Hilfe mein Nacken tut weh grade eben arme und beine taub!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

trainiere deinen rücken!! wahrscheinlich zu schwache muskulatur! eine gesunde rückenmuskulatur macht 50% des rückens aus, wenn du krumm dasitzt entlastest du deine rückenmuskulatur auch, was für mich auch auf eine verkümmerte muskulatur hindeutet, das schadet der wirbelsäule!! mediziner haben lange zeit bei allen möglichen rückenbeschwerden ruhe verordnet, was, wie sich jetzt herausgestellt kontraproduktiv ist, die muskeln wollen beansprucht werden, das magazin der spiegel hat erst letzte woche seinen titel dem "volksleiden rückenschmerzen gewidmet"!! haben auch darüber berichtet wie mediziner sich lagne zeit falsch verhalten haben (aus unwissenheit) und heute noch oftmals irgendwelche operationen machen lassen, meistens völlig unnötig und oft genug auch noch schaden!! mach ein bisschen krafttraining, fitnessstudios bieten oft spezielle hilfe bei rückenproblemen an, dort kennt man auch die häufigste ursache, und kann dir mindestens genauso gut helfen wie der arzt! geh morgen vlt anstatt zum arzt ins nächste fitnessstudio und lass dich beraten, kannst auch heute schon mit einem sport für den rücken beginnen, radfahren oder so, hauptsache keinen krummen buckel mehr, dadurch wirds nur schlimmer!! und sport treiben, auch dabei rücken gerade!! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man schlecht beantworten. Der Gang zum Arzt morgen ist schonmal gut...Versuche, mit Wärme die Schmerzen zu lindern und nehme eine Schmerztablette

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Wärmflasche im Nacken legen oder ein Dinkelkissen. Ich denke du hast in dir etwas ausgerängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist es. Es kann auch eine Instabilität der Halswirbelsäule vorliegen.

Das ist nicht ungefährlich, denn verrutschte Bandscheiben können Nerven

abdrücken.

Wenn das Taubheitsgefühl bleibt, rufe den ärztlichen Bereitschaftsdienst an.

Dann kommt ein Arzt zu Dir in die Wohnung und schaut sich das an. Er soll

dann entscheiden, ob Du bzw. wann die in eine orthopädische Klinik musst,

falls ein Bandscheibenvorfall in der HSW droht oder schon stattgefunden hat.

Falls ja, wäre es bis zur Querschnittlähmung nicht mehr weit. Wenn Du Dich

jetzt richtig verhältst, wird das NICHT passieren: Schön langsam bewegen.

Wenn Du beim Bereitschaftsdienst: Telefon: 19292 angerufen hast, öffne

schon mal Deine Wohnungstür. Dann leg Dich langsam vorsichtig hin

möglichst gerade und entspannt auf den Rücken legen und warte

auf den Arzt. Du kannst beim Hinlegen und Aufstehen Deinen

Kopf mit beiden Händen an den Knochen hintern Ohrläppchen

festhalten und tragen, um Deine Halswirbelsäule zu entlasten,

damit keine weiteren Wirbelverschiebungen mehr möglich sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von evaness
11.10.2011, 22:31

Lass das auf jeden Fall vom Orthopäden untersuchen, auch wenn es heute von alleine wieder besser wird. Er wird ein Röntgenbild machen, vielleicht auch ein MRT und wird Dir dann entsprechende Behandlungsempfehlungen geben. Danach kannst Du auch noch zu einem Osteopathen gehen zur ergänzenden Behandlung.

0

Was möchtest Du wissen?