Hilfe mein Nacken ist verspannt- was tun?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kurzfristig heifen bei Verspannungen z.B. Wärmeanwendungen oder Massagen - langfristig allerdings nur die Behandlung der Ursache.

Als Verspannung wird jener Zustand bezeichnet, in dem die Muskulatur
nicht mehr fähig ist, sich zu entspannen. Eine Verspannung der Muskeln
führt zu einer unzureichenden Durchblutung und es kommt zu einer
Sauerstoffunterversorgung. Der Sauerstoffmangel führt zu einer
Stoffwechselstörung im Muskelgewebe und die betroffenen Bereiche
verhärten sich und werden schmerzhaft. Eine Schmerzspirale beginnt und
zur Vermeidung weiterer Schmerzen wird der Körper immer mehr in eine
Schonhaltung gedrängt, die dann zu weiteren Muskelverspannungen und
damit zu neuen Schmerzen führt. Eine häufige Ursache von Verspannungen
ist Magnesiummangel - da Magnesium für die Entspannung von Muskeln und Gefäßen zuständig ist.

http://www.magnesium-ratgeber.de/magnesium-gegen-verspannungen-das-sollten-sie-beachten/

Danke für deinen Beitrag, ich werde einen Orthopäden aufsuchen

1

Natürlich hilft Wärme und eine Massage.

Leider sind beides nur Symptombehandlung  und keine Ursachenbehandlung. Die Ursache habe ich mit Galileo- Training wieder hin bekommen.

Dieses kurze YouTube - Video zeigt, wie das funktioniert: https://youtu.be/87a5h1b6JP0

Da hast du Glück. Ich hab Verspannungen mit Übelkeit und erbrechen und da ist es mitm bisschen Dehnen nicht getan. Von daher ist ein Gang zum Arzt nicht unbedingt falsch

Axis Zahn gebrochen?

Ich knackse mich gerne mal am Nacken und habe nun Angst, dass der Zahn der Axis welcher in den Atlas führt gebrochen ist. Hört man das brechen? Hätte ich Symptome? Ich hab Angst

...zur Frage

extremes und häufiges knacken, quasi überall..

hallo liebe community :)

ich kann quasi alle halbe stunde mit dem nacken und der gesamten wirbelsäule knacken (ziemlich laut^^) (und mit dem rechten großen zeh alle 10 sekunden :'D) es tut nicht weh ist aber deutlich spürbar. ich bin 15 und ziemlich dünn. vor kurzem habe ich außerdem mit dem krafttraining begonnen (es ist ja wissenschaftlich bewiesen, dass krafttraining bei moderaten gewichten und korrekter, langsamer ausführung für jugendliche nicht schädlich ist .ganz im gegenteil!..) das krafttraining mache ich zur stärkung der gesamten muskulatur, gewichtszunahme und weil es spaß macht :) zwar habe ich dieses knacken schon länger, allerdings dachte ich am morgen nach der ersten trainingseinheit ich flieg auseinander ;D auch beim training war die belastung auf den gelenken spürbar und bei einer übung haben die handgelenke geknackt...(habe ,denke ich, sehr! moderate gewichte verwendet.)

woran könnte das knacken liegen? habt ihr eine idee? und ist es schädlich?

und das klingt vielleicht abwegig, aber ist es möglich, dass das häufige knacken von einer art unterkühlung/ verkühlung der muskeln herrührt? bin, warum auch immer, schlecht durchblutet. habe ständig kalte fuß- und fingerspitzen und bin generell häufig eisekalt^^

danke :D

...zur Frage

Knacken im Hals/Nacken - gefährlich?

Yo, ich hab seit Kurzem so ein komisches Knacken in meinem Hals/Nacken bemerkt, undzwar dann, wenn ich meinen Kopf nach links und wieder zurück drehe. Auf der anderen Seite knackt es nicht. Es ist nicht sonderlich schmerzhaft, aber dafür sehr unangenehm. Nun meine Frage:

Habt ihr vielleicht selbst Erfahrungen mit Ähnlichem gemacht? Ist das vielleicht gefährlich und sollte ich einen Arzt aufsuchen?

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?