hilfe mein stiefvater belästigt mich

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Du musst ihn anschreien wenn er das nochmal macht. Und wenn das nichts bringt rede erst mit deinet mutter und wenn sie es nicht glaubt, stelle dein handy mit kamera in deinem zimmer auf und wenn er das nächste mal kommt hast du es auf film. Damit solltest du ersz zu deiner mutter und danach auf jeden fall zur polizei gehen!!

Hmm... hmm... hmm...

ich bin mir nun alles andere als sicher, Deine erste Frage hier.. gleich so ein Hammer.. na gut, wenn es ein Face sein sollte, dann ist das so ziemlich das Letzte und sollte unter Strafe gestellt werden weil es leider wirklich Menschen gibt mit diesem oder ähnlichen Problemen!

Wenn es aber kein Face ist, dann muss Dir umgehend geholfen werden, es wurde dir hier bereits eine Nummer genannt die Du jederzeit anrufen kannst. Hier wird umgehend eingegriffen werden und zur Not auch eine sofortige räumliche Trennung vorgenommen.

Die Konsequenzen für Deinen Stiefvater werden weitreichend sein und das zurecht! Es ist so ziemlich das Letzte was die Menschheit braucht, aber zurück zu Dir!

Wende Dich also umgehend an die genannte Nummer und schildere dort in kurzen Worten Deine Geschichte, Du wirst bemerken wie schnell die mit deren Hilfe eben Hilfe zuteil werden wird, vorab ist es eben wichtig unverzüglich den Umgang zu unterbinden. In einen Wohnung mit diesem Mann wirst Du ganz sicher nicht mehr zurückkehren müssen.

Bei der ganzen Geschichte vermisse ich aber Deine Mutter, ist die bei den Übergriffen nicht im Haus? Sei es wie es ist Kinder und Jugendliche werden von unserem Staat, Gott lob, ganz besonders geschützt, der Staat muss es aber wissen um schützen zu können. Wenn es auch sicher Überwindung kosten wird ist es der Einzige und der Richtige Weg!

Ich will aber nicht vergessen am Schluss noch auszuführen das es als Face wirklich das aller Letzte wäre, auch darf man nicht vergessen das man Existenzen zerstören kann mit Behauptungen dieser Art wenn diese nicht stimmen sollten, das hat mit nicht glauben nichts zu tun!

Um ganz ehrlich zu sein fehlt mir in Deinen Zeilen die Dramatik die sich nicht in Worten und Details sondern in einer dann einfach gewissen Art zum Ausdruck bringt, daher bin ich mir alles andere als Sicher ob dies nicht einfach eine Geschichte aus Langeweile ist.

Du MUSST! Mit deiner Mutter reden. Punkt. Er geht vermutlich davon aus, dass du es irgendwie hinnimmst und verdrängst und deiner Mutter aus Scham sowieso nichts erzählst. Aber tu das bitte unbedingt - denn damit missbraucht er euch beide. Er missbraucht das Vertrauen deiner Mutter und dich körperlich. Wenn du es weiterhin still für dich aussitzt und dich nicht wehrst, dann wird er vielleicht jedesmal wenn er übergriffig wird etwas mehr bei dir versuchen, denn es passiert ja nichts. Das nächste mal, wenn er dich abends heimsucht mache dich am besten so laut bemerkbar, dass deine Mutter in in flagranti bei dir im Zimmer erwischt, oder so... Rede jedenfalls mit ihr. Ihr müsst gemeinsam gegen ihn vorgehen! Alles Gute

Hallo!

Geh damit sofort zu deiner Mutter! Zwar besteht die Möglichkeit, dass sie dir nicht glauben würde, da viele Mütter lieber an ihrem Partner halten, als an ihrer Tochter, wenn diese behauptet, dass ihr Stiefvater sie belästigt oder sonst was, aber du musst es trotzdem vor deiner Mutter zur Sprache bringen! Sonst belästigt dich dein Stiefvater noch weiter und wer weiß, vielleicht ist er noch zu viel schlimmeren Dingen fähig - und deswegen sollte er gestoppt werden! Ansonsten, wenn er noch einmal so was macht, dann schreist du ihn einfach an und sagst: "Hör damit auf, mich zu belästigen! Ich möchte das nicht!" Sonst könntest du damit noch zur Polizei gehen und ihnen die ganze Geschichte erzählen. Die müssen dir einfach glauben! Ach, und wegen deiner Mutter, falls sie wirklich an deinem Stiefvater halten sollte: Du könntest ja mal seine Belästigungen heimlich mit deiner Handykamera aufnehmen, womit du deiner Mutter Beweise liefern könntest!

Grüße, Dreams97

Du lässt das einfach über dich ergehen? Sag ihm laut und deutlich, dass du das nicht willst und er das lassen soll. Gib ihm am besten keine Gelegenheit zu solchen Übergriffen und rede mit deiner Mutter darüber.

Ist das wirklich so? Kann er vielleicht denken, dass du nichts dagegen hast??? Weich ihm aus. Schließ dich ein. Sag ihm ganz klar: "Ich will das nicht"! Sprich mit deiner Mutter darüber!

Eigentlich würde ich sagen rede mit deiner Mutter aber wenn du es ihr erzählen würdest würde sie dir warscheinlich nicht glauben. Also musst du ein Weg finden Beweise zu sammeln z.B. eine kleine Kamera in deinem Zimmeraufstellen und ich dabei Filmen und dann zeigs du das deiner Mutter und sie muss dir einfach glauben :) Hoffe konnte dir etwas weiterhelfen, LG

Also, wenn das so stimmt, dann gibt es für Jugendliche ein Not** 116111**. Da hilft man dir weiter und steht dir zur Seite. Die haben die Möglichkeit dich zu unterstützen, ohne das du Angst haben musst.

Ansonsten wird sich deine Situation nie ändern, denn hier kann dir keiner helfen, außer dich zu bemitleiden. Gehe es an und frage erst mal anonym nach, wenn du Bedenken hast. Ich hoffe du machst keine dummen Scherze, ansonsten ist es hier für jeden Buchstaben zu schade und andere die wirklich in der Patsche sitzen, werden nicht ernst genommen

Alles Gute

Was mich skeptisch macht, du sagts er hat 1 - 2 Minuten an deiner Brust herumgepatscht und da hälst du still?

0
@Mariechen11

Es gibt die sogenannte Schockstarre, sich daraus zu lösen ist ziemlich schwer bis unmöglich. Und auch Scham kann einen lähmen, dass Mädchen ist erst 14 sogar erwachsene Frauen schaffen es nicht immer sich zu wehren und gerade wenn das passiert steigt die Scham zur Polizei zu gehen, aus Angst das man ihnen nicht glaubt, wie man an deinem Kommentar sieht nicht unberechtigt.

2
@RedLeaf

Kann sein, natürlich, deswegen habe ich zu einem Gespräch mit einer neutralen Person Beratungsstelle) geraten.

0

Bitte...tu mir einen Gefallen, rede mit deiner Mutter, sie MUSS das wissen, es geht dabei nicht NUR um DICH sondern AUCH um deine MUTTER! Sie hat offensichtlich keine Ahnung davon, was für einen Mann sie sich gesucht hat und wenn du nicht schleunigst etwas unternimmst, dann gehe ich grade nach diesem Vorfall davon aus, dass er irgendwann noch weiter gehen wird, du kannst dir wohl denken was ich meine.

Rede mit deiner Mutter darüber, sie hat ein Recht, dass zu erfahren und sie ist die einzige, die dir mit einem guten Ausgang der Sache helfen kann.

Es gibt auch Mütter die zum Partner halten und es nicht wahr haben wollen dann wäre es noch schlimmer als es schon ist. Ich denke sie braucht erstmal Unterstützung von außen, jemanden der bei dem Gespräch mit der Mutter dabei ist.

1

Ich würd eiskalt zu ihm gehn ihm sagen du wartest auf ihn oben Kamera an dich wehren und ab zur Polizei das dieses Subjekt schnell aus dem Verkehr gezogen wird. Würde das jemals einer mit meiner Tochter machen, wäre er über Nacht verschwunden.

Nein! ich würde mir aus sowas niemals einen spaß machen!!! ja es ist meine erste frage hier. Ich hab mich ja extra deshalb hier angemeldet. Ich glaube ich werde mich erstmal meiner besten freundin anvertrauen. Danke für eure hilfe!!!

Das ist aber sehr wichtig, daß Du Deine Mutter darüber informierst. Du hättest Dich nicht wegdrehen sollen, sondern laut schreien.

Ich würde es erzählen bevor es noch schlimmer wird

Melde es der Polizei! Er darf sowas nicht machen, niemals!

Was möchtest Du wissen?