Hilfe mein pferd steigt wenn ich es im trab führe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Eselchen,

Ich vermute, jemand hat versucht deinem Pferd beizubringen "schneller zu werden" indem er es an den Zügeln hinterhergeschleift hat. Dabei kommt starker Druck auf das Genick. Manche Pferde versuchen sich dann durch Steigen loszureißen und so dem Druck zu entgehen.

Macht sie das Steigen auch beim Longieren? Wenn nicht kannst du versuchen sie im ruhigen Trab zu longieren und die Longe dann langsam immer kürzer zu nehmen und den Kreis dabei erst mitzugehen, dann mitzujoggen.

Erarbeite das in mehreren Trainingseinheiten, niemals zu viel auf einmal.

Wenn du später aus der Führposition antraben möchtest, NIEMALS am Strick ziehen, sondern das Pferd mit einer langen Gerte hinter der Gurtlage touchieren, bis es trabt. Das musst du vorher an der Longe üben.

VLG - Feivel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden fall ruhig bleiben. Beim steigen das pferd treiben, falls es buckeln sollte kopf hoch ziehen, so tritg es sich selbst in den Rücken. Hört sih hart an, ist aber so. Versuche am besten mal ohne zu reiten also beim führen. Wenn es dann immer noch steigt beruhigen und erstmal aufhören mit dem trab und ein paar runden schritt... was ist es denn für eine rasse, bzw. Stute, hengst oder wallach?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gxrl00
30.01.2016, 21:57

ich glaube, sie meint es hierbei beim führen

0

Was möchtest Du wissen?