Hilfe,mein Lieblingsplaty ist krank.

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hi, das ist in der Tat etwas tricky. Ist mir so auf die schnelle auch nicht bekannt. Quarantäne ist auf jeden Fall schonmal gut. Ansonste schau mal bitte hier: http://www.aqua4you.de/krankheiten.php

Sicher, daß das Medikament Furantol heißt? Wie verhalten sich die anderen Fische?

0
@Kaffeesatz

Es könnte auch Furadantol heißen. Alle anderen Fische und ich habe ein 700l- Becken sind unauffällig. Haben Platys denn dunkle Zungen?

0
@Qetan

OK, also nur der eine. Also ich würde nach den Sympthomen evtl auf Kiemenwürmer tippen. Da tritt diese Schnappatmung auch auf. Sehen kann man die kaum, da die 0,1-1 mm klein sind. Du kannst den Fisch für 10-15 min in mit Meersalz angereichertem Wasser baden. Anschließend wieder ins Quarantänebecken geben. Prozedur notfalls mehrfach wiederholen. Falls es ganz extrem ist, Behandlung mit Formalin. Das Salzbad ist im übrigens bei jeder Art der Erkrankung sinnvoll, weil etwaige Erreger duch die osmotischen Druckunterschiede aus dem Körper gespühlt werden.

0
@Kaffeesatz

Die Bilder von Fischen mit Kiemenwürmern sehen aber ganz anders aus. Seine Kiemen sehen ganz gesund aus, wie bei den anderen auch.

0
@Qetan

Hmm ich würde an Deiner Stelle folgendes machen. Frag mal auf der Seite oben oder bei http://www.aquaristik-live.de nach. Ich hoffe das Hilft. Ansonsten wie gesagt, kozentriertes Salzbad. Wenn Du kannst, mach ein Foto und stell es dort mit in den Beitrag. Das hilt meist sehr.

0
@Kaffeesatz

Ich konnte dem Platy heute einen Kiesel aus dem Maul entfernen. Dabei konnte ich erkennen, dass die Oberlippe sich zurückbildet und ganz weich ist. Hast Du einen Rat? Fressen kann er immer noch nicht.

0
@Qetan

Also ich bin erstaunt. Erstens darüber, daß er tatsächlich einen Kiesel im Maul hatte und zweitens, daß Du ihn entfernen konntest. Respekt. Die geschundene Oberlippe hängt sicher mit dem Kiesel zusammen. Jetzt wo dieser entfernt wurde, müßte sich das Problem auch auflösen. Zum Thema Futter: Ein gut genährter Fisch hält es schon eine Weile ohne aus, aber wenn Du ganz feines Futter im Haus hast, versuchs mal damit. Evtl Wasserflöhe oder dieses staubartige Futter für Jungfische. Additiv schwöre ich nach wie vor auf mein universal Hilfsmittel Salzbad. Das sollte etwaige Entzündungen hemmen.

0
@Kaffeesatz

Das mit dem Salzbad werde ich machen. Muß es Meersalz sein, und wie hoch konzentriert muß es sein?Kann man ihm mit einer Spritze evtl feines Futter in Wasser füttern? Bin ja jetzt mit dem Anfassen mutiger geworden.

0
@Qetan

Meersalz ist zu empfehlen, da normales Speisesalz oftmals Jod enthält. Das mögen die Fischis garnicht. Nimm dann 20 Gramm/Liter für 10-15 Minuten. Das mit dem feinen Futter mittels Spritze ins Wasser tun, kannst Du gut machen.

0
@Kaffeesatz

Ich habe ihn per Spritze gefüttert und juchu, es hat wunderbar geklappt, er hat richtig gut gefressen. Dieses Meersalz bekomme ich wahrscheinlich bei jedem Discounter, oder? Ich danke Dir für Deine wirklich tolle und engagierte Hilfe. Leider konnte ich ja nur 1x DH geben.

0
@Qetan

Bekomst Du im Discounter. Ich hab vorsichtshalber welches aus der Meerwasserabteilung meines Aquaristikshops genommen. Freut mich daß alles geklappt hat und Dein Platy bald wieder hellauf ist :-)

0
@Qetan

Juchu, erhat heute abend allein gefressen. geschafft!!

0

ich glaube das da nichts mehr zu machen ist. Du solltest abwarten und eventuell Frostfutter verwenden, um den Reiz zum fressen anzuregen. Trockenfutter ist im Moment nicht geeignet meine ich. Tut mir leid keine bessere Idee zu haben, waren wir doch auf dem richtigen Weg, allerdings zu spät. liebe Grüsse

Habe mir die hilfreichen Tips durchgelesen. Alle Tips sind insofern richtig, als das aber immer von einer Erkrankung die Rede ist.

Vielleicht ist es ja nur ein Fremdkörper, der quer im Maul ist und nicht vom Fisch entfernt werden kann. Vielleicht hat er ja oder sie eine kleine Wurzel, die er nicht entfernen kann, versucht zu schlucken?? Nur so eine Ahnung, Problem sonst kenne ich nicht. Viel Glück, suche mal mit einem Vergrößerungsglas die Ursache zu entdecken und dann stelle das Ergebnis nochmal rein!

Ich konnte dem Platy einen Kiesel aus dem Maul entfernen. Dabei habe ich gesehen, dass sich die Oberlippe zurückbildet und ganz weich ist. Fressen kann er immer noch nicht. Hast Du einen Rat?

0

Noch eine Frage: sieht man an den Flossen ganz feine helle Punkte ? Hatte sowas mal mit Schwerttträger (sind nahe Verwandte des Platty). Damals musste ich sie auch separieren und dem Wasser ein Mittelchen beifügen. Ich kann mich aber nicht mehr an den Namen erinnern - es könnte aber Echytrin oder so ähnlich gelautet haben. Die Fische waren etwa 6 Tage down - kamen aber wieder.

Nein, hat er nicht. Äußerlich ist er völlig unauffällig.

0

wenn er so wie was gebissenes aussiht dann solltest du nichts an ihn ran machen ich hatte so was schonmal an mein zwergfaden fisch nehmlisch hatte er am mund wie eine bisswunde nur es war nicht ich musste nicht behandeln er ist selber wieder gesund und er lebt immer noch und ist schon 2 un hal jahre alt kann sein das ich es auch falsch ist aber wenn das so aussiht wie eine bisswunde dann schtze ich mal das ist so ein problem

Ist es ein Weibchen oder ein Männchen ?

Ein Weibchen.

0
@Qetan

Wann hat es zum letzten Mal gelaicht ? Könnte es sein, dass es von daher eine Art Verhärtungen sind die ihm nun zu schaffen machen. Kennst Du sein Alter ? Ist es ein Wildfang odert eine Nachzucht ? hast Du noch mehr Plattys und sind die alle okay ? Ist eine Verkrümmung im Rückenbereich erkennbar ?

0
@klbklb

Er ist 1 Jahr alt und war immer top gesund. Hatte bisher auch keine Probleme beim Gebären, der Bauch ist auch nicht dick. Rücken ist auch o.k.. Es ist kein Wildfang. Allen anderen Fischen geht es gut.

0
@Qetan

Nicht einfach ! Ich glaube dass es 2 oder 3 Tage weiterer Beobachtung im Quarantänebecken bedarf. Hoffentlich wirds wieder. Es könnte einfach ein Unwohlsein sein - auch wir nehmen dann nur sehr wenig Nahrung auf. Alles Gute für Dich und den Fisch.

0
@klbklb

Ich konnte dem Ülaty heute einen Kiesel aus dem Maul entfernen. Dabei konnte ich erkennen, dass die Oberlippe sich zurückbildet und ganz weich ist. Fressen kann er immer noch nicht. Hast Du einen Rat?

0
@Qetan

Wenn Du Zucht betreibst hast Du vermutlich auch ganz feines Trockenfutter. Vielleicht frisst er das. Sonst versuch es mal mit Tubifex. Kaufe aber nur eine gaaaanz kleine Portion, die Dinger sind nicht lange frisch genug - und bei Patienten ist sowieso Vorsicht geboten. Ich bin froh, dass es dem Fisch wieder besser geht - und ich bin überzeugt, dass Du eine echter Aquarianer bist, das spürt man.

0
@klbklb

Danke, das freut mich. Ich bin erst seit einem Jahr bei der Aquaristik. Ich hänge an jedem einzelnen Fisch und kann durchaus Mut aufbringen, wenn es darum geht ihm zu helfen.

0
@Qetan

Juchu, er hat heute abend allein gefressen. Geschafft!!

0

Wenn das mei Fisch wäre,würde ich ihn mal ins Maul schauen.

Toll, und wie, bei so einem kleinen Fisch?

0
@tiernarr

Wie hälst Du so einen kleinen Fisch fest und womit öffnest Du ihm das Maul?

0

Vieeleicht ist es Schwanger

Was möchtest Du wissen?