehr enttäuscht. Danach meinte sie heute wo sie Schluss gemacht hat:große klappe nichts dahinter, hätte dich da schon in den Wind schießen sollen? Ich habe mich entschuldigt und hätte es auch bei den Eltern gemacht was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Terrorkrise - Ich habe Angst um meine Zukunft als Muslim und um meine Sicherheit?

Hey.

ich bin 17 Jahre alt und männlich und schon immer Muslim. Der Islam ist eine Religion, wie alle anderen, genauso wie das Christentum oder das Judentum und ich bin Muslim, weil ich fest davon überzeugt bin, dass es Gott gibt und den Glauben praktizieren will, um ihn zu danken und mich der Zusammenhalt an Festtagen, wie Ramadan oder Eiid oder die gemeinsamen Gebete in der Moschee beeindrucken. Für mich ist es sehr wichtig sich bei Gott für diese Existenz zu bedanken und das tuen Christen und Juden genauso, wie wir.

Ihr habt ja sicherlich von den grausamen Anschlägen in Paris gehört. Ich kann es nicht in Worte fassen und ich glaube ich brauche es auch nicht, weil die Gefühle dazu in euch schon lange sind. Als ich das mit den Anschlägen gehört habe, habe ich mir wirklich gewünscht, dass es nur ein Traum wäre, aber es war es nicht, es ist Realität und ich finde es selber sehr schrecklich, ich unterstütze solche Taten nicht und in unserer Religion ist sowas auch verboten, genauso wie im Christen und Judentum.

Ich habe mich dann auf YouTube "auf den Weg gemacht" und mir dort einige Videos angeguckt zu diesen Anschlägen, um mich weiterhin zu informieren und habe in die Comment Section geguckt und Kommentare gelesen, wie:

"deport all muslims from EU"

"we need something like the SS to massacre the muslims at night"

"islam = hate"

"from now I am going to beat up every muslim I see"

"nuke syria and iraq"

"it's time to hate Islam"

"deport all muslims to near east"

"all muslims are terrorists!"

und das sind nur 2% davon, wenn ihr mir nicht glaubt, guckt selber nach, ihr müsst nur Englisch können ...

Und ich war schockiert. Ich weiß nicht, kennt ihr das Gefühl, wenn jemand euch zu etwas beschuldigt, aber ihr 1000% wisst, dass ihr nichts damit zu tun habt? Genauso fühle ich mich gerade! Ich habe Angst, dass es so etwas, wie einen 2. Holocaust an Muslime geben wird und ich auf der Straße dafür beschimpft werde, dass ich so jemand bin, weil man glaubt, dass ich selber was damit zu tun habe und es unterstütze, ich habe Angst um meine Familie und um die Zukunft dieser Welt.

Wieso sagt keiner was gegen die Amerikaner, die im Irak Krieg 500.000 Menschen, Afghanistan 50.000, Hiroshima und Nagasaki 226.000 getötet haben? Oder im Vietnamkrieg Millionen + die Kolonisation in Afrika und die ganzen Drohnenangriffe? Wieso sagt keiner was dagegen, dass die Amerikaner ISIS ausgebildet hat? Wieso sind DAS keine Terroristen und wieso bin ich als Muslim Terrorist, obwohl ich NIX damit zu tun habe?

Bitte erklärt es mir, denn ich verstehe die Welt nicht mehr.

Vielleicht hilft euch das Lied durch diese Krise, mir hat es geholfen.

https://www.youtube.com/watch?v=WpYeekQkAdc

Danke

...zur Frage

Meine Freundin hat mich mehrmals angelogen! Was nun?

Hallo Ihr Lieben, es geht hierbei um das Thema Vertrauensbruch und zwar geht es um die Freundin meiner Freudin, die sich vor ca. 5 Tagen bei Ihr gemeldet hat.

Kurz zu der Person der ehemalige Freundin: Sie ist total falsch und Sie hat damals nur schlechtes über meine Freundin erzählt. Daruberhinaus hat sie versucht sich an mich ranzumachen.

Sie hat darauf die Freundschaft dementsprechend beendet, was ich auch gut fand.

Nun hat die ehemalige Freundin sich bei meiner Freundin und teilte Ihr mit, dass es Ihr leid tut :/ Ich habe meiner Freundin gesagt, dass sie sich von ihr fernhalten soll, da Sie schlecht für Sie ist. Sie meinte daraufhin, dass Sie ja nicht bescheuert ist.

Sie hat mir tief in die Augen geschaut und gesagt, dass sie nichts mehr mit ihr zu tun haben möchte. Sie hat es mir versprochen, aber geglaubt habe ich ihr es irgendwie nicht...wieso auch immer...

Als Base-Mitarbeiter habe ich mir den Verlauf meiner Freundin angeschaut...ich weiß, dass es nicht richtig war, aber nur so habe ich herausgefunden, dass sie heimlich mit ihr schreibt.

Ich habe Sie am nächsten Tag einfach mal gefragt, ob Sie eigentlich mir was zu erzählen hat. Sie hat natürlich mit Nein geantworten. Daraufhin habe ich sie gefragt, ob die Freundin sich nochmal gemeldet hat...Sie meinte dann NEIN, was denkst du denn von mir. Ich hätte es dir sonst gesagt. Ich sage dir doch immer die Wahrheit...ich war in dem Moment total fertig mit der Welt. Ich habe Sie am nächsten Tag nochmal gefragt und bekam keine Wahrheit zu hören...Ich habe mir schön geredet und dachte, dass Sie es nach 3 Tagen mir endlich erzählt, aber so war es nicht. Sie hat wirklich jeden Tag mit Ihr geschrieben und jeden Tag mich angelogen :( bin echt enttäuscht und traurig...bin am Boden zerstört. Nachdem ich sie das letzte mal gefragt habe und sie mich erneut angelogen gelogen hat, habe ich ihr den Verlauf in die hand gedrückt. Sie schaute drauf und fing sofort an zu weinen. Ich habe Sie angeschaut und gesagt, dass ich sehr enttäuscht bin. Sie meinte dann, dass es Ihr leid tut.

Was soll ich tun...Schluss machen? Sie hat mich mehrmals angelogen....?!

...zur Frage

Wenn jemand von den Vorzügen des friedlichen Daseins schwärmt, doch beim geringsten Anlass in Wut/Hass aufgeht, würdet ihr ihm dann noch Verstand unterstellen?

...zur Frage

Beste Freundin angelogen ?

Hallo ich habe ein Problem ich habe meine beste Freundin  angelogen wir haben jz irgendwie kein Kontakt mehr ich fühle mich so schlecht wie kann ich alles wieder gut machen  es tut mir auch unendlich leid

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?