HILFE! MEIN VOGEL! NOT!

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gehe unbedingt zu einem vogelkundigen Tierarzt und verschwende keine Zeit! Das kann eine Störung des zentralen Nervensystems, eine Epilepsie, etc. sein. Es bedarf einer vernünftigen Behandlung mit entsprechenden Medikamenten! Wenn ein Vogel über einen längeren Zeitraum verkrampft, stirbt er aufgrund der Belastung...

Der Tierarzt sollte deshalb vogelkundig sein, da sich ein solcher in Bezug auf Vögel weitergebildet hat. Vögel werden während des Studiums kaum thematisiert, so dass sich die meisten Tierärzte mit diesen nicht auskennen. Von diesen wird dann gerne einfach eine Spritze mit Vitaminen mitgegeben oder ein Antibiotikum, ohne das Tier weiter untersucht zu haben...

Vogelkundige Tierärzte findest du auf folgenden Listen:

welli.net/tierarzt-liste.html

vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

Eine weitere Strecke und die Kosten sollten einen nicht daran hindern, wenn es um die Gesundheit des Tieres geht.

In Tierkliniken gibt es hin und wieder auch Tierärzte, die sich mit Vögeln auskennen. Einfach bei einer in eurer Nähe anrufen und erkundigen. Ansonsten zu einem der Tierärzte auf der Liste fahren, auch wenn dieser weiter weg ist. Tierkliniken sind im Übrigen täglich und rund um die Uhr erreichbar. Auch bieten Kleintierpraxen Notdienste an (hier bitte unbedingt zu einem vogelkundigen gehen). Einfach die Ansage auf dem AB abwarten.

Sollte euch keiner fahren können oder wollen, so könnt ihr auf öffentliche Verkehrsmittel (Bus, Taxi, Zug, S-/ U-Bahn) zurückgreifen.

birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/tierarzttransport.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu einem vogelkundigen Tierarzt, aber schnell !!!

Das ist gar nicht gut. Ich will dich nicht beunruhigen, aber mein Vogel hatte das auch und ist eine Viertelstunde später gestorben...

Bitte geh zu einem Vogelkundler, nur der kann wirklich helfen. Schau mal schnell hier: http://www.vogeldoktor.de

EDIT: Und warte hier nicht zu lange. Die Botschaft von den anderen und mir scheint ja deutlich zu sein. Fahr am besten gleich los.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 07Selina
05.09.2014, 20:33

Wir haben erstmal an der Notstelle (oder wie man des auch nennt) angerufen und die meinen, dass wir sie in lauwarmen Wasser machen sollen.

0

Sofort zum Tierarzt evtl. hat er einen Schlaganfall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Direkt zum Tierarzt bzw. einer Notstelle dafür

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?