Meine beste Freundin ritzt sich. Was soll ich tun?

8 Antworten

Für deine Freundin da sein. Ihr Skills gegen den Drang zeigen.

http://www.rotetraenen.de/?main=svv%E2%8A%82=alternativen

Versuche Dich zu entspannen bzw. abzulenken, z.B. Tief durchatmen, Baden, Musik hören, Lesen, Fernsehen...

Mit jemandem sprechen (ein Freund, Therapeut oder Telefon-Krisendienst)

Versuche, möglichst nicht alleine zu sein (einen Freund besuchen, einkaufen, spazierengehen)

Tagebuch schreiben bzw. schreibe das auf, was Du momentan fühlst, was Dir durch den Kopf geht

Versuche deine Gefühle kreativ umzusetzen, z.B. durch Zeichnen

Trage ein Gummi um Dein Handgelenk und laß es schnalzen, wenn Du den Drang hast, Dich selber verletzen zu wollen.

Male Dir rote Striche mit wasserlöslichen Filzstiften auf die Haut anstatt zu schneiden.

Presse Eiswürfel an Deine Haut. Die Kälte ist zwar schmerzhaft, aber weder gefährlich noch gesundheitsschädlich.

Versuche Dich nicht in Versuchung führen zu lassen, d.h. halte Dich nicht an Orten auf, wo du z.B. deine Klingen aufbewahrst

Versuche Deine Aggressionen loszuwerden (Schlag auf ein Kissen oder eine Matratze, geh nach draussen und schrei alles aus Dir heraus)

Suche Dir eine Sportart, bei der Du Deinen inneren Stress abbauen kannst

Weine, wenn du kannst. Du fühlst dich besser, wenn die Tränen erst einmal raus sind.

Tu irgendetwas mit deinen Händen (Malen, Zeichen, Aufräumen, Abwaschen, Hausarbeiten)

Schreibe einen Brief an die Person, die Dich traurig oder wütend macht bzw. die Dich verletzt hat.

Schreibe Dir Deinen ganzen Frust von der Seele, verfasse Kurzgeschichten oder Gedichte.

Mach Musik, spiele ein Instrument oder erlerne es zu spielen.

Höre laut Musik und versuche dich voll auf das Lied zu konzentrieren, lasse dich sozusagen davon fesseln.

Versuche Deine Gefühle mitzuteilen anstatt sie zu schlucken oder sie für Dich zu behalten.

Nimm den Gegenstand, mit dem du dich sonst selber verletzt und richte es dieses Mal gegen etwas anderes als dich selbst.

Sage Dir, dass Du Dich in 15 Minuten immer noch verletzten kannst. Versuche nach den 15 Minuten, ob du es nochmal 15 Minuten aushälst.

Schreib eine Liste mit Gründen, warum du das Schneiden aufhören wirst. Immer wenn du dann den Drang verspürst, dich selber zu verletzen, lies die Liste als Erinnerung daran, warum du es jetzt nicht tun solltest.

Wenn Du kurz davor bist Dich zu verletzten, versuche nachzudenken: Warum mache ich das? Möchte ich es wirklich? Hilft es mir? Was werden die Folgen sein? Möchte ich mit diesen Folgen leben?

Wenn der Drang dennoch nicht weniger wird, erlaube Dir das SVV, aber bestimme woher wie weit und versuche die Grenze nicht zu überschreiten.


Was aus dieser Liste Ihr hilft, kann sie selber herausfinden. Wichtig ist es, etwas zu finden, was dem Ritzen  "gleichwertig" ist.

All diese Möglichkeiten sind keine keine Heilung des SVV, sondern eine Art von Verschiebung, um mit der momentanen Situation, dass es Ihr schlecht geht klarzukommen, sie zu überbrücken und zu verhindern, dass es noch schlimmer wird.

 Sie muss versuchen eine Methode zu finden, um in belastenden Situationen auch ohne SVV auszukommen.


Wenn ich du wäre, würde ich mir erstmal selber Gedanken darüber machen, ob DU mit der Sache klarkommst. ich meine klar, sie ist deine Freundin, aber es kann dich ja auch sehr belasten, was dich dann ja auch vllt zu solchen Dingen führen könnte. Versuch dich dann an das Thema heranzutasten, sag ihr, du möchtest ihr nichts böses. Aber sag ihr auch so schnell wie mögl, dass es wichtig ist, sich von Profis helfen zu lassen. Freunde sind schön und gut, aber auf Dauer können die auch nichts bzw. wenig machen. Versuch ihr keinen Druck zu machen von wegen, entweder sind wir freunde und du hörst auf oder wir brechen Kontakt ab wenn du weiter machst blabla. 
und anfangs vllt nicht so viele Personen mit einbeziehen. wenn du denkst, sie würde noch viel weiter gehen ( suizid) dann bitte prof. Hilfe holen, ansonsten eben vllt ihre Eltern? Wenn sie bereit ist mit denen zu reden und sonst Therapeutin. 
Ich wünsche deiner Freundin viel Glück und Kraft, dir natürlich auch. :) 

Danke :) also ich habe schon mit ihr geredet weiss auch wieso sie es macht. Ich habe es heute erst erfahren:( und mir gleich zeit für sie genommen wir haben viel geredet und gelacht aber als sie wieder zu hause war gings ihr schlecht sie hat mir zwar versprochen das sie damit aufhört aber sie hat es heute wieder gemacht... meinte es wäre schon eine sucht. Ich weiss echt nicht was ich machen soll habe so angst um sie...

0
@alexandra2414

Meinst du, sie kann mal bei dir übernachten? Weil es kann ja sein, dass es einfach wenn sie zuhause ist, ihre Gefühle sich zum negativem ändern.. also.. weißt du, wie ich das meine ? Und da kannst du ihr ja sagen, wenn sie bei dir bzw. sich überall anders verhält als zuhause, ob sie das nicht versuchen will. Oder ob sie nicht vllt mit ihren Eltern reden möchte um eine bestimmte Situation zu ändern. So ein Versprechen kann man in solchen Dingen nicht halten. Egal, wem man das versprechen gibt. Die meisten knicken ein und schaffen es einfach nicht. sag ihr, sie soll niemandem ein Versprechen machen. schau mal, stell dir vor, du wärst in so einer Situation. und machst jedem ein Versprechen von wegen du würdest damit aufhören.. das gibt dann noch mehr druck und dann weißt du ja nicht, wie sich die anderen dir gegenüber verhalten. Also es ist weder für sie noch für dich ein Vorteil. 
Schlag ihr mal vor, bei einem Therapeuten einen Termin zu machen, oder mit einem Arzt zu reden. Glaube Therapieplätze zu kriegen dauert manchmal echt lange. Oder sie kann ja auch Kontakt zu Menschen aufnehmen, die gerne ihre Geschichte erzählen wollen. Wenn du jemanden kennst, der so etwas durch gemacht hat, der vllt noch weiter gegangen ist, aber heute ein ganz anderer Mensch geworden ist. Vllt macht sie sich dann ja noch mehr Gedanken darüber... so weißt du.. wie ich das meine ? Ich glaube ich schreibe ein wenig durcheinander :D 

0

Wirklich viel kannst du nicht tun. Sei einfach für Sie da, wenn sie jemanden zum Reden braucht. Unternehme viel mit ihr und versuche ihr möglichst nicht das Gefühl zu geben, dass sie dich nervt, falls du dir dann aber doch zu viele Sorgen machst, spreche deine/Ihre/ eure Klassenlehrer/in darauf an und bitte ihn/sie um Hilfe. Die wissen meistens eher was zu tun ist.

Gute Gründe um das Ritzen zu lassen?

Hallo ich bin 14 und ritze mich seit ca einem halben Jahr. Ich möchte eigentlich aufhören aber es ist so kompliziert und ich glaube ich brauche ein paar Gründe die ich mir jedesmal noch einmal durch den Kopf gehen lasse, bevor ich es tue. Also brauche ich Gründe um es zu lassen aber bitte Sinnvolle. Das Narben entstehen weiß ich ja mittlerweile. Danke schon mal im Voraus.

...zur Frage

Was tun wenn die beste Freundin sich ritzt?

Heute habe ich gesehen dass meine beste Freundin sich geritzt hat sie sagt nicht warum was soll ich tun?

...zur Frage

Meine beste freundin ritzt sich! Was tun?

Hi zusammen, Meine beste freundin ritzt sich. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll sie ist abweisend und will mir nicht erzählen Warum die dich Ritz. Ich habe schon oft versucht ihr einzureden das die aufhören soll sie macht aber immer weiter. Gestern würde sie ins krsnkenhaus gebracht weil sie zu tief geschnitten hat. Des kann so nicht weiter gehe ich muss ja irgendwas tun kõnnen. Ich weiß nur nicht was! Bitte hilft mir ich hab angst das sie sich noch umbringt !!!!

...zur Frage

Beste Freundin ritzt sich, was kann ich tun?

Was kann ich tun um ihr zu helfen?

...zur Frage

Meine beste Freundin ritzt sich,was tun?

Meine beste Freundin ritzt sich und ich weiß nicht was ich für Sie tun kann. Ich versuche immer für sie da zu sein und rede offen mit ihr über alles aber es bringt nichts. Habt ihr vielleicht eine Idee was ich tun könnte damit es ihr wieder besser geht ?

...zur Frage

(Möchtegern) depressive Freundin, was tun?

Eine Freundin von mir schriebt mir ständig, dass sie keinen Sinn im Leben sieht, Angst vor der Zukunft hat usw (normale Teenie Gedanken halt). Letztens hat sie mir im Spaß einen "Bin ich depressiv" Test geschickt mit positiven Ergebnis. Ich weiß, dass sie gute Familienverhältnisse hat, genügend Freunde die ihr hinterher dackeln, so dass sie nie alleine ist und ein paar sehr gute Freunde zum Reden. Heute hat sie mir geschrieben "Du hast so Glück, dass ich das Skalpell nicht nehmen möchte" Woraufhin ich ihr halt schrieb, dass sie sowas nicht tun soll "hab ich auch nicht, aber nur wegen meiner Notfall Playlist auf Spotify" Sie wirkt sehr möchtegern depressiv auf mich. Und selbst wenn es ihr wirklich schlecht geht, ich weiß nie wie ich darauf reagieren soll. Kann mir wer helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?