Hilfe! Mein Pferd verwirft das Genick .

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meine Kleine hat sich früher mal extrem verworfen, in Kombination mit Headshaking und Sterngucken, weil sie das Gebiss nicht haben will. Die hasst es... und zwar egal welches. Alles, was man ihr ins Maul drückt... Ich würds mal mit gebisslosen Zäumen versuchen, wenn die Osteo grünes Licht gegeben hat. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass der frei von Blockaden ist, wenn er sich so anstellt - ich würd die Osteo auf alle Fälle nochmal dazuholen (bzw wenn du mit ihr nicht zufrieden bist eine/n andere/n).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

bitte ruf einen guten TA oder Ostheopaten an. Das hört sich eher so an,als hätte das Pferd eine Blockade o.Ä. Dann hat es Schmerzen und kann den Kopf nicht anders halten. Bevor du iwie reitest,´lass vorher wen raufschauen,vllt. hat das Pferd wirklich starke Schmerzen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich hört sich das nach einem Fall für eine Ostheopatin an. Evtl hat er Blockaden und KANN das Genick nicht anders halten. Ich würde da so bald es geht jemanden drauf schauen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

reitest du mit ausbindern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?