HILFE! Mein Pferd hat wegen einem Weide Unfall 5 wochen Boxenruhe und braucht beschäftigung.?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

Ich habe gleich mal ein paar Ideen zusammen gestellt:

- frische Äste in den Stall legen, Pferde knabbern und "kämofen" liebend gerne damit (bitte darauf achten: von ungiftigen Bäumen und nicht bespritzt)

- Ein paar Mörchdn oder auch einfach Graß in einen Pappkarton und zu machen... das Pferd wird damit erstmal beschäftigt sein ( drauf achten: unbehandelt, ohne Tackernadel, Tesa oder Paketband)

-ein sack mit pad-flaschen drin.. die spielen gern mit der nase dran rum und es gibt ein paar geräuche von sich wo die pferde total drauf abfahren

-Eines der Lieblingsspielzeuge ist ein ca. 15cm dicker Ast. Dieser wurde in Scheiben (jede ca. vier bis sechs Zentimeter dick) geschnitten und jede Scheibe in der Mitte mit einem Loch versehen. Durch diese Löcher wurde ein Seil gezogen(ungefähr so wie ein Rechenschieber). Das Ganze läßt sich am Holzzaun oder einer Wand aufhängen. Je nach dem was besser angenommen wird waagerecht oder leicht abfallend oder senkrecht oder wie auch immer.

-Als einfaches Spielzeug lässt sich auch ein alter Kopfkissenbezug mit Sägespänen oder Stroh füllen und zunähen. (Knöpfe oder Reißverschluß sollten allerdings vorher rausgetrennt werden.)

-Ein freischwingender Fußball in einem am Vordach aufgehängtem Heunetz ist ebenfalls sehr beliebt.

-Eine Bekannte nähte sich einen Futterdummy aus einem alten Jutesack. In diesen Sack wurden viele einzelne kleine Fächer genäht, welche sich alle einzeln von außen über einen Klettverschluß öffenen ließen. Der Leerraum innen mit Spänen ausgefüllt.

-Auch gut sind Schaumstoffwürfel (kann man im Internet bestelle )

Gute Besserung und falls du noch mehr Ideen benötigst melde dich einfach mal!

LG Kati

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

falls er ZU hibbelig werden sollte, bitte den tierarzt nochmal kommen lassen.

manchmal muss man dann mit einem medikament ruhigstellen. das ist im zweifelsfall immer noch besser, als wenn er rumturnt und aus dem haarriss ein bruch wird.

und nur sehr energiearmes futter geben (magerheu, am besten abgelagertes), mineralfutter nach tierarztverordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von donner2000
27.12.2015, 12:50

OKe danke für den Rat.

Ja er kriegt durchgehend heu und ein bisschen von seinen pellets. Und ja er kreigt ja schon starkes Schmerzmittel weil er soo schmerzen hat, das beruhigt ihn auch etwas.

0

Ein sehr engmaschiges heunetz beschäftigt auxh lange.. und da kann ja die tägliche Menge Heu rein:)

sonst kann man leider nicht viel mehr machen, als das was du schon machst.

Wünsche euch gute besserung:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von donner2000
26.12.2015, 15:56

hat er schon.

trotzdem dankeeee

0

Was möchtest Du wissen?