Hilfe mein Nachbar spinnt!

10 Antworten

Wenn du ihm nachweisen kannst, dass er die Mausefallen zum Schaden deiner Katzen aufgestellt hast, dann kannst du ihn natürlich wegen vorsätzlicher Tierquälerei anzeigen. Sprich ausserdem mit deinem Vermieter (sofern vorhanden) darüber und auch mit deinem Nachbarn. Bitte ihn, die Mausefallen zu entfernen.

TierSchG § 13 (1) Es ist verboten, zum Fangen, Fernhalten oder Verscheuchen von Wirbeltieren Vorrichtungen oder Stoffe anzuwenden, wenn damit die Gefahr vermeidbarer Schmerzen, Leiden oder Schäden für Wirbeltiere verbunden ist; dies gilt nicht für die Anwendung von Vorrichtungen oder Stoffen, die auf Grund anderer Rechtsvorschriften zugelassen sind.

Das heißt, dass du beweisen müsstest, dass er die Mausefallen wegen den Katzen aufgestellt hat und nicht zum Mäusefangen. Denn für Mäuse sind sie erlaubt, um Katzen zu piesacken nicht.

Wieso läßt du überhaupt Katzen draußen rumlaufen, wenn Katzenhasser in der Nachbarschaft wohnen? Das sind unzurechnungsfähige Personen, die zu Gewalttaten neigen und völlig borniert sind. Da wäre ich mal vorsichtiger mit meinen Tieren!

wenns auf deinem eingenen grundstück ist, kannst du ihn glaub ich schon anzeigen. informier dich am besten im internet darüber und versuch deine katzen möglichts von deinem nachbar wegzuhalten.

NEU
Mehr Fragen zu Wissen und Recht im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?