Hilfe! Mein Partner sagt ich tue ihm nicht gut. Bitte nur ernst gemeinte Antworten.

9 Antworten

Frage doch mal, ob es möglich ist, ein gemeinsames Therapiegespräch mit seinem Psychologen zu vereinbaren. Vielleicht hilft es Dir, ihn besser zu verstehen.

Bist Du sicher, dass Dein Partner Dir guttut??? Sorry, aber das Leben ist nun mal kein Ponyhof und in einer Partnerschaft treten immer mal Probleme auf egal ob von aussen oder innen. Dann braucht mann/frau einen Partner. Sonst sollte man alleine bleiben...LG

Ich denke mal eher, das es genau umgekehrt ist und Dein Partner D I R nicht gut tut. Jeder von Euch hat seine Sorgen, Nöte und Probleme, aber eine Partnerschaft ist ja auch dazu da, dem anderen zu helfen und ihn in kritischen Situationen wieder aufzubauen. Dein Partner aber redet Dir Probleme ein. Z.B. Du bist ihm zu dick. Was ist denn das für eine Aussage ? Koch Dein eigenes Süppchen und konzentriere Dich voll und ganz auf Dich. Versuche auch nicht weiterhin Deinem Partner auf Biegen und Brechen zu gefallen. Das führt dazu, daß er am Ende einen ganz anderen Menschen aus Dir macht. Denk mal in Ruhe darüber nach. Ich wünsche Dir viel Glück !

Wie viel Zeit soll ich meinem Mann geben um sich zwischen mir und seiner Affäre zu entscheiden?

Mein Mann und ich stecken seit Anfang April diesen Jahres in einer schlimmen Krise. Man muss dazu sagen, wir sind seit 8 Jahren zusammen und seit 3 Jahren verheiratet. Wir haben zwei Kinder zusammen und haben bis Anfang April ein schönes Leben geführt, so dachte ich. Mein Mann ist total harmoniebedürftig und gleicht daher jede kleinste Unstimmigkeit sofort aus. Bis zum Beginn der Krise hatte er wirklich fast jeden Tag die gleiche Laune und ich habe nie gehört das ihn etwas an mir stört. Ich hingegen habe ihm immer gesagt was mich stört. Ich habe natürlich auch nie nachgefragt ob etwas nicht in Ordung ist, wieso auch wenn der Partner einen zufriedenen Eindruck macht. Anfang April schockierte er mich mit der Aussage das er mich nicht mehr liebt und Zeit für sich braucht. Man muss dazu sagen das mein Mann sehr viel arbeitet und mir auch ermöglicht zu Hause für die Kinder zu bleiben. Allerdings sagt er nie konkret wo es lang geht und so wurde seine Arbeit immer mehr und die gemeinsame Zeit mit den Kindern immer weniger. Ich war damit sehr unzufrieden und habe ihm gesagt das ich mit den Kindern gehen werde, wenn sich nichts an seinem Arbeitsverhalten ändert. Heute weiss ich dass das ein Fehler war und ich ihn nicht hätte so unter Druck setzen dürfen. Ich habe mich oft dafür entschuldigt und seit der Aussage das er mich nicht mehr liebt wirklich um ihn gekämpft. Leider hatte ich das Gefühl dass das alles nur an ihm abprallt. Mich hat dies total verwundert und auch so konnte ich Veränderungen an meinem Mann feststellen die mich sehr verunsichert haben. Ich hatte immer das Gefühl dass da eine andere Frau ist. Schließlich habe ich es vergangenen Samstag herausgefunden das er mich betrogen hat. Ich habe Fotos auf seiner Kamera gefunden, die eindeutig waren. Es war ein Stich ins Herz. Ich habe ihn drauf angesprochen und ihn dann am Sonntag vor die Tür gesetzt. Er hat noch immer Kontakt zu der Frau. Er sagt es war ein furchtbarer Fehler, aber er will den Kontakt zu der Frau nicht aufgeben. Sie ist 10 Jahre jünger als wir und himmelt ihn natürlich an, was ihm gut gefällt. Es ist wie eine Art Droge auf die er nicht verzichten will. Mir tut es verdammt weh. Ich habe ihm bis heute Zeit gegeben um sich zwischen ihr und mir zu entscheiden und er sagt er braucht noch mehr zeit. Er denkt darüber nach ob wir einen Neuanfang schaffen können und benötigt dafür Zeit. Das kann ich alles verstehen, denn auch für mich ist es verdammt schwer. Ich will aber wissen ob er den Kontakt zu der Frau abbricht oder nicht. Sollte er den Kontakt weiter halten wollen, kann ich mir keinen Neuanfang vorstellen. Wie lange würdet ihr ihm Zeit geben? Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Ich habe so furchtbare Angst ihn zu verlieren. Ich liebe ihn überalles und auch die Kinder vermissen ihren Papa total. Was soll ich tun?

...zur Frage

Ist der Partner für das eigene Glück verantwortlich?

Hallo,

seit Ihd er Meinung, daß der Partner/Ehepartner für das eigene Glück verantwortlich ist, und umgekehrt?

Oder ist jeder auch innerhalb der Partnerschaft selber dafür verantwortlich?

Bin gespannt.

Danke

...zur Frage

Welche Art von Beziehung ist besser?

Hi zusammen

Das ist eine Frage, die mich schon seit längerem beschäftigt. Was ist besser? Wenn sich zwei Partner sehr ähneln und viele Gemeinsamkeiten besitzen (ähnlicher Charakter, ähnliche Freizeitbeschäftigungen, vertreten stets die gleiche Meinung, ähnliche Interessen etc.) oder, wenn sich zwei Partner perfekt ergänzen (die Frau ist ernst, der Mann lustig/manchmal etwas kindisch, der Mann ist gut in Physik und Mathe, die Frau hat ihre Begabung in den Sprachen, usw.)?

Mir ist natürlich klar, dass, wenn man in einer Beziehung steckt, nicht darauf achtet und dabei die Gefühle zählen. Aber diese Frage ist eher theoretisch gemeint.

...zur Frage

Warum hat kein Mädchen Interesse an mir?

Hallo,

und zwar bin ich per se sehr warmherzig und höflich, achtsam und versuche nicht so auffällig zu sein. In der Schule fühle ich mich generell nicht wohl, ich bin sehr introvertiert. Ich habe wenige gute Freunde und bei denen ist es wirklich relativ bestimmt, also meine Art, mal bin ich zurückhaltend und mal offen.

Die Introversion und Extroversion hängt von der Atmosphäre ab, von meiner Bekleidung, von meiner körperlichen Frische, sprich ich spüre sehr gut, wenn ich z.B. fettige Haare habe oder ungepflegt bin, egal an welcher Stelle und schließlich hängt es auch von den Personen in meinem Umfeld ab.

Wenn also all' das befriedigend für mich ist, dann kann ich extrovertiert sein, anders nicht. Obwohl, dieser Part "hängt es auch von den Personen in meinem Umfeld ab." hat relativ eine niedrige Priorität für das Erwachen der Extroversion in mir.

Das waren so einige Informationen über mich, worauf ich letztendlich hinaus will ist, dass meine Art relativ zu freundlich ist, dass ich zu achtsam bin und, dass ich warmherzig und introvertiert bin. Ich finde das alles schlecht und nur aus dem Grund, weil irgendwie niemand Interesse an mir hat.

Ich bin so einsam und es grämt mich so sehr, dass mich kein zufälliges Mädchen mal anspricht, ich habe nichtmal weibliche Freunde und sehne mich einfach nach denen, ich sehne mich nach Mädchen...

Ich bin 1.85 cm groß ungefähr, wiege 80-90 KG und würde mich mal nicht als runder "Fettsack" einstufen, sondern eher mittelmäßig.

Ich bin 16 Jahre alt und nie hatte ein Mädchen wirklich Interesse an mir, die meisten Mädchen tuen so, als wäre ich nicht anwesend... Ich will nicht und kann nicht ein Mädchen ansprechen, es geht einfach nicht. Meistens rede ich sowieso ungern, außer vielleicht im Unterricht, das ist mir aber auch relativ.

Ich fühle mich von sovielem gelangweilt und draußen generell unwohl. Was soll ich machen??? Ich bin so irrelevant und erschreckend für Mädchen, es ist so hoffnungslos.

Warum zum Teufel haben diabolische bzw. kaltblütige und offene Jungs mehr Chancen bei Mädchen!? Mädchen sind so rätselhaft...

Diese Gesellschaft...

Ich habe so oft geweint und immer machte man mir Hoffnungen, doch letztendlich werde ich wahrscheinlich immer einsam bleiben.

Auf Internetbeziehungen habe ich keine Lust mehr!

Danke für Eure Aufmerksamkeit!

...zur Frage

Innerliches beben, zittern, Brummen woran kann es liegen?

Bin momentan in psychischer Behandlung, stationär. Ich Bin medikamentös eingestellt (Serolquel600mg). Bekomme diese seit 2 Wochen, morgens 200mg und abends 400mg. Der Grund dafür sind leicht bemerkbare psychotisches Denkweisen!^^ und Angst Störung. Nun lag ich letzte Nacht im Bett, war kurz vor dem einschlafen und plötzlich geschah es, als ob irgendetwas durch meinen Körper geht. Seelisch gefühlt. Hat damit schon einmal jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Lg und danke im Voraus.

...zur Frage

Wie kann man Fremdgehen und dann vor dem Partner behaupten man tue es nicht? Wie kann man so herzlos sein?

Irgendwie hat es mich interessiert. Wie kann jemand dem Partner ohne schlechtes Gewissen fremdgehen und dann zum Partner sagen man tue es nicht? Einfach so eiskalt lügen. (Ich verstehe nicht wie man so herzlos sein kann und man dann ein doppeltes Spiel spielt)

Es betrifft mich zwar nicht aber es interessiert mich. Habt ihr Erfahrungen oder seit ihr selber mal Fremdgegangen? Und wieso beichtet man es dann nicht? Wieso geht man fremd wenn man die person wirklich liebt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?