Hilfe mein Opa wird dement :(?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn deine Mutter und Großmutter in der Altenpflege gearbeitet haben oder noch tätig sind, sollte es ihnen klar sein, dass dein Opa dringend zu einem Arzt muss. Erst einmal muss festgestellt werden, ob es wirklich Demenz oder Alzheimer ist ( es könnte auch ein Tumor sein). Dann sollte dein Opa auf keinen Fall mehr Auto fahren. Das ist gefährlich.

Der Arzt kann durch einen Test feststellen, ob dein Opa dement ist oder nicht. Ich bin nicht sicher, meine aber, dass es u.U. auch Medikamente gibt, die Alzheimer erst einmal aufhalten können. Das kann der Arzt alles sagen.

Aber ihr kommt nicht darum herum: er muss zu einem Arzt, ggf. zu einem Neurologen. Ihr könnt ihm das vielleicht erklären, dass es um die Fahrtüchtigkeit geht o.ä.

Der ist nicht doof, der weiß genau warum der da hinsoll. Der wird das nicht mitmachen und reden kann man da nicht mit ihm drüber.

0
@Gym80931996

Von doof kann ja auch keine Rede sein, es geht z,T. um die Sicherheit. Die viele Autounfälle werden von Menschen über 70 verursacht, weil sie die Gefahr im Straßenverkehrerkehr nicht mehr einschätzen können.

0

Es wäre sicher sinnvoll zum Arzt zu gehen, aber ihr könnt ihn ja nicht zwingen. Schaut Euch den Film "Honig im Kopf" an. Ich habe ihn leider erst gesehen, nachdem mein Papa verstorben war. Aber es hat mir geholfen, weil ich so einschätzen konnte, dass wir alles richtig gemacht haben. 

Dein Opa ist in einem frühen Stadium der Demenz. Dann merken die Menschen nämlich noch das etwas mit ihnen nicht stimmt. Deshalb weint er auch oft. Was deine Oma macht ist (sorry) total verkehrt. Vorwürfe und immer darauf hin weisen das er vergesslich ist bringt nichts. Im Gegenteil: Er wird noch mehr verunsichert und versucht vermehrt sein Defizit zu vertuschen.

Man muss es akzeptieren das es nun mal so ist. Schaut mal ob es in eurer Nähe evtl. eine Beratungsstelle oder Selbsthilfe Gruppe für Demenz erkrankte bezw. für die Angehörigen gibt.

Gib auch mal bei YouTube "Demenz" und "Integrative Validation" ein. Dort findet ihr viele Beispiele auch wie man mit den Menschen am besten umgeht .

Hm normalerweise hilft jahrelanges ständiges stressiges Lernen gegen Demenz habe ich zumindest schon oft gehört. Ihr solltet mal abwarten jeder vergisst mal Sachen das ist bei jeden Menschen so.

Bei ihm ist es etwas anders

0
@Gym80931996

Zum Arzt muß er trotzdem.Wenn er weint,weiß er auch,daß da was nicht stimmt.Alzheimer versucht man ja zumindest aufzuhalten....

0

Also, erst einmal sollte dein Opa kein Auto mehr fahren. Ihr solltet mit dem Hausarzt von euren Opa sprechen,der kann euch da weiterhelfen :-)

Er kann eigentlich noch sehr gut fahren. Außerdem wird er sich das nicht gefallen lassen (er ist 70)

0
@Gym80931996

Trotzdem solltet ihr mit einen Arzt redenmes gibt Test's um festzustellen ob und wie weit man Dement ist :-)

0

Was möchtest Du wissen?