7 Antworten

Wie alt bist du denn? Dein Vater hat sein eigenes Leben und selbst wenn ihm nicht passt, was dich interessiert und was für Entscheidungen du triffst, ist es DEIN Leben. Er hat nicht über dein Leben zu bestimmen. Bis zu einem gewissen Alter, kann er gewisse Entscheidungen für dich treffen (zu deiner Sichheit, finazielles etc), aber über deine Gefühle kann er nicht bestimmen und das muss er auch lernen (auch Erwachsene müssen / können noch lernen).

Da bleibt nur noch , das ihm zu verheimlichen . Wenn Du erwachsen bist , mit Auszug aus dem Elternhaus gehst dann Deine eine Wege .

Sehe das genauso wie die Leute hier.
Viel glück mit deinem Vater das wird sich regeln Mert.

Sei was du bist und s c h e i ß drauf was andere sagen/denken

das müsste der Herr Papa aber mittlerweile wissen, dass das keine Krankheit ist.

Also selbst wenn es eine Krankheit wäre, wäre die Aussage den Vaters immer noch subintelligent.

0

Dein Vater gewöhnt sich schon daran auch wenn es eigentlich nicht normal ist. Wünsch dir und dein Papa alles gute :)

Schweige und genieße!

Was möchtest Du wissen?