Hilfe! Mein Nachbar ist ein Stalker....

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Das ist eine ganz fiese Situation. Ich würde zunächst einmal eine Lampe mit Bewegungsmelder installieren, die er natürlich nicht erreichen kann. Es schreckt schon ab, wenn plötzlich das Licht angeht und er voll erleuchtet da steht. Trotzdem solltest Du auf der Hut sein, wenn Du das Haus verlässt. Vielleicht lässt Du Dich im Dunkeln besser bis an die Haustür begleiten.

Denn es ist leider wahr: Die Polizei greift selten im Vorfeld ein. Da muss immer erst richtig was passiert sein....

geh doch mal mit ein paar freunden zu ihm rüber und gib ihm eindeutig zu verstehen,dass es für ihn besser wäre sich nicht mehr in der nähe deiner wohnung auf zuhalten. Informier aber die polizei immer wieder und führe protokoll wann er in deiner nähhe ist

Lies dich mal hier durch:

http://www.bmj.de/stalking

IANAL, aber wenn ich das richtig verstehe, ist Nachstellen, also das was dein Nachbar macht, auch schon strafbar. Du kannst auch direkt bei der nächsten Staatsanwaltschaft Anzeige erstatten.

Leider ist es so, dass die Polizei dir nicht helfen kann, so lange nichts passiert ist. Ist dein Nachbar verheiratet? Falls ja, sprich mit seiner Frau. Geh im Dunklen nicht allein raus und achte vermehrt auf deine Sicherheit.

Er wohnt mit seiner Mutter über uns und sie weiß bescheid. Ich habe Anzeige wegen Belästigung erstattet aber wie gesagt er hat mir ja nichts getan und aus diesem Grund wurde es fallen gelassen.:(Pfefferspray trage ich mit mir immer aber wieso kann die Polizei nichts unternehmen? Sin doch angebliche FREUNDE UND HELFER?

0
@Melly92

Hat die Mutter wenigstens versprochen, dass sie ein Auge auf ihr Kind hält? Sorry, die Polizei hat ihre bescheuerten Richtlinien und ohne handfesten Tatbestand können sie gar nichts tun. Aber Du kannst ein gerichtliches Näherungsverbot vor Gericht erwirken. Dann kommt die Polizei auch sofort. Allerdings wird es wohl schwierig, wenn er der Nachbar ist.

0
@Nachtflug

Ja,aber zumindest reden könnten die Beamten einmal mit dem Typen,das wird wohl nicht zuviel verlangt sein-und das sie sich nicht mehr sicher fühlt,in dem Haus,in dem sie wohnt,müßte reichen.

0

Also ich hätte mal die TOTALE Panik wenn der Kerl mich beobachtet!! Ich würde mal mit deiner Mutter reden oder deinen Eltern. Dann nochmal zur Polizei. Das geht ja gar nicht wenn die sagen das die da nix machen können! Dann fragen die sich immer wie es dazu kommen kann das Menschen sich an anderen vergreifen (will ja keine Angst machen). Aber wenn die nichts tuen und es erst dazu kommen lassen ... Bitte das ist unter aller Sau!

Hi Melly, Ich würde sagen du kannst echt nichts machen bevor er dir nicht wirklich was tut. ich würde einfach warten bis erwirklich was macht (anfassen,belästigen,etc.) was anderes kann ihm jetzt nicht vorgeworfenb werden wenn die Polizei jetzt schon sagt "da können wir nichts machen" LG Eps

Geh zum Rechtsanwalt, der leitet die notwendigen Schritte ein. So einen Typen kann man auch verklagen und dann wird ihm gerichtlich auferlegt, sich dir nicht mehr zu nähern. Tut er es dann trotzdem, wird er, nach einer Anzeige von dir, bestraft.

Ruhe wirst du erst finden, wenn ihr umzieht!

IMAGO TV, Film-und Fernsehproduktion GmbH

„Nachbarschaftsstreit" mit Mediator Franz Obst für RTL

Haben Sie selbst Streit mit Ihren Nachbarn oder kennen Sie jemanden, der dieses Problem hat??? Dann machen Sie mit beim Fernsehformat „Nachbarschaftsstreit" melden Sie sich bei uns, wir helfen Ihnen mit einem kostenlosen Streitschlichter.

Redaktion: 0 30 - 32 77 14 – 142

nachbarschaftsstreit@imago-tv.de

www.imago-tv.de

Liebe Melly , Wenn es extrem wird muüssen du und deine Mutter ernsthafte Hilfe einstellen (Schul-Sozial Arbeiter) und wenn er nicht aufhört auch die Polizei allamieren!

Sei vorsichtig mit solchen Beschuldigungen. Du hast nichts Greifbares in den Händen.

Bei einem Stalker ist dann auch aber zu spät,allein das Abstoppen ist schon eine extreme Beeinschränkung der Privatsphäre.Das muß sich niemand gefallen lassen-in seinem eigenen Haus Angst zu haben,und immer aufpassen,daß der einem nicht über den Weg läuft.

0

Unbedingt anzeige erstatten

Anzeige wegen Belästigung stellen und wenn das nicht hilft einen Anwalt nehmen.

such dir einen, der mal "nett" mit ihm redet....

Was möchtest Du wissen?