Hilfe, mein Sohn klaut...

14 Antworten

Also erst mal finde ich es wichtig das du das deinem Mann sagst. Denn es ist wichtig das beide Elternteile "zusammenhalten "und über alles Bescheid wissen. Und es ihm nicht zu erzählen könnte das alles noch schlimmer machen. Reden sie einfach mit ihm und fragen sie IHN was sie machen könnten .. deshalb können doch nur 2 Menschen Kinder bekommen ;D du würdest dir auch hingegangen vorkommen. Bitte ihn doch einfach ihn nicht anzuschreien .. oder sage das du gerne erst einmal mit ihm allein reden möchtest.

Man sollte es vielleicht nicht überstürzen und auch nicht anschreien .. weil sich dann meistens das Gehirn abschaltet und das Gespräch auch meistens nicht wirklich positiv im Gedächtnis bleibt .. Fragen sie ihn doch warum er das gemacht hat .. auch wenn sie vielleicht schon wissen warum: "weil er sich so sehr eins wünscht" Heutzutage haben viele Kinder schon sehr früh ein Handy und sicher auch seine Klassenkameraden ... sie sind aber immer noch seine Eltern und bestimmen darüber ob er eins bekommt oder nicht. Wenn es nicht notwenig ist würde ich ihm keins kaufen ... dann machen sie sich aber mit ihm zusammen klar warum er dennoch ein möchte .. und versuchen sie dann entgegen zu augmentieren .. das es zB nicht wichtig ist ob jemand ein tolles Handy hat .. vielleicht versteht ihr kind das noch nicht ganz .. aber versuchen sie es .. und sagen sie ihm das sie das nicht toll finden .. klingt vielleicht doof :D sagen sie ihrem sohn wie sie sich dabei fühlen ..dann wird er ihnen vielleicht auch irgdnwann sagen wie er sich gefühlt hat, um das handy seiner oma zu klaun :)

Vielen Dank für deine Tipps. Ich werd mit meinem Mann reden. Denke das er Oma einen Brief schreiben und das Handy zurückgeben muss. Das ist er ihr schuldig. Vielleicht hilft das ja schon wenn er sich mit seinem Handeln auseinander setzten muss. Danke!

0

Ich würd ihm schon zu verstehen geben, dass man das nicht tut. Ob du ihn deswegen anschreist oder ob du ihm sagst, dass du dich für ihn schämst, ist dir überlassen. Er sollte auch wissen, dass er sich dadurch den Wunsch nach einem Handy erstmal aus dem Kopf schlagen kann.

Wenn es wirklich irgendwann mal zu der Situation kommt, dass er ein Handy braucht, dann kannst du ihm ja so ein einfaches 20€ Handy geben (z.B. Samsung e1080w) Dann hat er ein Handy, aber wird wahrscheinlich schnell einsehen, dass ein Handy nicht so toll ist, wie er es sich immer vorgestellt hat.

Also es wäre jetzt nicht sinnvoll ihm ein Handy zu kaufen , denn dann merkt er egal was er dann klaut , dass er es dann von dir und deinem Mann bekommt. Na klar ist das normal , dass Kinder auch mal klauen , aber trotzdem brauch er eine gerechte Strafe. Denn in der Pubertät könnte das dann zu einem großen Problem kommen , wenn er jetzt merkt , dass er keine Konsequenzen bekommt , wenn er klaut.

Kann mir jemand Lego Dimension erklären?

Mein Sohn (8) wünscht sich zu Weihnachten Lego Dimension. Das Starterpaket haben wir bereits besorgt. Nun soll er von Oma, Opa, Onkel, Tante die Zusatzpakete bekommen und damit nichts doppelt gekauft wird kümmere ich mich drum und besorge es alles. Gestern war ich bereits im Elektroladen jedoch war sehr viel los und der Mitarbeiter dort hat nur gesagt man kann nichts falsches kaufen, alles ist kompatibel zum Starterpaket....

Nun ja, das half mir nicht wirklich weiter.....hoffe nun auf euch! Meinen Sohn möchte ich nicht fragen, da er wohl sonst ahnt was er bekommt

  1. Was sind Story Packs?
  2. Was sind Level Packs?
  3. Was sind Team Packs? Muss man da zu zweit spielen?
  4. Was sind Fun Packs?
...zur Frage

Hilfe! mein Bruder droht mir!

HILFE!

mein bruder (16) ich (12 weiblich). also ich muss euch zuerst einmal ein paar hindergrund infos geben: meine mama hat mal mit einer frau gesprochen und da habe ich zugehört (obwohl ich nicht sollte..) da habe sie über 'geschwisterliebe' geredt und meine mama sagte dan; 'ich komme einfach nicht mehrmit meinem sohn klar, seit meine tochter auf der welt ist hasst er sie!'. und das stimmt auch! er tyrannisiert mich wo er kann! ich bin schon halb paranoid! und in dem letzten jahr hatten wir eine familienkriese (scheidung) und wir mussten weit wegziehen aber mein bruder hatte am alten ort noch eine lehrstelle und unsere oma (88 und hat noch ein eigenes haus und so ) hat gesagt er darf bei ihr wohnen, d.h. mein bruder kommt nur so alle 3 wochen zu uns.jetzt denken bestimmt viele : na dann läuft es sicher wiider gut zwischen euch beiden. FALSCH! heute ist er auch wieder da. er ist in mein zimmer gekommen und zu erst war alles gut doch dan kam der streit und ich sagte zu ihm er soll aus meinem Zimmer raus und stand auf. er stand ebenfalls auf griff nach meinen handgelenken und sagte zu mir ich soll nicht so frech sein und ich sagte dan lauter er soll raus. er schubste mich gegen mein bett und sagte zu mir ' ich schwöre dir irgendwan werde ich dich umbringen' dan ging er rauss und er schlägt mich auch und tyrannisiert mich die ganze zeit!und ich habe es auch meiner mutter gesagt aber er hat keinen respekt vor ihr und ist auch gegen sie total frech und mit ihm reden kann man auch nicht! bitte helft mir! und meine oma ist auch total fertig weill er auch keinerlei respekt gegen über ihr zeigt. und wen er bei meiner oma ist kann ich auch fast nicht mehr zu ihr weill es nur ärger gibt. und schlussendlich kann er immerwider sich so rausreden das ich die ganze shculd habe und ich fühle mich auch immerwiider schuldig aber ich weiss das ich es nicht bin! BITTE ich brauche dringend eure hilfe& rat!!

BITTE last mich nicht im stich!!! ich habe so angst! BITTE HELFT MIR!

...zur Frage

Mein Freund sagte ich muss mich entscheiden Er oder meine Mutter ich bin verzweifelt?

Huhu ich bin das allererste mal hier, da ich dringend einen Rat bräuchte. Ich wäre dankbar wenn sich jemand die zeit nehmen würde um mir zu helfen.

Ich weiß nicht mehr weiter.. Ich bin 23 und habe ein 6 jährigen Sohn mein Partner ist nicht der leibliche Vater aber für meinen Sohn ist er der Papi also die beiden sind unzertrennlich mein Partner ist 10 jahre älter wie ich wir sind seid 5 Jahren zusammen und wohnen auch solange zusammen wir hatten damals eine kurze zeit eine Fernbeziehung da das aber nichts war bin ich 200 km weit von meiner mutter zu ihm gezogen wir hatten schon damals viele kleine Schwierigkeiten doch haben es bis jetzt immer wieder klären können mein Partner und meine Mutter haben sich allerdings noch nie super gut verstanden mein freund sagte mir er hat es nur mir zur liebe gemacht dazu sage ich das meine mutter sehr anstrengend ist meine mutter sieht das er nicht der richtige für mich zu sein scheint und will mich beschützen ich stehe nur jetzt dazwischen da mein freund mir sagte ich müsste mich nun entscheiden meine mutter hatte sich zu sehr in einen streit eingemischt und ihn als asozial beschimpfte was wirklich unglaublich war zu hören...

Kurz davor saßen wir am Essenstisch und mein Sohn hat gesagt bekommen das er etwas nicht zu machen hat in einem etwas ernsteren Ton sonst hört er manchmal eben nicht sie sagte wir wären schlechte Eltern da musste mein freund schon schlucken und sich zurückhalten. Es ist immer etwas falsch in Ihren Augen und was mein Sohn angeht will sie die spielen die es besser macht dabei hat sie mich damals selbst nicht konsequent erzogen und wir hatten viele Probleme Ich kann ihn verstehen das er jetzt nach soviel so reagiert da meine mutter nicht nachdenkt bevor sie etwas sagt und sich vorallem in die Erziehung meines Sohnes einmischen möchte

Ich möchte dennoch nicht meinem sohn den Kontakt zu seiner oma nehmen und es ist ja trotzallem meine Mutter mit meinem partner ist zur Zeit fast null zu reden er will eine Entscheidung. Bin hin und her gerissen da ich keinen verletzen oder auch wirklich verlassen möchte. Ich wäre super Dankbar um Rat.

Liebe Grüße

...zur Frage

welche Chancen hab ich dem vorbestraften Vater das Umgangsrecht zu entziehen

Hallo zusammen...

Ich bin alleinerziehend und allein sorgeberechtigt. Mit dem vater war ich nie verheiratet. Noch in der schwangerschaft hat er sich von mir getrennt. Mein sohn ist jetzt fast 8 jahre alt. Der vater meines sohnes hat in den ersten jahren Kaum interesse am kind gezeigt. Sehr selten kam ein besuch zu stande. Mit den jahren etwas mehr kontakt weil ich nicht Locker lies und WOLLTE das er sich kümmert. In der zeit saß er im gefängniss wegen drogenhandel Selber konsumierte er bis vor einem jahr auch drogen Behauptet jetzt er sei clean. Hat noch bewährung und auch mehrfach dagegen verstoßen. Die oma meines sohnes hatte öfter kontakt oma väterlicher seits) Seit ca 5 monaten sieht er den kleinen 1x die woche Ich hatte ihn darum gebeten damit der kleine kontinuität hat. Das verhalten meines sohnes änderte sich zum negativen. Je häufiger er beim vater und der oma war. Die oma wollte mitbestimmen immer mehr einfluss nehmen und entschied Über meinen kopf hinweg. Redete bei meinem sohn immer GEGEN das was ich sagte. Sagte immer was ich entscheide ist falsch was oma entscheidet ist richtig. Mein kind fing an zu rebellieten und war total ungezogen. Immer öfter sagte er: "ABER OMA HAT GESAGT..."

Ich musste meinen standpunkt deutlich machen und lies meinen sohn nur noch ab und zu zur oma. Das passte ihr nicht in den kram und sie begann gegen mich zu schießen.

Rief mich min. 10x täglich an wollte alles wissen und bei allem mitreden...

Das nervt !!!

Sie will mir vorschreiben wie ich was wann zu tun habe. Geht gar nicht.

Ich habe seit einen jahr einen neuen partner und das ist ihr auch ein dorn im auge. Sie wettert gegen ihn und belästigt selbst MEINE mutter damit.

Vor paar tagen kam es dann zum knall. Als sie und der vater meinen sohn nach einem besuch Zurück brachten zu mir wollte mein sohn nicht mit nach hause kommen er wollte beim vater schlafen. Er weinte weil ich nein sagte. Daraufhin rastete der vater völlig aus und schlug mir ins gesicht. Vor meinem sohn !!! ALs ich weg lief mit meinem kind kam er brüllend und drohend hinter uns her Er behauptet jetzt er hätte mich nicht geschlagen und die oma sagt ebenfalls das ich lüge. Sie haben gemeinsam die ganze zeit versucht den kleinen zu manipulieten das sie die vesseren sind. Wollten sich die liebe erkaufen. Jetzt kam das wahre gesicht der beiden zum vorschein. Ich erstattete sofort anzeige bei der polizei. Zwei tage später bombardierte mich die oma mit anrufen. Ich ging nicht ran. Gestern lauerte mir die oma dann beim einkaufen auf und beschimpfte mich und verfolgte mich Quer durvh den laden. Vor meinem sohn !!! Mein freund und meine beste freundin waren zum glück dabei. Ich habe mittlerweile angst alleine mit dem kleinen raus zu gehen. Mein sohn ist völlig fertig und will da erstmal nicht mehr hin. Und ich will beiden den umgang verbieten lassen. Hab ich da chancen ???

...zur Frage

Schülerrechte-Handy abnehmen nach Schulschluss

Hey Leute!

Mir wurde Heute mein Handy abgenommen...Es war die ganze Zeit aus und nach der Schule hab ich es halt angemacht weil meine Mom sonst total ausrastet falls es Notfälle gibt und ich nicht rangehe.Also etwa 5 bis 10 Minuten nach Unterichtsschluss hat meine Mom mich auch angerufen (was sie aber NUR in Notfällen macht.Herr B. (ich nenne keine Namen) hat es gesehen und wollte mir mein Handy abnehmen.Meine Mutter war noch am Telefon und ich versuchte es ihm zu erklären aber er hat mich gezwungen ihm das Handy zu geben und er legt dann einfach auf! Im Sekreteriat habe ich nachgefragt wann ich es abholen kann und sie sagten am NÄCHSTEN Freitag,ist es aber überhaupt erlaubt das Handy nach Unterichtsschluss eine woche zu behalten??Außerdem ist mein Handy mein Wecker und ich kauf mir nicht extra einen Wecker nur wegen der Schule!Was ist wenn ein Kratzer drauf ist sobald ich es zurückbekomme oder sie sogar die inhalte meines Handy's anschauen?!Man kann es ja leider nicht nachweisen ob jemand sich das angeschaut hat oder nicht!Außerdem wollten sie das meine Eltern das Handy abholen aber sie sind nur Nachts und Sonntags da weil sie immer arbeiten müssen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?