Hilfe mein Pikinese wird nicht stubenrein!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

die frage ist nicht oft - sondern wann! immer nach dem schlafen, immer nach dem fressen und auch nachts, wenn er wach wird. beobachtet euren hund - jeder hund macht bestimmte bwegungen , bevor er muss - lernt die kennen und handelt schnell

wie verhaltet ihr euch, wenn er in die wohnung macht? ihr muesst drinnen alles ignorieren und kommentarlos wegwischen -daraussen ganz doll loben... bei manchen hunden dauert es etwas laenger.

lass vorsichtshalber beim tierarzt untersuchen, ob der hund keine blasenentzuendung hat -denn dann kann er kaum anhalten. wieso ist der zwerg schon kastriert? -eine folge von kastration kann inkontinenz sein. lasst auch das ueberpruefen!

Für einen nicht stubenreinen Hund gelten die gleichen Regeln wie für Welpen. Alle 2 Stunden mindestens raus, zusätzlich nach dem Schlafen, Spielen, Fressen. Auch nachts ein zwei mal aufstehen und mit ihm rausgehen, wenn nötig öfter.

Den Hund draußen so lange bewegen, bis er sein Geschäft gemacht hat und ausgiebig loben nicht vergessen. Malheure drinnen kommentarlos entfernen.

Je nach Hund kann das unterschiedlich viel Zeit in Anspruch nehmen. So was sollte man vor dem Kauf wissen. Ebenfalls verstehe ich deine Eltern nicht ganz. Wenn sie nicht bereit sind, einen Hund mit all seinen Konsequenzen zu tragen, warum schaffen sie dann einen an? Da du noch bei deinen Eltern lebst, nehme ich an, dass du entweder zur Schule gehst, oder ne Ausbildung/Studium machst. Wer kümmert sich um den Hund, während du weg bist? Wenn deine Eltern das nicht tun wollen, hat ein Hund bei euch eigentlich nichts zu suchen. Dann ist es auch kein Wunder, wenn er nicht stubenrein wird.

Wie hast du das denn bist jetzt gemacht? Der kleine muss alle 2-3 Stunden raus, auch Nachts. Nach dem spielen, fressen und schlafen muss er auch direkt raus. In der Zwischenzeit immer im Auge behalten, wenn du merkst, dass er unruhig wird, raus gehen. Wenn er draussen macht, sag "Pippi", lobe ihn ganz, ganz arg und gib ihm ein Leckerchen. Wenn er drinnen macht, musst du es Kommentarlos wegputzen. So hart es jetzt klingt, aber wenn der Hund in die Wohnung macht, bist du schuld, weil du nicht rechtzeitig mit ihm raus bist...

eine Bekannte haben einen Mops bei dem hat das 1jahr gedauert .Frag doch mal in der hunde/welpenschule die haben tipps :) Viel glück und sag deinen eltern das das bei Manchen hunden länger dauern kann auch mit der richtigen tipps :)

Ein Welpe muß alle zwei Stunden raus. Das bedeutet nach dem Fressen,nach dem Schlafen nehmt euch den Hund und geht mit ihm raus.Abends ab 22 Uhr könntet ihr dann versuchen über nacht so bis früh morgens eine Pause einzulegen,dh. versuchen,ob er es die Nacht über aushält und nicht in die Wohnung macht. Wenn ihr es konsequent durchhaltet,glaube ich schon,das sie nach 1 bis 2 Wochen stubenrein ist. Loben nachdem sie draußen ihr Geschäft erledigt hat,ist auch sehr wichtig. Bestrafen bei kleinen Unfällen,wenn sie reingemacht hat,bringt nichts. Macht die Stellen mit Putzwasser und danach mit Essigreiniger sauber.Wünsche euch ,das ihr es nach kurzer Zeit schafft,ihn sauber zu bekommen. Abends ab 17 uhr nichts mehr füttern -- das wäre auch wichtig ,das man sich daran hält.

Geduld, üben, loben und alle 2-3 Stunden, auch nachts, so wird nach einiger zeit, vielleicht auch erst nach Wochen, der Hund stubenrein.

Wie lange ist sie schon bei Dir?

Wie bist Du bis jetzt vorgegangen?

Lies Dir mal bitte in meinem Profil den Tipp zur Stubenreinheitserziehing bei Welpen durch. Das Gleiche gilt auch für Deine Hündin.

Nur so zur Beruhigung: mein Hund war auch mit 8 - 9 Monaten erst stubenrein.

am besten mit dem Hund in die Hundeschule gehen.

schon probiert aber die haben auch nichts anderes gesagt als Gassi gehen..

0
@Resiresiresi

das glaub ich aber nicht, die haben viele Tricks, ruf doch mal an und frag nochmal

0

bei unserem hund hat es auch fast ein jahr gedauert.... unglaublich...

Was möchtest Du wissen?