Hilfe mein pferd ist viel zu dünn!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Und abgesehen von der Kotuntersuchung? Blutbild incl. Mineralstoffen und Vitaminen? Zahnarzt? Hufe?

Wie schauts mit dem Training aus? Tut er was oder lebt er nur? Wie gehts ihm in dem Stall? Wenn der nicht vernünftig aufgebaut ist, kommt er vielleicht nicht oft genug zum Futter. Wie viel Mineral-und Kraftfutter kriegt er denn? Ist das seinem Zustand angepasst? Wie gehts es ihm sonst? Hast du den Durchfall gleich behandeln lassen oder gewartet, bis es von selbst besser wird (dann sind nämlich die Elektrolyte für längere Zeit ordentlich durchgewürfelt!)? Ist das Heu von guter Qualität? Wie schaut sein Fell aus, lang und lockig? Neigt er zu Hufrehe? Wenn du die letzten zwei Fragen mit ja beantworten kannst: Lass ihn auf Cushing testen. Ehemals eher moppelige Pferde über 15, die plötzlich zu dürren, teilnahmslosen Angoraziegen mutieren, wären nämlich ziemlich verdächtig für diese Stoffwechselstörung...

Also erstmal zum Pferdezahni denn daran liegt es ganz oft wenn den nichts findet lag das an dem Durchfall ( mein kleiner war Übergewichtig und nach dem Winter mit Durchfall extrem untergewichtig und sah schlimm aus ) ganz wichtig ist aufpäppeln also ein bis zweimal die Woche Mash , kraftfutter täglich aber nicht zu viel , zwei Löffel Öl übers futter (auch fürs Fell super) außerdem Bananen (höchstens 3 die Woche ) du kannst auch immer wieder bisschen Kartoffelmatsche (gekocht natürlich) dazu tun , außerdem solltest du kucken dass er keine Heusilage bekommen dadurch bekommen sie oft durchfall, außerdem ganz wichtig Heucops die sind super ; ) LG Und gute Besserung für dein Pferd ; ) Und LG an dich ; )

Hallo,

ich hätte jetzt als erstes auf Wurmbefall getippt, aber der wurde ja wohl schon ausgeschlossen. Lass aber mal vom Tierarzt ein Blutbild machen, vielleicht liegt ja ein Mangel vor. Zähne kontrollieren lassen würde ich auch sagen.

Der Fellwechsel braucht wirklich viel Energie. Außerdem hatten wir in der letzten Zeit auch ziemlich untypische Wetterbedingungen. Sowas geht schon mal auf den Organismus und verbraucht Reserven.

Kommt dein Pferd genug ans Futter? Oder ist er so rangniedrig, dass er nicht ans Heu kommt? Dies solltest du unbedingt beobachten.

Wichtig beim Futter ist: Zuerst mal die Heumenge hochfahren. Außerdem gibt es jetzt ja auch wieder Weidegras. Was bekommt ihr denn aktuell zu fressen und wie viel? Wie viel wird er bewegt?

er ist Pony,also am alter wird es nicht liegen,die werden ja so alt<

Unsinn!

Fellwechsel braucht viel Energie da musst du mehr zufüttern, genau so wie bei Kälte oder mehr Arbeit. Hast du ihn bewegt oder geritten, vl hat er keine Muskeln?

Hast du mal die Zähne kontrolliert ? Ruf auf jeden Fall mal einen anderem Tierarzt!! Viel glück.

Dann musst ihm was zu Essen geben, nicht selber alles wegessen :D

Kann wirklich sein das es am alter liegt Ruf mal einen anderen TA

Was hat der Tierarzt denn noch untersucht? Den Kot alleine reicht ja wohl nicht.

Was möchtest Du wissen?