HILFE! Mein Papagei ist voll Agressiv! Wer kann mir helfen?

10 Antworten

Da wirst Du Dich wohl zwischen Deinem Sohn und dem Papagei entscheiden müssen. Entweder quälst Du das Tier weiterhin oder Ihr findet eine Lösung, ihm wieder die Freiheit zu gewähren, die er gewöhnt ist.

wie gesagt, das wäre die allerletzte möglichkeit, die ich in bedracht ziehen würde, aber ich hoffe, das es noch andere möglichkeiten gibt.

0

ich bin in der gleichen Situation. Nur meiner ( gelbhaubenkakadu ) ist nicht alleine. er ist eifersüchtig, da er mich alleine nicht haben kann. versuche es mal mit Bachblüten. ich würde dir gerne weiterhelfen, ich kenne jemand, der macht das. Wenn du willst, dann melde dich bei mir. Meine email: laika@aon.at ich würde dir die email geben und noch einige Infos. Hier hat dir bisher keiner helfen können, außer dir Vorzuwerfen, das du eine Rabenmutter bis. Nichts für ungut, meld dich und wir können ein wenig plaudern und austauschen. Lg Kirstin

Hallo, an alle, die mir mit Rat und Tat zur Seite standen: Als erstes möchte ich mich bei euch bedanken und zweitens euch mitteilen, das ich mit schweren Herzen und nach langer Suche Jemanden gefunden habe, die meinen Jacob ein liebevolles zu Hause geben möchte. Sie besitzt schon 5 Amazonen und diese haben ein eigenes Zimmer mit Außenvoliere für den Sommer und können sich im ganzen Haus frei bewegen. Diese Entscheidung, das möchte ich nur noch mal betonen, fällt mir sehr schwer, aber ich weiß, das es den Kleinen dort sehr gut gehen wird, denn dort hat er alles, was er gewohnt war, und sogar Artgenossen, vielleicht eine Freundin, denn die Frau hat jetzt ein neues Weibchen dazu bekommen, die noch dabei ist, sich zu intekrieren, aber schon voll und ganz akzeptiert wird. auch so einen Fall, wie Jacob, besitzt sie, sodaß sie genau weiß, wie sie mit einen zur Zeit agressiven Papagei umgehen muß (nebenbei erwähnt - es ist Paarungszeit und ich war vorher immer Jacob seine Partnerin und habe ihn enttäuscht). Ich kann also mit ruhigen Gewissen Jacob eine neue, bessere Zukunft geben, sodaß er noch ein schönes Leben als Papagei und nicht als Gefangener verbringen kann! Vielen Dank, das ihr mich bei dieser Entscheidung gestärkt habt!

Ich kann sehr gut verstehen wie dir zumute sein muss und wie schwer es ist, ein Tier wegzugeben.Aber du liebst Jakob und dass du ihm eine neue Heimat mit Freunden und allem was er jetzt vermisst gibst, sollte es einfacher fuer dich machen. Wenn die Leute so nett sind, kannst du ihn sicherlich spaeter auch einmal besuchen und sehen, dass er dort gluecklich ist. Du hast die richtige Entscheidung getroffen :-).

Daumen hoch fuer dich und liebe Gruesse.

0
@Gudy13

vielen dank! ich werde mit mails und fotos über die entwicklung von jacob auf dem laufenden gehalten, was mir sehr helfen wird!

0

Papageienart?

Ich möchte mir Papageien anschaffen welche Arten bevorzugt ihr oder findet ihr schön sie würden genug Platz bekommen aber in einer Innenvoliere trotzdem Freiflug mit inbegriffen :) also es wäre auch schön wenn es nicht die lautesten Arten wären

...zur Frage

Ratte hatte eine Art Schock - kann ich irgendwie helfen?

Hallo, heute hat meine Mutter ein Loch in meine Zimmerdecke gebohrt. Eigentlich eine simple Sache. Doch eine der Ratten hat bei dem lauten Lärm Angst bekommen, rannte und sprang in einem Tempo wie ich es noch nie gesehen habe durch den Käfig. Ich machte den Fehler, ihn danach beruhigen zu wollen und öffnete die Käfigtür. Da fing er an, sich richtig komisch, fast schon gestört zu benehmen. Er stürzte sich blindlings aus dem Käfig (aus der Höhe nicht gefährlich) und rannte in eine Zimmerecke. Um jetzt keinen Roman zu schreiben fasse ich es nur kurz zusammen - er hatte schreckgeweitete Augen, erschreckte sich bei jedem bischen, zuckte, kauerte Wegrenn-bereit rum und hatte plötzlich riesige Angst vor mir (die hatte er nicht mal am 1. Tag den er hier war). Nach über einer Stunde hoffte ich, er habe sich beruhigt, da er mich bereits freiwillig berührt hatte. Als ich so mit ihm auf dem Arm (anderen Arm schützend daneben gehalten) vor dem Käfig stand, saß er mehrere Sekunden stocksteif da. Dann machte er plötzlich einen riesigen Sprung 90° zur Seite und landete auf dem Boden. Ich wollte ihn einfach nur noch rein bekommen, damit er sich beruhigt, fing ihn diesmal mit der Box und wollte ihn in den Käfig lassen. Nach irre vielen Versuchen hatte ich ihn irgendwann soweit, dass ich nur noch die Box raus nehmen und die Tür schließen musste. Er versuchte wieder panisch über mich nach draußen zu kommen und in den Abgrund zu springen, mit Mühe konnte ich ihn drinnen lassen. Aber auch im Käfig zuckt er bei jedem bischen zusammen, klettert kopfüber (???) den Käfig runter, etc. Ich mach mir wirklich Sorgen, dass er jetzt irgendeinen Schaden bei der Aktion davongetragen hat, ich hoffe, jemand kennt sich mit so ängstlichen Ratten aus.

...zur Frage

Hilfe mein Papagei ist gestorben u so jung!

Mein Blaustirnamazone Namens Jakob drei Jahre junger schöner Junge. (Lebenserwartung bis zu 70 Jahren) Er hat nen weib. Partner Papagei also nicht allein. Nen sehr großen Käfig u das ganze Zimmer hatte er zum Fliegen zur Verfügung und schön hergerichtet. Gutes Essen und immer frisches Obst. Hat immer gespielt und war sehr zarm. Jedenfalls vorgestern fing es am Abend an er saß iwo in der Ecke. Den Tag drauf also gestern saß er von außen oben am Käfig drauf ich dachte es ging ihm besser weil er nicht mehr in der Ecke wo war was ja ein sehr schlechteste Zeichen ist. Jedenfalls ich wachte vorhin auf und er lag dort oben am Käfig wo er gestern war tot:( Wieso :(( wieso starb er so schnell und so jung bin sehr traurig wie starb er mit Dreieinhalb wenn er bis 70 Leben könnte :( Danke für Antworten

...zur Frage

Hey Leute meine Wellis streiten sich dauernd was tun?

Hey Leute ich hab erst zu Weihnachten einen 2. Welli bekommen. Ich habe ihm ein Tag in seinen Käfig gelassen und am nächsten hab ich den anderen rausgelassen und er klebte gleich am Gitter von dem Käfig des Neuen und ich dachte mir ok versuchen wir es mal und machte die Käfigtür auf. Zuerst war er noch total nett zu den neuen und wir dachten dass wir den neuen bei den alten mit reinsetzen. Seitdem hackt der Alte den oder tritt ihm auf den Schwanz oder so. Trennen kann ich sie auch nicht mehr weil die sich irgendwie mögen oder so keine Ahnung. Auf jeden Fall mache ich mir Sorgen dass der Ältere Welli den Neuen wehtut. Ich freue mich auf ne Antwort. PS: Wir ziehen auch gerade um kann auch sein wegen der Unruhe wegen Kisten packen oder so.

...zur Frage

Suche Leisen und zutraulichen Vogel?

Hallo, ich suche einen Vogel für meine Wohnung, der leise und zutraulich ist.

Habt ihr da welche?

danke.

...zur Frage

Sohn nimmt ständig zu

Vielleicht kann mir jemand helfen oder einen tipp geben. Mein Sohn ist 12 Jahre 152 cm groß und wiegt 67 kg. Ich muss aber dazusagen ein stubenhocker ist er nicht. Er ist jeden Tag mit seinem Opa auf Achse oder spielt mit seinen Freunden draußen. Aber alles was er ist schlägt irgendwie an. haben jetzt auch schon eine Ernährungsberaterin aufgesucht, die auch irgendwie keine Fehler sehen konnte. In der Schule ist er auch schon aufgezogen worden, wo ich ausflippen könnte, denn er tut mir so leid. Aber abnehmen tut er net. Sportlich ist er auch eingeschränkt hat einen angeborenen Herzfehler. Also bin für jeden Vorschlag dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?