Hilfe mein Nasenpiercing...

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kannst es mal mit Octenisept versuchen. Hab selbst ein paar Piercings - der Spray ist echt super bei Entzündungen etc. Desinfiziert und reinigt das Ganze. Solltest du sowieso von Zeit zu Zeit machen. Aja, erhältlich ist das in der Apotheke. lg

 - (Piercing, Nase, entzündet)

Ich empfehle dir mal eine gute Creme aus der Apotheke: Betaisodona. Schmier die einfach Abends bevor du schlafen gehst auf das Piercing (auch wenn es vielleicht bisschen weh tut) und wichtig ist das du es Abends machst, weil kein Licht dran kommen sollte. Morgens wenn du aufstehst reinigst du es mit Wasser, achtung die Creme ist rötlich, also nicht erschrecken, nach ein paar Tagen sollte das schon besser sein :)

Bei sowas sollte man immer zum Piercer, der kann sich das angucken und dir Tipps geben :-)).

Ich würde mich als erstes vielleicht einfach mal bei deinem Piercer melden und den fragen was er davon hält;) Entweder kannst du deinen Nasenpiercing mit octenisept 2-3 mal täglich reinigen! Du kannst aber auch Betaisodona (kann ein wenig brennen) nehem und wenn alles nichts hilft und es nicht besser wird würde ich es an deiner stelle rausnehmen! besser keinen Piercing wie einen der immer schmerzt;)

mach dir nix draus, dass der fremdkörper erst nach drei jahren vom körper abgestoßen wird. lass das piercing ruhig drin und frage rum, ob es dir jemand schönredet. RAUS DAMIT!

Was möchtest Du wissen?